Schön für mich Box ~ Dezember 2014


Hallo ihr Lieben :-) Ich hatte im Dezember wieder Glück und durfte mir gestern die SFM-Box von Rossmann abholen! Die letzte hatte ich im August ergattern können, die anderen Monate habe ich vergeblich auf die bunten Schleifchen geklickt :D Generell finde ich es super, dass man immer nur eine Box bekommt und nicht gleich drei Monate verpflichtet ist bzw. ein Abo eingehen muss ^^ Die Box hat ein wunderschönes winterliches Layout, die Kombi aus blau und pink gefällt mir total gut :love: Leider habe ich keine Preise für euch, die stehen im Booklet nicht mehr drin.

Schön für mich Box ~ Der Inhalt

Kings’s Crown Rooibostee gebrannte Mandel
Tee ist schonmal gut, und Rooibos trinke ich besonders abends gern, wenn es mir für Schwarztee schon zu spät ist :-) Der Tee riecht zumindest durch die Verpackung sehr gut, den werde ich als Nächstes aufmachen ^^

tesa Powerstrips
Erst einmal ein ungewöhnliches Produkt für so eine Box, finde ich zumindest. Kenne ich schon und kann ich zufällig auch grad tatsächlich gut gebrauchen, von daher freue ich mich sehr darüber :-)


Fusswohl wärmende Fusscreme
Im Winter liegt die Körpertemperatur meiner Füße gefühlt knapp über 0 Grad. Die Creme wärmt tatsächlich ein wenig, hauptsächlich ist aber, dass sie die Haut wirklich schön pflegt und dabei nicht übermäßig fettet. Außerdem zieht sie sehr schnell ein, ein definitiver Pluspunkt!

Rival de Loop Outdoor Tagescreme
Eine reichhaltige Tagescreme mit LSF15 und “Wetterschutz”. Finde ich für die kalte Jahreszeit wirklich gut. Sie ist parfümiert und riecht meiner Meinung nach ein wenig nach Granatapfel, obwohl keiner drin ist. ;-) Auch diese Creme zieht schnell ein, fettet ein wenig nach, was aber bei trockener Haut ein Vorteil ist.

For your Beauty Profi-make-up Schwamm
Wie gut, dass ich mir bisher noch kein Beauty-Ei gekauft habe :D Ein Dupe von der Rossmanneigenmarke, ich bin gespannt darauf, so ein Ding mal ausprobieren zu können. Bisher habe ich mein Flüssigmakeup immer mit den Fingern verteilt, jetzt habe ich auch Equipment – super! :love:


Max Factor Masterpiece Max Mascara
Das vermutlich teuerste Produkt der Box hat mich leider enttäuscht. Erstmal fand ich es schade, dass ich durch Zufall wie in der August-Box erneut eine Mascara bekommen habe und zudem auch von der gleichen Firma. Dazu kommt noch, dass mich das Produkt leider gar nicht überzeugen konnte :-( Die Wimpern werden zwar sehr dicht und auch sehr dunkel, allerdings kleben diese dafür auch ziemlich zusammen und es bilden sich Spinnenbeine.
Im Vergleich dazu mag ich die clump defy Extensions fals lash effect Mascara aus der August-Box, die ich auch regelmäßig nutze, viel viel lieber. Hat jemand mit der Mascara bessere Erfahrungen gemacht?

Dresdner Essenz Sprudelbad Sinnlichkeit und Exotik
Ich liebe Baden im Winter! Die Duftprobe riecht schonmal ziemlich gut, ein wenig in Richtung Mango, sehr fruchtig. Ich bin gespannt, wie sich das Ganze dann in der Badewanne macht :-)


links: Masterpiece Max; rechts: clump defy Extensions fals lash effect

Dr. Best Zahnbürste und DenTek Easy Brush Fine
Eine Zahnbürste und ein Set Interdentalbürstchen. Prinzipiell eine nette Idee, allerdings nutze ich eine elektrische Zahnbürste und die kleinen Bürstchen passen meist nicht bei mir durch die Zwischenräume, weil meine Zähne sehr eng zusammenstehen. Da gibts nur Massaker Zahnfleischbluten… wird wohl beides an meine Mama weitergegeben :-)

Schön für mich Box ~ Fazit

Insgesamt freue ich mich sehr über die Box und ich finde die Zusammenstellung auch wirklich gut. Meine Favoriten sind ideb eiden Cremes und der Tee, aber auch die restlichen Produkte sind größtenteils – bis auf die Mascara – entweder von mir oder von meiner Mama zu gebrauchen :-) Ich bin jedenfalls glücklich, dass ich mal wieder das richtige Schleifchen gewählt habe – vielleicht klappt es ja zum Frühling hin nochmal, wer weiß :love:

[OOTD] Marine Style


Guten Morgen ihr Lieben! :-) Heute gibt es mal einen etwas, sagen wir, ungewöhnlicheren Post von mir :-) Da in den CMNT-Beiträgen immer mal wieder Kommentare fielen, ich solle doch mal ein OotD machen, habe ich lange hin und her überlegt. Im Sylt-Urlaub Ende August ist dann eine Fotoreihe entstanden (die übrigens mein Freund gemacht hat :love: ), mit der ich so weit zufrieden war, dass ich mich nun traue, sie hier zu veröffentlichen :D

Bitte seid nicht allzu kritisch mit mir, das ist für mich das erste Mal, dass ich ein “Outfit” präsentiere, ich muss das auf jeden Fall noch üben…


Ich liebe Marine-Outfits in blau/weiß/rot total und trage diese Farbkombinationen auch sehr häufig ^^ Das Outfit ist zwar im August entstanden, mit schicken Biker Boots oder Chelsea Boots ist es aber auch jetzt noch gut tragbar, da der Pullover recht warm ist und die Jacke den Herbstwind abhält :-) Die Jacke war übrigens ein echter Glücksgriff und Zufall. Eigentlich wollte ich eine braune Lederjacke haben, durch Zufall ist mir dann aber diese ins auge gefallen und es war Liebe auf den ersten Blick. Die Marke ist zwar nicht gerade typisch für meine Altersklasse, aber ich habe mir gedacht – who cares? Ich mag sie trotzdem :love:

Jeans – Tom Tailor
Schuhe – Tommy Hilfiger
Jacke – Bonita
Pullover – Adagio
Schal – noname-Stand in Warnemünde
Armbänder – Tally Weijl
Kette – Primark
Nagellack – Essie (forever yummy)



Ich hoffe, das Outfit und die Fotos haben euch gefallen (danke an den Fotografen! :-) ). Schreibt mir doch, ob ihr öfter so etwas sehen wollt oder ob ihr sowas total langweilig findet ^^ Ich hätte nämlich schon ein richtiges Herbstoutfit in Aussicht… :love:

My “fearless” moment – OTTO Fearless Selection

Otto Fearless Selection
Keypiece – Bikerjacke

T-ShirtJeansMützeArmband

Die Fearless Selection von Otto soll vor allem eins ausstrahlen: Furchtlosigkeit und Souveränität in jeder Situation. Schließlich kennt jeder Momente, in denen man sich ganz klein und winzig machen möchte, wo man doch eigentlich mit erhobenem Kopf Sicherheit ausstrahlen sollte. Otto fragt also, welches Outfit für einen selbst am meisten Furchtlosigkeit ausstrahlt und verlost unter den Teilnehmern fünf 100€-Gutscheine :-)

Mein Outfit mit der Otto Fearless Selection

Kriterien für mich waren, dass das Outfit schick sein sollte, aber nicht overdressed. Und gleichzeitig dann bitte auch noch bequem. Als Keypiece habe ich mich für die schwarze Lederjacke entschieden. Ich besitze selbst eine aus Kunstleder und fühle mich damit sofort sicherer und vor allem auch gleich schick angezogen. Zudem wirkt die Bikerjacke sehr rockig, damit wäre ich weniger ängstlich als in einem rosa Cardigan ;-)

Das Outfit drum herum ist für mich sehr typisch: Röhrenjeans, Printshirt und im Herbst auch gern eine Mütze, die etwas tiefer angesetzt auf dem Hinterkopf liegt. Kleines Highlight am Outfit ist noch der silberne Armreif. Dazu würde ich die Haare lockig und offen tragen. Als Makeup gäbe es dann Smokey Eyes und nudefarbenen Lippenstift. :love:

Dieses Outfit würde ich so zum Beispiel zu einem ersten Date tragen (auch wenn ich das momentan nicht haben werde *hihi*). Da ist man dann ja doch mal nervös und versucht, sich so zu kleiden, dass man sich wohl fühlt. Für ein Vorstellungsgespräch würde ich einfach die Lederjacke gegen einen schwarzen Blazer tauschen, die Mütze weglassen und Makeup und Frisur ändern – schon passt sich das Outfit an die Gegebenheiten an. Gerade bei Vorstellungsgesprächen bin ich immer furchtbar nervös und achte darauf, dass ich mich in meiner Kleidung wohl fühle – denn das strahlt man dann auch nach außen hin aus. :-)

Das Gewinnspiel von Otto läuft übrigens noch bis zum 5. Oktober, die Teilnahmebedingungen könnt ihr euch hier durchlesen.

Gefällt euch das Outfit?
Würdet ihr es zu einer der genannten Gelegenheiten anziehen?
Und welches Stück der Fearless Selection gefällt euch am Besten? :love:

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 11 12 Nächste