Rezepte

Möhren-Birnen-Salat

Möhren-Birnen-Salat

Hallo ihr Lieben! Seit ich nicht mehr regelmäßig am Wochenende daheim bei Mama schlafe, haben wir es uns angewöhnt, dass wir samstags zumindest gemeinsam frühstücken. Entweder fahre ich nach Hause (mittlerweile ist der Weg in einer Viertelstunde zu bewältigen ^^) oder meine Mama kommt zu mir. Da haben wir dann eine oder zwei Stunden, wo wir es uns gut gehen lassen können :love:

Zum Frühstück gibt es dann häufig frisches Obst, selbst gekochte Marmelade oder andere Kleinigkeiten, die erst ein Wochenendfrühstück daraus machen *tihi* So war es auch mit diesem Möhren-Birnen-Salat. Der ist ganz schnell sogar noch morgens zu machen, in 10-15 Minuten ist alles erledigt und servierbereit. Er schmeckt allerdings besser, wenn er zumindest ganz durchkühlen konnte. Die Zutaten sind zum großen Teil variabel, aber schaut selbst ^^

Zutaten (für zwei bis drei Schälchen):
drei Frühlingszwiebeln
ein bis zwei Möhren
eine große Birne (Abate)
Saft einer halben Zitrone
drei Scheiben Schweinebraten oder Kochschinken (Aufschnitt)
2 EL Naturjoghurt
1 EL Frischkäse
Salz, Pfeffer & Curry
Schnittlauch
Petersilie

Möhren-Birnen-Salat

Zubereitung:
Zunächst die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, die Möhre(n) schälen und, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren, so verlieren die Zwiebeln etwas Schärfe und die Möhren sind etwas weicher. :) Währenddessen die Birne schälen, entkernen und in Würfel schneiden, dann die Birnenwürfel mit dem Zitronensaft mischen, dann den Schinken/Braten ebenfalls klein schneiden. Hier kann man nehmen, was grad da ist, oder das Ganze auch weglassen ;) Schließlich Gemüse abgießen und mit der Birne und dem Schinken/Braten in einer Schale mischen.

Für die Sauce Joghurt (ich hatte übrigens zufällig Birnenjoghurt da, geht auch!) und Frischkäse mischen und nach Geschmack würzen. Curry kann ruhig ordentlich ran, der Joghurt schluckt da einiges ;) Den Schnittlauch klein hacken und mit der Sauce mischen. Zum Schluss die Sauce unter den Salat heben und das Ganze mit der Petersilie garnieren.

Schmeckt sowohl zum Frühstücksbuffet am Wochenende als auch zum Abendbrot.
Lasst es euch schmecken! :love:

Möhren-Birnen-Salat

3 Kommentare

  • Antworten
    datmomolein

    klingt extrem interessant!

  • Antworten
    Tabea

    Auf die Idee, dass man Möhre und Birne kombinieren kann, bin ich noch gar nicht gekommen. Es klingt auf jeden Fall so, als sollte ich die Variante ohne Schinken mal ausprobieren.

    Schön, dass du mit deiner Mutter so ein festes Treffen etablieren konntest :) Das stelle ich mir sehr schön vor!

    Liebe Grüße

  • Antworten
    Mini Frittata mit Paprika - Himmelsblau.org

    […] Wochenende hatte ich mal wieder meine Mama zum Frühstück zu Besuch. Letztes Mal gab es leckeren Salat, dieses Mal habe ich mich an Frittata versucht. Da wir zu zweit nie im Leben eine ganze Auflaufform […]

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: