Projekte & Challenges

Blogger-Alphabet ~ M wie MediaKit


Hallo ihr Lieben! Bei Anne wurde wieder ein neuer Buchstabe des Blogger-Alphabets enthüllt, es geht weiter mit M wie Media Kit. Mein letzter Beitrag zu diesem Projekt war übrigens K wie Kommentare :)

Hast du ein MediaKit?
Ja, ich habe ein MediaKit. Das findet ihr hier. Außerdem habe ich auch schonmal einen Informationsartikel zu Media Kits generell verfasst, wo ich wichtige Informationen zusammengefasst habe.

Wenn ja, welche Angaben machst du darin?
Wer sich mein MediaKit gerade angeschaut hat, darf diese Frage gern überspringen :D Einleitend nenne ich in einem ersten Block die Domain des Blogs, die „Lebensdauer“ von Himmelsblau (übrigens schon 8 Jahre!) sowie die festen Blogtage und die vorkommenden Themen.

Im folgenden Block kommen statistische Daten zum Blog, sprich: Besucher und Seitenaufrufe pro Monat sowie bisher erhaltene Kommentare und bisher geschriebene Artikel. Außerdem nenne ich die Sitzungsdauer in Minuten, die angeklickten Seiten pro Besuch und der Anteil der Nutzer aus Deutschland (prozentual gesehen). Die letzten drei Angaben kommen übrigens von Google Analytics :) Diese statistischen Daten sind natürlich für potenzielle Kooperationspartner interessant, weil sie zeigen, wie präsent der Blog im Netz ist. Als dritten Block kommen dann die Follower auf den verschiedenen Kanälen und der Google Page Rank von Himmelsblau. Den könnt ihr für euren Blog übrigens hier herausfinden. :)

Abgegerenzt davon spreche ich dann noch mögliche Kooperationsformen an, die ich annehmen würde. So kann man vorab gleich aussortieren und Kooperationspartner wissen, ob generelles Interesse besteht oder nicht :D Obwohl es natürlich immer wieder Menschen gibt, die trotzdem seltsame Kooperationsmails schreiben für Dinge, die überhaupt nicht zu meinem Blog passen… XD

Wie oft aktualisierst du dein MediaKit?
Ich versuche, mein MediaKit zu Beginn jedes Monats auf den aktuellen Stand zu bringen.

Bevorzugst du MediaKits, die als ganz normale Seite öffentlich im Blog eingebunden sind, oder solche, die nur den Kooperationspartnern per Mail als PDF geschickt werden?
Ich finde als erste Orientierung ein MediaKit auf dem Blog selbst sehr sinnvoll. Über eine zusätzliche PDF habe ich eine Zeitlang nachgedacht, habe mich aber aus Zeit- und Prokrastinationsgründen dagegen entschieden. Schließlich muss ja auch die PDF immer möglichst aktuell bleiben :D

Wenn ihr auch einen Blog habt, habt ihr ein MediaKit?
Habt ihr vielleicht sogar noch Tipps für mich? :D

4 Kommentare

  • Antworten
    Larissa

    Schöner Post und sehr interessant zu lesen. Ich musste letztens mein MediaKit aktualisieren und da hätte mir dieser Beitrag sicher weitergeholfen. Muss ab jetzt auch öfter aktualisieren :)
    Liebe Grüße
    Larissa

  • Antworten
    Sarah

    Ja ein Media Kit ist super wichtig! Wir haben es ehrlich gesagt nicht auf dem Blog, aber versenden es ständig. Ich finde es persönlich tatsächlich schöner, wenn man ein PDF hat, weil man so viel schöner mit Bildern und Grafiken das ganze untermauern kann, um die Persönlichkeit einzubinden. Unsere Statistiken sind damit dann eher eine Infografik.

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    http://www.belle-melange.com

  • Antworten
    Wonderful.Moments

    Tolle Übersicht!
    Ich habe nur ein kleines MediaKit, aber ich blogge aktuell auch nicht soooo aktiv.
    Eine PDF ist sicherlich schöner, aber wie du sagst, das frisst nochmal zusätzlich Zeit. :-)

  • Antworten
    Anja

    Ein sehr interessanter Beitrag! Ich habe (noch) kein Media-Kit, habe aber auch erst frisch mit dem Bloggen begonnen. Werde mir aber definitiv deins noch einmal genauer anschauen und mir ein paar Inspirationen holen, wie man dies erstellt.
    Danke, für den tollen Beitrag!
    Alles Liebe,
    Anja

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: