Rezepte

Selbstgemachter Zitroneneistee

Zitroneneistee

Hallo ihr Lieben! Zu meinem Geburtstag hatte ich im kleinen Kreis zum Brunch eingeladen. Da auf diesen Tag 30°C angesagt wurden, gab es neben Kaffee und Orangensaft noch zwei leckere Bowlen bzw. Eistees :) Einen davon möchte ich euch heute zeigen! Der Tee ist schnell gemacht, nur die Kühlzeit muss man noch mit einberechnen. Bei mir hat der Tee etwa eine Stunde kühlen müssen, erst im Freien und dann die letzten zwanzig Minuten im Kühlschrank. Da müsst ihr also entsprechend Zeit einberechnen und den Tee gegebenenfalls schon am Tag vorher aufbrühen :)

Zutaten (für etwa 2 Liter Eistee):
40g losen Schwarztee
Sechs Zitronen
200g braunen Zucker
Crushed Ice

Zitroneneistee

Zubereitung: Die Zubereitung ist kinderleicht. Zunächst 1,5 Liter Wasser (oder so viel wie in euren Wasserkocher passt!) aufkochen und dann den Tee aufbrühen. Den Zucker in den noch heißen Tee geben und ein wenig rühren, dann löst er sich leichter. Nachdem der Tee gezogen ist, das Ganze durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Währenddessen könnt ihr schon drei der Zitronen auspressen und die anderen drei in vierteln und danach in Scheiben schneiden. Gebt beides zum Tee dazu und lasst ihn komplett abkühlen.

Zitroneneistee

Wenn der Tee dann komplett durchgekühlt ist, einfach ein Glas zu einem Drittel mit Crushed Ice füllen und dann mit dem Tee aufgießen. Schmeckt wunderbar, vor allem an heißen Tagen. Lasst es euch schmecken! :love:

4 Kommentare

  • Reply
    Farina
    29 August, 2016 at 22:32

    Ich bin ja eher der Pfirsich Eistee Typ da Zitrone immer so künstlich schmeckt aber das kann ja mit dem Rezept nicht mehr passieren! Den mach ich auf jeden Fall mal nach :)
    Liebst,
    Farina

  • Reply
    Larissa
    30 August, 2016 at 12:06

    Wow! Klingt super. Ich trinke sehr gerne Zitroneneistee. Mag es lieber als Pfirsich. Danke für das Rezept. Das werde ich auf jeden Fall mal nachmachen :)
    Liebe Grüße
    Larissa

  • Reply
    Miss Ria Lou
    30 August, 2016 at 13:58

    Ich mag Eistee eigentlich ganz gerne, doch die meisten Produkte, die es im Handel zu kaufen gibt, sind einfach viel viel zu süß.
    Selbermachen ist da wirklich eine sehr gute Alternative. Das Rezept probiere ich sicher mal aus :)

  • Reply
    Treurosa
    2 September, 2016 at 07:33

    Ich lieeebe Eistee. Das Rezept hört sich soo lecker an, das muss ich unbedingt mal machen. Am Wochenende soll es ja nochmal richtig heiß werden, da würde das super passen!

    Liebe Grüße
    Susanne

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: