Healthy & Fit Rezepte

Tonka-Schoko-Muffins

Tonka Muffins

Hallo ihr Lieben! :) Zu Weihnachten habe ich von nu3 wieder eine Box voller schöner Dinge bekommen *tihi* Unter anderem war dort auch eine Dose Traubenkernmehl enthalten. Das eignet sich vor allem zum Brot backen (was demnächst auch mal getestet wird), vor allem jedoch wollte ich es gern mal als Zutat in süßem Backwerk probieren. Die Menge ist erstmal etwas vorsichtig gewesen, das Ergebnis war jedoch sehr lecker und vor allem in der Kombination mit der Tonkabohne genial :love: Die könnt ihr aber gegebenenfalls auch weglassen :)

Zutaten (für 20 Stück):
5 Eier
250g Butter
220g Mehl
2EL Traubenkernmehl (alternativ durch Dinkelmehl ersetzen)
100g braunen Zucker
100g weißen Zucker
50g Kokosblütenzucker* (alternativ durch weißen Zucker ersetzen)
1/2 Päckchen Backpulver
eine Prise Salz
Mark einer halben Vanilleschote
einen halben TL geriebene Tonkabohne
100g Vollmilchschokolade
Puderzucker

Tonka Muffins

Zubereitung:
Zunächst alle Zuckersorten und die Eier zusammen schaumig rühren, danach die zimmerwarme Butter, Salz und das Vanillemark dazu geben und untermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Backpulver, Mehlsorten und die geriebene Tonkabohne vermengen und nach und nach zur Teigmasse dazugeben und untermischen. Zum Schluss die Schokolade klein hacken (bei mir ist ein Weihnachtsmann dafür gestorben ;)) und unter den Teig mengen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und jeweils circa einen gehäuften Esslöffel pro Muffin in die Form geben. Dann bei 175°C circa 20-25 Minuten nach Sicht goldbraun backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Die Muffins nach der Backzeit sofort aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Wenn sie abgekühlt sind, noch mit Puderzucker bestreuen und fertig – guten Appetit! :love:

Vielen Dank nochmal an nu3, dass ich wieder neue Dinge ausprobieren durfte :) Auf Instagram habe ich euch bereits den ganzen Inhalt gezeigt und auch bereits ein kleines Review zu den Beverages geschrieben. Der Kokosblütenzucker ist übrigens schon aus der letzten Box :)

Tonka Muffins

*sponsored post ~ Das Traubenkernmehl und den Kokosblütenzucker habe ich von nu3 kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Der Artikel ist jedoch freiwillig entstanden und war nicht verpflichtend. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe im Artikel meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

4 Kommentare

  • Reply
    Denise
    20 Januar, 2016 at 09:09

    Dass die lecker waren, kann ich nur bestätigen… :-)

  • Reply
    Katja Heinemann
    20 Januar, 2016 at 13:14

    Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus. Wie kann man sich denn den Geschmack vorstellen, ich habe grad überhaupt kein Bild davon im Kopf :D
    Liebst, Katja
    http://www.amoureuxee.de

    • Reply
      Missi
      20 Januar, 2016 at 13:19

      Tonka-Bohnen schmecken ähnlich wie Vanille, aber etwas intensiver :)

  • Reply
    Kaddy
    20 Januar, 2016 at 18:38

    Einfach mal wieder super lecker – nicht nur zum ANSCHAUEN, sondern auch zum NACHMACHEN!

    Yeay!

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: