Rezepte

[Weihnachtsbäckerei] Spritzgebäck

Spritzgebäck

Heute zeige ich euch ein sehr traditionsreiches Rezept, das noch aus früheren Generationen unserer Familie stammt :) Spritzgebäck mag ich unglaublich gern, weil es so schnell geht – kein ewiges ausstechen und zusammenkleben, das ist auch mal ganz nett :D Besonders lecker finde ich dieses Rezept wegen des leicht zitronigen Geschmacks ^^ Weitere Keksrezepte findet ihr übrigens hier. :love:

Zutaten (für circa 70 Stück):
250g Zucker
250g Butter
2Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eigelb
abgeriebene Zitronenschale einer Zitrone
1-2EL Milch
500g Mehl
2TL Backpulver

Zubereitung:
Zucker mit Butter und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend das Salz und nach und nach die Eigelbe dazu geben. Schließlich die abgeriebene Zitronenschale sowie das Backpulver und das gesiebte Mehl unterheben. Bevor der Teig zu fest wird, noch ein bis zwei Esslöffel Milch mit unterkneten. Nun darf der Teig für mindestens drei Stunden, auch gern über Nacht, in den Kühlschrank.

Hergestellt wird das Spritzgebäck bei uns mit dem Spritzgebäckaufsatz eines Fleischwolfs. Theoretisch geht es auch mit einem Spritzbeutel, das erfordert aber sehr viel Kraft. Manche Küchenmaschinen (z.B. die Kitchen Aid) verfügen ebenfalls über eine Möglichkeit, einen Spritzgebäckaufsatz anzubringen.

Mit dem Aufsatz werden dann die Kekse aufs Blech gespritzt und anschließend bei 160°C Umluft für 12-15 Minuten gebacken, bis sie schön gebräunt sind. Dann dürfen sie erst einmal auf Backpapier auskühlen. Zum Abschluss wird noch jeweils ein Ende in dunkle Kuchenglasur oder geschmolzene Kuvertüre getaucht.

Das wars auch schon!
Guten Appetit! :love:

Spritzgebäck

4 Kommentare

  • Antworten
    Paleica

    einen sehr schönen blog hast du und ihc gratuliere zum blog-des-monats-gewinn :) die kekse sehen toll aus, nur hab ich leider nichts, womit man spritzgebäck machen könnte – ich bin nicht so die küchenfee, was ich immer wieder schade finde.

  • Antworten
    Kaddy

    Spritzgebäck ist am besten, wenn es noch ganz frisch und weich ist! Hart mag ich die ja gar nicht.. :(

  • Antworten
    Dip Dye Backlöffel mit Herz - Nikolaus DIY

    […] optimal. Ulli hat euch vorgestern zwei tolle Rezepte vorgestellt, bei Missi gibt es Spritzgebäck und Frl. Klein hat auch gleich mehrere Rezepte für euch. Oder ihr befüllt die Box mit kleinen […]

  • Antworten
    Blogger Xmas Wichteln - Himmelsblau.org

    […] Mein Wichtelpartner war die sympathische Anna von AnnaNikabu. Da sie schrieb, dass sie sich über Süßes und selbstgemachte Dinge freut, gab es zunächst auf jeden Fall Kekse und selbstgemachte Marmelade. Das Rezept für das Spritzgebäck findet ihr übrigens hier. […]

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: