Reviews

Buchreview ~ Selkie

Selkie

Titel: Selkie
Autor: Antonia Neumayer
Hier in Deutschland erschienen: April 2017
Genre: Liebesroman
Empfohlen: ab 12
ISBN: 3453317998
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Als Kate im Hafen ihrer kleinen Heimatinsel im Orkney-Archipel die drei Fremden das erste Mal sieht, weiß sie, dass es Ärger geben wird. Die Männer sind gekommen, um ihren älteren Bruder Gabe mitzunehmen. Doch wohin und warum, das verraten sie nicht. Und das ist völlig inakzeptabel, findet Kate. Heimlich schleicht sie sich auf den Kutter der Fremden, um Gabe zu retten. Doch dann taucht der geheimnisvolle Ian an Bord auf, ein Schuss fällt. Und plötzlich springt Kate an Ians Seite in die eiskalte Nordsee. Mitten hinein in ein Abenteuer, das alles, was sie bisher über ihre Familie und ihre Inselwelt wusste, ins Wanken bringt … (via Amazon)

Selkie

Vergiss nicht, wer Du bist.

Rezension: Kate und Gabriel leben mit ihrem Vater auf Shapinsay, einer kleinen Insel mitten in den Orkneys, Schottland. Die Insulaner führen ein ruhiges Leben, jeder kennt jeden und Kate verbringt ihre Freizeit damit, Schafe zu hüten und an kaputten Motoren herumzubasteln. Plötzlich jedoch tauchen Männer auf, die ihren Bruder Gabriel mitnehmen wollen – wohin und wozu, erfährt Kate nicht. Kurzerhand schleicht sie ihm nach und versteckt sich auf dem Boot der Fremden, doch diese hat sie völlig unterschätzt. Sie gehören zur Vereinigung der Saighdear, die es sich zur Aufgabe machen, Fabelwesen zu jagen und zu töten.

Nach der ersten Rettung durch den mysteriösen Ian will Kate dennoch nicht aufgeben und schleicht sich als Spionin und angebliche Rekrutin bei den Saighdear ein, um ihren Bruder zu retten. Natürlich glaubt sie nicht an Fabelwesen und hält die Saighdear für eine Gruppe von Spinnern mit Gewehren. Dort angekommen entwickelt sie jedoch wider Erwarten Sympathie für einige der Mitglieder und obwohl sie zuvor fest davon überzeugt war, dass die Saighdear die Bösen sind, ist sie sich schließlich nicht mehr sicher. Was ist mit den Selkies, den Menschen, die sich in gefährliche, agressive Robben verwandeln können? Und welche Pläne verfolgen Ian und sein Anführer Nile? Hals über Kopf stürzt Kate in einen gefährlichen Kampf zwischen Schwarz und Weiß – und muss sich für eine Seite entscheiden.

Er erinnerte sie an eine Katze, vor deren Nase man mit einer Plüschmaus herumwedelte.

Selkie

Fazit: Die Geschichte rund um den Kampf zwischen Selkies und Saighdear nimmt nur langsam an Fahrt auf. Erst scheint Ewigkeiten so gar nichts zu passieren, es kommt leider nur wenig Spannung auf. Insgesamt scheint Kate mit einem Brett vor dem Kopf herumzulaufen, da sie erst sehr spät erkennt, auf welcher Seite ihr mysteriöser Retter Ian und seine Freunde stehen. Manchmal wirkt sie dadurch wie ein trotziges Kind, das unbedingt seinen Kopf durchsetzen will. Die anderen Charaktere dagegen wirken glaubwürdig, vor allem Ian ist mir sehr ans Herz gewachsen, genauso wie die Nebencharaktere Colin und Fynn. Ab der Buchmitte nimmt die Story dann doch noch an Fahrt auf und es wird spannender und schließlich kommen doch noch einige Wendungen, die ich nicht vorhergesehen habe ;)

Insgesamt ist es eine nette Unterhaltung, jedoch darf man nicht zu viel erwarten. Etwas irreführend ist zudem das Cover, da man hier davon ausgehen könnte, dass ein Großteil der Geschichte unter Wasser spielt. Das ist jedoch so nicht der Fall. Wer jedoch gern Urban Fantasy liest und mal etwas anderes möchte als Vampire und Werwölfe, ist mit Selkie gut beraten.

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Randomhouse Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Ein Kommentar

  • Antworten
    Lara

    Ich finde deine Buchreview wirklich sehr ansprechend! Vielen Dank :)

    Liebe Grüße
    Lara von https://hotchpotchlife.com/

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: