Daily Things

Braucht Literatur ihre (Jahres-)Zeit?

Also für mich definitiv nicht. Ich bin im Frühling genauso vernarrt in Bücher wie im Sommer, im Herbst oder im Winter :razz: Für mich kann es draussen von mir aus lila-orange gepunktete Federn vom Himmel regnen, die Wetterbedingungen in meiner Umgebung sind mir ziemlich egal, wenn ich in meine Romanwelten abtauche ;)

Lillyberry befragt Blogger im Moment nach ihrem Leseverhalten im Sommer. Und da ich das Thema recht interessant fand, habe ich mal mitgemacht ^^

Lest ihr mehr oder weniger oder habt ihr Lieblingsgenres für den Sommer?
Ich denke, dass ich (wie oben schon erwähnt) genauso viel und genauso lang lese wie sonst :) Lieblingsgenres habe ich im Sommer auch nicht, ich halte mich das ganze Jahr über an die gleiche Art von Büchern ^^

Lest ihr gern draußen, und falls ja, wo?
Ich lese gern am Strand oder am Baggersee, aber auch einfach zu Hause im Garten auf einer Liege oder auf einer Decke im Grad. Hauptsache, blauer Himmel über mir und ein wenig frischer Wind ^^

Was sind Eure ultimativen Sommerbücher?
Hab ich keine, ich lese das, was mir grad vor die Nase kommt ^^ Was ich jedoch nicht so gern im Sommer lese sind Bücher, die im Winter spielen (zum Beispiel Schneewanderer, obwohl das Buch an sich toll ist).

Und fahrt ihr dieses Jahr in den Urlaub?
Ich war gerade im Urlaub und werde im Sommer vermutlich nicht nochmal wegfahren. Im Urlaub habe ich übrigens Harry Potter VI gelesen :)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

:) 
:D 
;) 
:( 
._. 
o_O 
X_x 
^^* 
:love: