Schokolade selbst gemacht

Huhu ihr Lieben :-)
Als erstes Mal möchte ich verkünden:

Alles alles Liebe zum Geburtstag, liebste Lara!
Alle schnell hinhüpfen und gratulieren ;-)

Mein Geburtstagspaket für Lara ist hoffentlich schon ausgepackt, weshalb ich hier einmal kurz eine Anleitung für selbige geben möchte – es gab nämlich unter anderem selbst gemachte Schokolade :D


Zutaten (für zwei Tafeln):
150g Zartbitterkuvertüre
50g weiße Kuvertüre
Haselnusskrokant
Zwei Metallschüsseln & Töpfe, ein scharfes Messer und eine Form für Schokoladentafeln

Zubereitung:
Beide Schokoladensorten kleinhacken und dann vorsichtig schmelzen. Wenn alles flüssig ist, ein wenig abkühlen lassen. Sie haben die richtige Temperatur, wenn sich die Schokolade auf der Unterlippe kühl anfühlt :-)
Dann wird zunächst die dunkle Schokolade in die Formen gefüllt und dann die helle Schokolade vorsichtig in die Mitte „gesetzt“. Anschließend muss man die Form vorsichtig hin und her bewegen, sodass sich die Schokolade gleichmäßig verteilt (siehe Bild 1) und anschließend die weiße Schokolade mit einem Metallspieß nach außen ziehen und die Schokolade so verzieren (Bild 2). :D Als Letztes muss man nur noch schnell sein und den Krokant darüber streuen, bevor die Schokolade fest wird. Ruhig etwas großzügiger sein, schadet nicht ;-)

Schlussendlich muss sie nur noch trocknen, dann kann man sie ganz leicht aus der Form lösen :D Hier noch ein Foto im noch nicht festen Zustand in etwas größerer Ausgabe. Mir schmeckts auf jeden Fall und ich werde bestimmt noch mehr Varianten ausprobieren.

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden!


8 Kommentare

  1. Lara sagt:

    Jaaaaah, meine Schoki *______* Aber du kannst hier doch nicht alle nötigen, mir zu gratulieren ;-) Danke für das Geschenk. Ich war nur am rumhüpfen. *hat jetzt endlich was von Primark und dann auch noch OMG so ein geiles Teil* |D Und dir sollte klar sein, dass es ein megagroßer Fehler war, mir Sappheiros zu zeichnen – das wirst du jetzt immer tun müssen *______________________________*
    [Muss ich die Schokolade eigentlich essen? Die sieht so toll aus <3]

  2. Missi sagt:

    Jep, das sind so richtige Formen für Schokolade. Theoretisch könntest Du aber auch geeignete andere Formen nehmen. Bei meiner sind halt auch gleich die „Rippen“ in der Tafel vorgeformt :-)

Schreibe einen Kommentar