Spa in a Jar ~ die easypeasy Geschenkidee


Hallo ihr Lieben! Heute zeige ich euch eine kleine Geschenkidee, die ich so schon öfter auf Pinterest gesehen habe :love: Und zwar ein Spa in a Jar, also ein Glas mit Wellnessinhalt ;-) Ich finde das Geschenk supergeeignet für liebe Menschen – vornehmlich wohl Damen ^^ – die viel zu tun oder viel Stress haben und eindeutig mal Gelegenheit zum Abschalten brauchen. Aber natürlich auch alle anderen Damen freuen sich bestimmt über solch ein Glas, voll mit schönen Dingen für einen Wellnesstag *tihi*

Beim Glas würde ich euch empfehlen, Geld zu sparen und nicht zu viel Geld für die “Verpackung” auszugeben, wenn ihr ein bestimmtes Budget nicht überschreiten wollt. Ich habe meins bei Woolworth gekauft, aber Kik und Konsorten bieten bestimmt ähnliche Modelle an. In mein Glas sollen eigentlich Cornflakes gefüllt werden, aber das lässt sich ja leicht zweckentfremden.

Spa in a Jar ~ Der Inhalt


Der Inhalt kann natürlich individuell an die zu beschenkende Person angepasst werden. Ich habe den Fokus vor allem auf das Thema empfindliche Haut gelegt und einige Sensitiv-Produkte gekauft. Außerdem machen sich auch immer Produkte gut, von denen man selbst überzeugt ist, bei mir ist das zum Beispiel das Makeup-Ei, das Duschgel von Nivea und das Badesalz von Balea. Es ist immer schöner, mehrere kleine Produkte zu kaufen, da hat man dann eine schönere Auswahl und das Glas wird etwas “bunter”. ;-) Wer mag, kann sich natürlich auch farblich orientieren und nach Verpackungsdesign einkaufen oder eine andere Thematik wählen. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Natürlich könnt ihr als besonderen Inhalt auch Produkte selbstmachen, zum Beispiel Badekugeln oder ein Peeling.

Bezüglich Packungsgröße ist natürlich die Mini-Abteilung bei dm & Co super, weil man da einfach viele Produkte im Miniformat findet, die sich auch in der Handtasche gut machen. Als Beispiel nenne ich mal die die alverde Handcreme und die Nivea Creme (ist das Design nicht goldig? :love: ) Was sich in solchen Gläsern auch immer gut macht, sind kleine Lidschatten oder Nagellacke, da man dabei einfach gut variieren und es den Geschmack der zu Beschenkenden anpassen kann. :love:

Spa in a Jar ~ Sonstige Tipps

Abschließend noch ein paar Worte zur Verpackung und kleinen Details. Als Dekoration macht es sich gut, das Glas am Boden mit Zellophan auszukleiden (einfach ein wenig knüllen und unten ins Glas legen) und ein wenig silbernes Engelshaar zwischen die Produkte zu legen. Wem das zu kitschig ist, der kann auch ein wenig Süßigkeiten besorgen (z.B. Celebrations oder Bonbons) und diese in die Zwischenräume füllen.

Der Deckel oder die Glasfront müssen dann natürlich noch entsprechend verziert werden. Ich habe mich hier für ein schönes Motivpapier entschieden, dass ich mit einer Wellenkreisstanze zugeschnitten und dann entsprechend bestempelt und beklebt habe. Das Etikett habe ich nur lose mit Tesa festgeklebt, so kann das Glas auch noch anderweitig – vielleicht für Cornflakes? :D – verwendet werden. Das fertige Glas darf dann noch in Zellophan verpackt und mit einem Schleifchen dekoriert, oder einfach so verschenkt werden. ^^


Tolle weitere Ideen findet ihr – wie gesagt – bei Pinterest. Ich hoffe, meine Ideensammlung hat euch gefallen und ihr seid vielleicht auch auf den Geschmack gekommen. Über so ein Gläschen würde sich bestimmt euch die Schwester/Mama oder beste Freundin freuen ;-)

[OOTD] Casual Outfit ~ Lederjacke & Statementkette


Hallo ihr Lieben :-) In Berlin bei Lara habe ich die Zeit und Gelegenheit mal wieder für ein OOTD genutzt. Meinen Freund kann ich dazu leider nie überreden… Es ist wieder ein sehr casual Outfit, aber ich mag es total gern. Einen Tag später habe ich mir übrigens eine schwarze Lederjacke gekauft, die hätte dazu auch gut ausgesehen. Vielleicht zeige ich euch die beim nächsten Mal ;-)

Lederjacke ~ Bonita
Shirt ~ Vero Moda (dieses hier)
Jeans ~ Tom Tailor
Schuhe ~ Tamaris (diese Saison)
Tuch ~ Pieces (diese Saison)
Kette ~ s.Oliver
Armbänder ~ Primark


Diese Kette zu bekommen war übrigens eine reine Odyssee… ich hatte sie im Sale in einem s.Oliver entdeckt, war aber in Eile und wollte mich nicht anstellen. Natürlich war es die Letzte und am nächsten Tag war sie verkauft :-( Auch der andere Store in Hannover und selbst der Store in Wolfsburg hatten sie nicht mehr. Online? Ausverkauft! In Berlin hatte ich dann aber doch noch Glück und musste sie dann natürlich auch gleich anlegen :love: Hattet ihr so eine Situation schon mal? Ich habe immer das Gefühl, dass ich das Stück dann nur noch mehr will, weil es nicht mehr zu bekommen ist :D

Die Schuhe dagegen waren ein Ostergeschenk von meiner Mama an mich :-) Ich war mir erst total unsicher, ob mir solche Schuhe stehen, wenn die Jeans reingesteckt ist, aber mittlerweile mag ich den Look total gern :love: Ich hoffe, dass sich dieser Hype noch ein paar Jahre hält, dann hole ich mir noch ein ähnliches Exemplar in braun oder schwarz ^^

Die Fotos wurden übrigens im Tiergarten in Berlin gemacht. Genauer gesagt am Goldfischteich und an einer der vielen Brücken dort. :love: Teilweise wurden wir schon ein wenig irritiert angeguckt. Ein Mädel, die vorbeikam, hat total fasziniert auf meine Schuhe geguckt. Bin ich jetzt famous? :D

Ich hoffe, das Outfit und die Fotos (danke an dieser Stelle nochmal an Lara :love: ) haben euch gefallen ^^
Ich fühle mich dabei ja immer noch etwas unsicher, aber das Ergebnis gefällt mir dieses Mal schon ganz gut. Vor allem das erste Foto mag ich total gern ^^

essence & p2 Haul (feat. brit-tea LE)


Hallo ihr Lieben :-) Ich war mal wieder im dm unterwegs und habe das ein oder andere Kosmetikaprodukt mitgehen lassen :D Drei Dinge davon waren geplant, zwei sind zusätzlich dazu gerutscht. Eigentlich eine einigermaßen gute Bilanz oder? *tihi* Gekauft habe ich vier Dinge von essence - davon zwei aus der aktuellen limited edition brit-tea – und ein Produkt von p2.

Augen Makeup


Als Erstes durfte ein ultea wear eyeshadow stick von p2 mit und zwar in der Farbe 05 beautiful beige. Ein beige ist es aber absolut nicht, sondern ein wunderschöner, glänzender Goldton. Ich wollte so eine Farbe unbedingt für Abendmakeups haben, da ich in letzter Zeit immer mehr Gefallen an goldenen Akzenten gefunden habe (obwohl ich immer noch mehr der “Silber-Typ” bin. Wie ist das bei euch?). Der Auftrag ist durch die Stiftform super einfach und die Haltbarkeit ist auch sehr gut. Mit Mizellenwasser lässt sich das Produkt super wieder entfernen. Das Produkt ist seit Frühjahr 2015 neu in der Kollektion von p2, 3g kosten 2,95€.

Ebenfalls einziehen durfte ungeplant ein Highlighter Stift von essence aus der brit-tea LE in der Farbe par-tea Highlight. Der Stift hat zwei Seiten, eine rosafarbene und eine fast weiße. Genutzt werden soll er vor allem als Highlighter im Innenaugenwinkel und unter dem Brauenbogen. Auftragen lässt sich der Stift gut, auch wenn er von der Konsistenz härter ist als bspw. der Lidschatten von p2. Das gute Stück enthält 4,2g und kostet 1,99€.

Nagellack & Nagelpflege


Weiter geht es mit zwei Nagellacken, die ich mitgenommen habe :love: Zum Einen ist das ein weiterer Lack aus der “I love trends ~ the nudes” Reihe, nämlich 05 pure soul, und ein Topper mit Konfetti mit dem Titel 28 truth or dare?. Die beiden Lacke passen hervorragend zusammen :-) Der Nudelack hat eine tolles cremefarbenes Finish mit leichten Glitzerpartikeln, die man aber eigentlich nur im Sonnenlicht sieht. Er deckt in zwei Schichten, ich mag es hier aber gern, wenn der Nagel noch durchschimmert und trage daher nur eine Schicht auf. Im Topper sind dann sechseckige und runde Flöckchen in nudefarben und in weiß enthalten. Leider rutschen recht viele Flöckchen auf den Pinsel, da muss man beim Lackieren ein wenig aufpassen. Eine Schicht ist völlig ausreichend ;-)

Auf dem Swatchbild sehr ihr rechts eine Schicht pure soul, links eine Schicht von dem Topper und in der Mitte beides zusammen. Und ja, ich war etwas zu ungeduldig bei der Trocknungszeit und deswegen hat sich der Farblack etwas vermischt. Aber psssst ;-) Einen Konfettitopper wollte ich schon länger haben, allerdings fehlt mir ja immer der Mut für kräftige Farben, da war diese Version ideal. Der Nudelack durfte dann noch mit, weil er farblich so toll gepasst hat und ich mit der Serie bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Der Basislack kostet 1,89€, den Topper gibt es für 1,99€.


Als Letztes durfte dann noch – ganz schlicht – eine Nagelfeile bei mir einziehen. Die ist übrigens auch aus der brit-tea LE und heißt make tea not war :love: Allein wegen dem Muster musste sie mit und ich brauchte eine neue Feile für die Handtasche :-) Gekostet hat das gute Stück 1,29€, geliefert wird Sie in einer praktischen Hülle aus Plastik.

Sooo, das waren meine Einkäufe. Für den Mai bin ich damit erstmal ausgestattet :D Habt ihr euch aus der brit-tea LE etwas gekauft? Eigentlich bin ich ja gar nicht mehr so der LE-Fan, aber diese hat mich optisch und von der Thematik her total angesprochen *tihi* Aber auch den Lidschatten und die Nagellacke kann ich euch absolut empfehlen ^^

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 14 15 Nächste