Daily About Linkage Media Kit Imprint




Schön für mich Box von Rossmann [08/2014]


Hallo ihr Lieben :-) Wer mir auf Instagram folgt, hat schon gesehen, dass ich diesen Monat eine SFM-Box von Rossmann ergattert habe :love: Nachdem ich von den DM-Boxen ja nur so semi begeistert war, fand ich das Konzept von Rossmann toll, dass man nur eine Box mit der Anmeldung bekommt und nicht gleich ein Abo eingehen muss. Die SFM-Box kostet 5€ pro Box und man kann sich jeden Monat neu dafür bewerben.

Bei der Anmeldung gibt man die Rossmann-Filiale an, zu der man die Box geliefert bekommen möchte und man erhält eine Postkarte, wenn die Box in der Filiale bereit liegt. Das fand ich schonmal super :-) Als ich dann jedoch den Inhalt der Box sah, bin ich restlos begeistert gewesen :D Aber seht selbst, was in der Box war:


Insgesamt waren acht Produkte in der Box, dabei drei Eigenmarken von Rossmann. Die Box hat einen Gesamtwert von 46,00€, was mMn sehr viel für eine solche Box ist, ich habe zum persönlichen Vergleich aber auch nur die drei DM-Boxen, die ich mal bekommen habe. Was ich toll fand, war, dass es weder Putzmittel noch Männersachen gab, das hat mich bei der dm Box schon ein wenig geärgert. Aber die Rossmanbox heißt ja nicht umsonst “Schön für mich” :-)


Max Factor Clump Defy Extensions Mascara (12,99 Euro)
Fangen wir gleich mal mit dem teuersten Produkt der Box an, eine Mascara von Max Factor. Bisher habe ich noch nichts von der Marke besessen, aber ich muss sagen, von der Mascara bin ich begeistert! Sie macht tatsächlich kaum bis gar keine Klümpchen, auch bei mehreren Schichten. Die Gummibürste fand ich erst gewöhnungsbedürftig, da ich sonst immer diese typischen Bürstchen nutze, aber ich denke, daran gewöhnt man sich schnell :-) Am Ende des Beitrags habe ich euch nochmal ein Tragfoto eingefügt.

FUSSWOHL Seidenextrakt Barfuss-Spray (1,99 Euro)
Ein interessantes Produkt von der Rossmann-Eigenmarke ist das Barfuss-Spray. Ich habe das Spray einmal ausprobiert und finde den Geruch wirklich schön, sehr unaufdringlich. Leiderk onnte ich aufgrund des Wetters noch nicht testen, ob und wie sehr es die Reibung im Schuh nun mindert ^^*

PANTENE Keratin Repair Shampoo (6,99 Euro)
Für ein Shampoo finde ich knapp 7€ wirklich teuer und ich hätte es mir von selbst wohl nicht gekauft. Allerdings waren meine Haare schon nach dem ersten Waschen damit wunderbar glatt, hatten weniger Frizz und wirkten insgesamt sehr geschmeidig. Mal sehen, ob und wie sich das nach längerer Benutzung verändert.

bebe MORE Hydra Splash Multifunktions Creme-Gel (4,99 Euro)
Das einzige Produkt, das ich noch nicht ausprobiert habe. Allerdings habe ich bereits einige Produkte aus der bebe MORE Reihe und war bisher von allen begeistert. Die Creme kann als normale Tagescreme oder auch als Maske verwendet werden, was ich auf jeden Fall ziemlich praktisch finde. :-)


RIVAL DE LOOP Going longer Lash Booster Serum (3,99 Euro)
Um ehrlich zu sein brauche ich nicht wirklich ein Wimpernverlängerungsserum, meine WImpern stoßen auch so schon an die Brillengläser, wenn ich zu viel Mascara benutze :D Trotzdem habe ich es ein wenig angetestet. Fühlt sich nicht schlecht an, ist durchsichtig und man kann es auch unter der Mascara nutzen. Das finde ich ziemlich gut, das geht nämlich bei meinem Augenbrauen und Wimperngel von Alverde nicht.

Palmolive Duft Schaumseife Himbeere (2,45 Euro)
Dieses Produkt hat mir am wenigsten zugesagt. In der Flasche ist die Seife noch flüssig, aus dem Spender kommt aber Schaum raus. An sich eine schöne Idee, allerdings ist mir der Geruch nach Himbeere zu intensiv. Nach dem Händewaschen verfliegt dieser zwar schnell, trotzdem wird die Seife an meine Oma weitergereicht ;-)

Labello LipButter Blueberry Blush (2,65 Euro)
Die LipButter hatte ich mir zufällig vor zwei Wochen bereits selbst gekauft, leider. Ich mag den Geruch wahnsinnig gern (Blaubeeren!!) und auch die Konsistenz ist angenehm. Die LipButter hält auch einige Zeit und hat keinen (wie die mit Himbeere) farblichen Effekt auf die Lippen, was ich ganz gut finde. Das Exemplar aus der Box wurde bereits weiterverschenkt :-)

Mel Merio “It’s Pool Time” (9,95 Euro)
Das zweitteuerste Produkt aus der Box und dennoch von einer Eigenmarke. Ein Parfüm von Mel Merio. Riecht sehr frisch und sommerlich und ich assoziiere damit tatsächlich irgendwie Strand und Meer :D Leider verfliegt der Geruch relativ schnell, aber für den Preis ist es in Ordnung. Nachkaufen würde ich es mir aber wohl nicht.

Hier noch eine Ansicht der aufgetragenen Mascara, leider habe ich das “vorher”-Foto vergessen, aber ich denke, man bekommt einen Eindruck ;-)

Insgesamt bin ich von der Box wirklich begeistert und freue mich, dass ich es gewagt habe, mal wieder eine Box zu erwerben :-) Wer mag, kann sich regelmäßig hier fürs nächste Mal anmelden. :love:

Was haltet ihr vom Inhalt der Box?
Oder habt ihr sie vielleicht auch selber bekommen?



Je m’apelle Missi*

Je m'apelle

Die französische Sprache und ich, das ist eine Hassliebe. Ich verstehe es ganz gut und kann es auch einigermaßen aussprechen, aber sobald es an die Vokabeln geht, ist es bei mir vorbei. Statisches Rauschen sozusagen. ^^* Doch die Faszination für Frankreich, die Sprache und die Lebensart bleibt.
Als mich dann das Team von der Boutique Je m’apelle* fragte, ob ich eins ihrer Produkte testen wollte, konnte ich nur zusagen :-) Je m’apelle vertreibt Printshirts mit zauberhaften Drucken auf englisch oder französisch, mit Zitaten von Größen wie Karl Lagerfeld oder Coco Chanel und fast alle Produkte kommen ausschließlich mit Typo aus, ohne großartige Motive zu benötigen. Die Kleidung besteht entweder aus reiner Baumwolle oder einem Baumwollstretchgemisch. Ich liebe es, im Ernst :love:

Ausgesucht habe ich mir schließlich das Langarmshirt, das ihr oben sehen könnt, es gibt aber auch viele tolle Shirts, zum Beispiel dieses oder dieses, wobei ich auch dieses Sweatshirt ganz toll finde. ^^ Im Endeffekt habe ich mich dann doch für ein Langarm mit englischem Druck entschieden, aber die Entscheidung fiel mir echt schwer! Im Shop selbst gibt es Mengenrabatte: sobald man mehr als 2 Artikel kauft, eine Sammelbestellung mit der besten Freundin würde sich also hier durchaus lohnen :-)

Und da die Fotos bereits im Juli gemacht wurden, muss ich euch noch meine “Frisur” zeigen für das WM-Finale am Abend: Deutschland-Blumenkette im Haar :D Einfach einen hohen Zopf binden und die Kette über den Kopf legen und hinten um den Zopf wickeln, bis alles fest sitzt. Superleicht, aber mir hat es dieses Jahr echt gut gefallen *tihi*

Ansonsten bleibt mir nur noch, mich beim Team von Je m’apelle zu bedanken, Kleidung zu fotografieren und vorzustellen war für mich einfach mal absolutes Neuland :D

Je m'apelle



[Mädchenkram] essie professional routine


Hallo ihr Lieben :-) Eigentlich war ich nur schnell im dm, um mir neues Shampoo in Reisegröße zu kaufen… naja, ihr kennt das bestimmt alle, oder? :D Plötzlich entdeckte ich in einem der Regale weiße Päckchen, die mich mit dem silbernen essie-Schriftzug anlächelten… ein Dreierset von essie mit dem Namen “professional routine“:

gekauft bei dm für 12,95€ :love:

Im Set enthalten sind ein Lack zum Grundieren (base coat), ein Farblack und ein Überlack zum Versiegeln (top coat). Weder base noch topcoat hatte ich bisher so wirklich, ich hatte beides bislang immer mit Klarlack gelöst. Da mich die Farbe in dem Set jedoch total ansprach und man im Set dann ja doch was spart (oder so), habe ich zugegriffen ^^

Pro Fläschchen sind 5mL enthalten, insgesamt bekommt man also 15mL Lack für knapp 13 Euro. Da ich persönlich es nie schaffe, ein Nagellackfläschchen auch wirklich aufzubrauchen, sind diese Minigrößen wirklich super für mich ;-) Soweit ich das rausfinden konnte, gibt es das Set mit drei verschiedenen Farblacken, nämlich einem Rosaton namens “Mademoiselle” (den hab ich euch hier mal gezeigt), einem Taupeton namens “Chinchilly” und dem von mir gewählten Rotton “fifth avenue“:


Trocknungszeit: Der Unterlack trocknete bombenschnell. Der Farblack hat etwas länger benötigt. Ich habe auf dem Foto nur eine Schicht lackiert; im Gegenlicht sieht man, dass eine zweite Schicht wohl nicht geschadet hätte… der Überlack schließlich trocknete wieder schnell, was ich sehr vorteilhaft finde. Außerdem gibt er ein toll glänzendes Finish :love:

Tipwear: Hält sich dank Dreifachauftragen in Grenzen. Erste Spuren habe ich nach zwei Tagen entdeckt, allerdings habe ich in der Zeit auch viel mit der Tastatur gearbeitet und in der Küche gewerkelt. Beides natürlich der Tod für jeden Nagellack ;-)

Ich persönlich kann das Set (egal mit welchem Farblack) wirklich empfehlen, da man allein mit Base- und Topcoat zwei hochwertige Produkte hat, die man für einen etwas günstigeren Preis erstmal antesten kann, bevor man sich eventuell die Fullsize Größe holt :-) Und fifth avenue könnte durchaus meine Sommerfarbe werden *tihi*

Was für Lack tragt ihr jetzt gern im Sommer?
Habt ihr vielleicht tolle Tipps für mich? ^^



Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 10 11 Nächste