Rezepte

Guglhupf mit Kornblumen und Butterkeksen

Guglhupf mit Kornblumen

Hallo ihr Lieben! Der Sommer steht schon in den Startlöchern (auch wenn es bei uns momentan eher noch frisch ist…) und das heißt schöne Gartenparties, Picknicks und laue Sommerabende. Ich freu mich! Das perfekte Mitbringsel für eine solche Einladung ist dieser kleine Guglhupf mit Kornblumen und Zuckerguss. Die Kornblumen machen ihn zu etwas Besonderem – und lecker schmecken tut er zum Glück sowieso :love: Da es grundlegend ein Rührkuchen ist, ist er auch noch schnell gemacht und kann schon bald auf eurer Picknickdecke seinen Platz finden :)

Zutaten (für 2-3 kleine Guglhupfe):
5 Eier
250g Margarine
200g weißen Zucker
3EL Kokosblütenzucker
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
Mark einer halben Vanilleschote
2EL Backkakao
2-3 Riegel „Schoko und Keks“ oder 5 Butterkekse mit Schokoladenüberzug
Puderzucker und Kornblumen zum Verzieren

Guglhupf mit Kornblumen

Zubereitung: Eier und Margarine aufschlagen. Langsam den weißen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, so wird der Teig schön locker. Erst danach den Kokosblütenzucker, Mehl, Backpulver und die Vanille dazugeben und alles gründlich vermengen. Zum Schluss kommt noch der Backkakao dazu, auch hier entsprechend vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.

Ab hier könnt ihr den Ofen schon einmal auf 170°C Umluft vorheizen und kleine Guglhupf-Förmchen ausfetten und bemehlen. Meine Form hatte circa 15cm Durchmesser, da bekommt ihr drei Guglhupfe raus. Wer mag, kann auch einfach den gesamten Teig in eine große Guglhupf-Form füllen, dann ist die Backzeit entsprechend länger :) Die Keksriegel (meine waren vom ALDI und sind noch mit Milchcreme gefüllt) oder alternativ die Butterkekse klein hacken und unter den Teig heben. Nun die Formen zu circa 3/4 befüllen und im vorgeheizten Ofen circa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Nach dem Abkühlen könnt ihr dann noch einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren und den Kuchen mit Kornblumenblüten verzieren. Dazu einfach die Blütenblätter abzupfen und direkt auf den noch feuchten Zuckerguss geben. Und ja, die kann man mitessen :) Na dann, lasst es euch schmecken! :love:

Guglhupf mit Kornblumen

6 Kommentare

  • Reply
    Celine
    17 Juni, 2016 at 07:45

    Das ist ja unglaublich süß!

  • Reply
    Mona
    17 Juni, 2016 at 08:49

    Der Guglhupf sieht so schön aus, besonders mit den Kornblumen!
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  • Reply
    Hannah
    2 Juli, 2016 at 08:56

    Woow der sieht wirklich hübsch aus! Das sollte auch mit Dinkelmehl klappen, oder? Weizen vertrage ich leider nicht.
    LG
    Hannah

  • Reply
    Julia
    2 Juli, 2016 at 10:11

    Sieht so lecker aus, bekomme richtig Lust drauf! :-)
    Werde ich bei Gelegenheit mal nachmachen!

    Liebe Grüße,
    Julia

  • Reply
    Kia
    3 Juli, 2016 at 16:01

    Das sieht so lecker aus <3

  • Reply
    thi
    7 Juli, 2016 at 21:37

    das klingt lecker :-)

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: