Rezepte

Fruchtige Blätterteigröllchen

Blätterteigröllchen

Wie ich euch am Sonntag bereits erzählt habe, hat meine Mama am vergangenen Wochenende ihren Geburtstag gefeiert. Dazu wurden alle Ihre Freundinnen eingeladen und die wollten natürlich verköstigt werden! ^^ Unter Anderem gab es zum Nachtisch daher leckere Blätterteigröllchen :love: Das Grundrezept ohne Obst stammt von Nec, ich habe das Ganze nur noch ein wenig für mich abgewandelt. Das Rezept mag vielleicht kompliziert klingen (ich hätte da wirklich Fotos vom Prozess machen sollen…), aber es geht ganz schnell, in 10 Minuten sind die Teilchen im Ofen, versprochen! ;)

Zutaten (für circa 20 Stück):
eine Packung fertigen Blätterteig
eine Packung Marzipan
Johannisbeeren und Blaubeeren
ein Eigelb
etwas Milch
Mandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung:
Zunächst belegt ihr ein Ofenblech mit Backpapier und legt es euch schonmal bereit. Dann rollt ihr daneben die Blätterteigrolle auseinander und schneidet sie parallel zur kürzeren Seite in 5 Streifen, die alle circa 8-10cm breit sein sollten. Das Marzipan schneidet ihr dann ebenfalls in Streifen, die ihr untereinander in der Mitte der Blätterteigstreifen anordnet, sodass es ein wenig wie der durchgezogene Überholverbot-Mittelstreifen auf einer Straße aussieht :D Links und rechts davon werden nun die gewaschenen Johannisbeeren oder Blaubeeren arrangiert. Nehmt nicht zu viel, sonst gehen die Röllchen im Ofen wieder auf! Ich habe jeweils eine Reihe Beeren neben den Marzipanstreifen gelegt :) Nun die Blätterteig streifen zuklappen und gut andrücken, anschließend die Rolle vom Papier lösen und auf das Backblech umsiedeln. Dort wird die lange Rolle in vier kleine Röllchen zerschnitten. Anschließend die Enden noch ein wenig verschließen, wenn möglich. Mit den anderen Streifen ebenso verfahren.

Wenn alle Röllchen auf dem Blech liegen, das Eigelb mit etwas Milch verquirlen, die Röllchen damit bestreichen und anschließend mit den Mandelblättchen bestreuen. Bei der Backzeit haltet ihr euch am Besten an die Angaben auf der Blätterteigverpackung :) Meine waren bei 160°C Umluft 10-12 Minuten im Ofen.

Blätterteigröllchen

5 Kommentare

  • Antworten
    Suzu
    4. August 2014, 13:00

    Mjam mja mja… sieht lecker aus! Könnte mir da noch gut einen Klecks Schlagsahne dazu vorstellen. *-*

  • Antworten
    Ariane
    4. August 2014, 13:00

    Wow, das sieht lecker aus :) Danke für den Tipp!

  • Antworten
    Kami-chan
    4. August 2014, 13:00

    hallo missi,

    die blätterteigröllchen sehen ja superlecker aus *_* da möchte man am liebsten reinbeißen ;D

    vielen lieben dank auch für die schöne karte! ja, und du liegst richtig: ich mag alles, was mit japan zu tun hat, inklusive animes und mangas :D

    liebe grüße, kami-chan :D

  • Antworten
    Lis
    4. August 2014, 13:00

    Hui die sehen lecker aus, erinnert mich daran, dass ich auch mal wieder backen muss <3

  • Antworten
    camillo
    4. August 2014, 13:00

    ich glaube das bastle ich mal nach!

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: