Healthy & Fit

#runmissirun ~ Sportrückblick Sep/Okt 2016

Hallo ihr Lieben! Der Herbst liegt in den letzten Zügen und bald beginnen die nass-kalten Novembertage, gefolgt von einem (hoffentlich) schneebedeckten Dezember :) Ich möchte euch heute noch meinen Sportrückblick für die letzten beiden Herbstmonate September und Oktober zeigen. Diese sind vor allem im Vergleich zu Juli & August eine ziemliche Enttäuschung, vor allem, was die Laufmotivation angeht. Aber da seht ihr zumindest, dass auch ich meine Motivation öfter mal suchen und meinem Schweinehund in den imaginären Hintern treten muss ;)

September ~ Das Nach-Halbmarathon-Tief


Wie man schon auf der deutlich leereren Grafik sehen kann, war der September ein ziemlicher Einbruch… Nach dem Halbmarathon am 4. September war erstmal Pause mit Laufen. Ich musste meinen Fuß ausheilen lassen und habe es auch sonst erstmal etwas ruhiger angehen lassen. Am Wochenende vom 16.-18. September fiel Sport dank Kassel aus, das Wochenende vom 24. bis 26. September war ich im Harz, auch hier gab es dann keinen Sport. Aber ich weiß ja, dass ich das Ganze nur für mich mache und es nicht zwingend einhalten muss, 4x pro Woche auf meine Sporteinheiten zu kommen (obwohl es mich jetzt beim Draufschauen schon wurmt, dass ich den ganzen September nur auf maximal 3x Sport gekommen bin :D)

Insgesamt habe ich 14x Sport gemacht, davon 4x mit den Runtastic Apps. Ich bin 53km gelaufen und geschwommen, habe gute 13,5 Stunden Sport gemacht und dabei 5400Kcal verbrannt. Ausbaufähig, aber wie gesagt, das Ganze ist ja kein Wettkampf – höchstens der mit dem inneren Schweinehund. :)

Oktober ~ Neue Routine


Der Oktober lief dagegen wieder deutlich besser! Ich habe es zumindest mehrmals zum Laufen rausgeschafft und komme nun auch wieder regelmäßig ins Fitnessstudio :) Vom 5. bis zum 10. Oktober war ich ja auf Föhr, da haben wir aber zumindest zwei lange Radtouren gemacht und waren auch sonst viel unterwegs :) Insgesamt bin ich auf 23x Sport gekommen (das ist mehr als das anderthalbfache vom September! :D), davon 9x mit den Runtastic Apps. Laufen und Radfahren ergab eine Strecke von gut 80km, insgesamt war ich 19,25 Stunden unterwegs und habe dabei 6500Kcal verbrannt.

Schwierig werden für mich nun die dunklen Monate November und Dezember, ich hoffe, dass ich da die Motivation von Oktober halten kann – schließlich will ich ja den überzähligen Kalorien in Form von Keksen und Weihnachtsstollen entgegen wirken ;)

Habt ihr vielleicht Geheimtipps für Sportmotivation im Winter?
Ich fürchte, ich muss meine erst noch suchen… ;)

2 Kommentare

  • Antworten
    Treurosa
    16. November 2016, 08:00

    na ich finde, dass du trotzdem relativ viel Sport machst. Ich mache momentan überhaupt nichts. Das ist wirklich beschämend. Ich hoffe, dass das bald wieder besser wird ;)

    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Mona
    16. November 2016, 08:00

    Okay, ich finde auch, dass du eigentlich sehr viel Sport gemacht hast! Vorallem, wenn man es mit meiner Sport-Motivation vergleicht… :) Viel Erfolg für die nächsten Monaten, ich hoffe ich vernachlässige den Sport jetzt im Winter nicht zu sehr…
    Liebe Grüße, Mona

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: