Rezepte

Orangen-Schokoplätzchen

Schokoplätzchen

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zum 9. Türchen des #maluadvent Kalenders :love: Ich habe euch heute ein Rezept mitgebracht, dass sich in meine Weihnachtsbäckerei-Reihe der letzten Jahre einreihen darf. Die vergangenen Rezepte findet ihr übrigens hier. Dieses Mal backen wir Orangen-Schokoplätzchen. Dabei ist die Schokolade aber definitiv vorherrschend, die Orange bringt nur noch ein feines Aroma mit hinein :) Die Kekse benötigen etwas Fingerspitzengefühl und auch ein wenig Zeit, aber mit leckerem Tee und ein wenig Kerzenschein geht das dann doch ganz fix, versprochen :love:

Zutaten für circa 40 Kekse
für den Teig:
190g Butter
100g weißer Zucker
70g brauner Zucker
260g Mehl
40g Kakao
1 Eigelb
1EL Orangenabrieb

für die Füllung:
50g Sahne
100g Zartbitterschokolade mit Orangenstückchen
5-10 Tropfen Orangenaroma
Puderzucker

Schokoplätzchen

Zubereitung
Als Erstes machen wir uns an die Füllung. Dafür wird die Sahne vorsichtig auf dem Herd erhitzt. Die Schokolade darf dann grob gehackt darin schmelzen. Wenn alles eine homogene Masse ist, darf noch das Orangenaroma dazu und das Ganze wandert in den Kühlschrank. (Noch ein Hinweis: Wer Schokolade mit großen Orangenstückchen hat, sollte die Masse nach dem Schmelzen durch ein Sieb gießen, um die Stückchen abzuseihen, die machen sich nicht gut in den Keksen ^^).

Nun werden alle Zutaten für den Teig zusammengeknetet, bis eine glatte Kugel entstanden ist. Die darf dann in Frischhaltefolie gewickelt mindestens zwei Stunden oder auch über Nacht im Kühlschrank durchkühlen. Wenn der Teig fest genug ist, wird er auf circa 2mm Dicke ausgerollt. Dann mit Förmchen entsprechend Plätzchen ausgestochen. Ich habe mich für Sterne und Monde entschieden, aber es geht natürlich auch jedes andere Förmchen ^^ Bei 190°C Umluft dürfen die Kekse dann circa 10 Minuten in den Ofen. Kurz abkühlen lassen und dann vom Blech nehmen, damit sie nicht weiterbacken.

Die abgekühlten Kekse nun mit der Schokomasse bestreichen und jeweils zwei Kekse zusammensetzen. Die fertigen Kekse noch mit Puderzucker bestreuen und genießen. :love: Lasst es euch schmecken!

Falls ihr die Kekse nachbackt, freue ich mich über eure Ergebnisse bei Instagram (gern mit Hashtag #maluadvent und Info an mich mit @missi88 via Insta). Weitere Adventskalenderartikel findet ihr hier (es läuft übrigens noch das Nikolaus-Gewinnspiel!). Gestern gab es zum Beispiel bei Aki auch leckere Plätzchen und morgen geht es bei Lara weiter. :)

7 Kommentare

  • Reply
    Kaddy
    9 Dezember, 2015 at 18:04

    Orange und Schoko? Klingt nach einem Rezept, was man einfach lieben muss!

  • Reply
    Plätzchenteller in Tafeloptik - eine schnelle Anleitung
    10 Dezember, 2015 at 08:10

    […] könnte mir übrigens vorstellen, dass auch die Marmeladentaler von Frl. Nebel oder die Orangen-Schokoplätzchen von Missi aus dem gestrigen Kalendertürchen ziemlich gut auf dem Teller aussehen würden. […]

  • Reply
    Leah
    10 Dezember, 2015 at 17:27

    Die Plätzchen sehen wirklich lecker aus, erinnert mich daran mal wieder zu backen. Die verschwinden aber auch immer wie nichts. Evtl nehme ich ein abgewandeltes Rezept von dir.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Jamiemerica
    10 Dezember, 2015 at 17:32

    Tolles Rezept, da ich backen und Kekse eh liebe kommt das perfekt. Ich werde das Rezept mal direkt ausprobieren sobald ich in Deutschland bin.

    LG Jamiemerica

  • Reply
    Aimée Adams
    13 Dezember, 2015 at 11:44

    Wow! Klingt einfach Fantastisch – die werde ich bestimmt auch mal nachmachen. Dieses Jahr wohl leider nicht mehr – mein Plan ist da doch leider etwas vollgepackt :/
    Aber aufgeschoben ist ja noch lange nicht aufgehoben und das nächste Weihnachtsfest kommt ja bestimmt! ;)

    Dir noch einen schönen dritten Advent!

    xxx
    Aimée

  • Reply
    Kira
    14 Dezember, 2015 at 20:09

    Oh wie lecker! Die muss ich mal ausprobieren =)

  • Reply
    Im Vorweihnachtsfieber: Kreative DIY Geschenkideen | Susay
    15 Dezember, 2015 at 04:17

    […] Orangen-Schokoplätzchen […]

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: