Healthy & Fit Reviews

Buchreview ~ Fettlogik überwinden

Fettlogik überwinden

Titel: Fettlogik überwinden
Autor: Nadja Hermann
Hier in Deutschland erschienen: Februar 2016
Genre: Sachbuch (Sport & Ernährung)
Empfohlen: ab 14
ISBN: 3548376517
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Warum scheitern Diäten? Wegen genetischer Veranlagung? Wegen eines kaputten Stoffwechsels? Oder wegen Schilddrüsenunterfunktionen? Nach Jahren erfolgloser Diäten und mit 150 Kilo auf der Waage stellte Dr. Nadja Hermann fest, dass das meiste, was sie über Diäten geglaubt hatte, Mythen waren. […] Mit Witz, Sachverstand und einer Prise Wissenschaft räumt sie mit den weitverbreiteten Diätlügen auf. (via Amazon)

Ich esse nur 1000kcal pro Tag und nehme nicht ab!

Rezension: Nadja Herrmann hat selbst eine unglaubliche Abnehmgeschichte hinter sich, hat ihr Gewicht von 130kg auf 68kg fast halbiert. Und das nur damit, indem sie ihre Kalorienzufuhr reduziert, also weniger gegessen als verbraucht hat. Genau diese Methode wird von vielen Menschen aus verschiedensten Gründen als unsinnig abgetan. Kaputter Stoffwechsel, Hungermodus, Veranlagung, Knochenbau, ungesund… es gibt viele Ausreden, warum es so bei einem selbst einfach nicht funktionieren kann. Nadja Herrmann räumt mit all diesen Ausreden auf und bleibt dabei kurz, prägnant und vor allem auch immer mit ein bisschen Humor. Zwischendrin gibt es kleine Comics, die das Ganze nochmal auf den Punkt bringen. In knapp 60 Kapiteln geht sie Ausrede um Ausrede durch und erklärt auf wenigen Seiten, warum genau das eben nicht der Grund ist, warum man nicht abnimmt – sondern im Endeffekt nur der innere Schweinehund.

Mein Stoffwechsel ist kaputt!

Fettlogik überwinden
Fazit: Ich bin über die Empfehlung eines Freundes zu dem Buch gekommen. Die Grundaussage des Buchs ist im Prinzip: jeder kann abnehmen, wenn er will. Es gibt keine Ausreden, es gibt keinen Körper, der aus irgendeinem Grund nicht dazu in der Lage ist. Alles andere sind Ausreden – oder eben Fettlogiken ;) Die kurzen Kapitel sind nach entsprechenden Ausreden ausgelegt, die jeder von uns kennt oder schon einmal gehört hat. Dazu gibt es dann entsprechende Antworten mit mehr oder minder medizinischen Grundlagen, ohne jedoch langweilig zu werden.

Was mir ein wenig fehlt, sind Tipps zum Durchhalten, eben für die Praxis. Ansonsten ist es aber sehr nett aufgebaut und öffnet dem ein oder Anderen bestimmt die Augen; auch ich habe einen oder mehrere der Kapiteltitel bereits von mir gegeben und war überrascht, die entsprechenden Entgegnungen zu lesen. Von mir gibt es also definitiv eine Empfehlung!

2 Kommentare

  • Antworten
    Franzi
    4. Februar 2017, 08:00

    Klingt interessant und ich denke auch, jeder kann abnehmen, wenn will… ausgenommen vlt. genetische Veranlagungen.. ;)
    LIebe Grüße und eine tolle nuee Woche♥

  • Antworten
    hellena
    4. Februar 2017, 08:00

    Nun, zum Kommentar von Franz sei gesagt, dass auch genetische Veranlagungen rausgenommen werden – die Autorin hat mit Hashimoto eine Schilddrüsenerkrankung. Darauf wird auch sehr wissenschaftlich eingegangen. Ich muss zugeben, Tipps zum Durchhalten wären nicht schlecht, aber immerhin habe ich dank des „Aufrütteln“ dieses Buches bisher in 5 Wochen 5 kg abgenommen.

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: