Daily About Linkage Cooperation Imprint

Rock am Ring 2012 – Leider geil!

So, nach einer megastressigen Woche kommt nun, bevor ich es total vergesse, der versprochene Bericht vom RaR-Festival letztes Wochenende :-) Die Fotos sind nur mit dem Handy geschossen, daher auch die mäßige Qualität :-( Die Anreise lief mehr oder weniger problemlos ab, auch ein Zeltplatz war relativ schnell gefunden. Wir waren zwar ziemlich weit draußen, dafür lief aber auch alles recht zivilisiert ab und mit Oropax ließ es sich sogar gut schlafen :-)
Der Donnerstag Abend wurde mit einem schönen Grillabend eingeleitet. Freitag ging es nach einem späten Frühstück und kurzem Mittagssnack dann in Richtung Festivalgelände:
Die mir unbekannte deutsche Band Blind Freddy machte den Anfang, netter Punkrock zum Mithüpfen :-) Anschließend ging es mit dem irritierenden Lamb of God weiter. Besser waren da Killswitch Engage, die Guano Apes (geil!), sowie Machine Head. Der erste Headliner des Abends waren dann Linkin Park, wovon ich – um ehrlich zu sein – etwas enttäuscht war, aber die alten Songs waren trotzdem top :heart:


Bühnendeko bei The Hives

Samstag wurde aufgrund der unerwarteten Hitze überwiegend mit erneutem Grillen, Flunky Ball und Zerltplatzchillen verbracht. Erst gegen 19:00 trafen wir auf dem Festivalgelände ein, da gab es dann Tenacious D und Billy Talent (erstaunlich lahm!) und zum Abschluss The Hives – den Headliner Metallica habe ich mir gespart :-) The Hives waren echt genial, habe mir bereits das Album gekauft :-)


Traumsonnenuntergang am Samstag

Der Sonntag schließlich begrüßte uns mit Regen. So viel Regen, dass mein Zelt den Geist aufgegeben hat. Zum Glück sind wir beide (Freund und ich) in anderen Zelten untergekommen. Es war halt nur leider alles etwas… klamm |D


Lightshow im Nebel bei den Hosen

Gegen Nachmittag wurde das Wetter dann erträglicher, pünktlich zum Konzertbeginn. Ein klein wenig Caligola, anschließend The Offspring (wie alt die schon sind!) und dann – endlich - Die Toten Hosen und zum krönenden Abschluss noch Deichkind. Gänsehautfeeling gabs bei An Tagen wie diesen und Bonnie und Clyde, aber Deichkind mit Illegale Fans und Krawall und Remmidemmi waren ebenfalls genial. Am nächsten Morgen war meine Stimme weg |D


Deichkind mit charakteristischen Dreieckshüten |D

Insgesamt hat sich das Festival definitiv gelohnt – ich bin nächstes Jahr wieder dabei! :happy:

Bisher dagelassene Kommentare

Kommentar von Ulli am 8.06.12 um 22:41

Klingt echt gut.
Ich freu mich schon aufs Hurricane. :D

Kommentar von Sabine am 10.06.12 um 00:04

Das klingt echt toll und der Preis ist denke ich auch noch im Rahmen,wenn man so viel gute Bands mitnimmt. Wenn ich denke dass Placebo allein 50 kostet und Coldplay gleich mal 70-80.. gut, die waren da jetzt nicht, aber dafür die absoluten Größen aus anderer Kategorie..
aber das Gecampe schreckt mich echt ab, ich bin da etwas traumatisiert.

Kommentar von datmomolein am 10.06.12 um 21:05

wie bitte? du hast dir metallica “gespart”? sorry, ich weiss geschmäcker sind verschieden, aber ich behaupte mal, da hast du echt was verpasst. metallica live sind gänsehautfeeling pur(2 std lang) und nicht so hart wie man vermuten würde. ich hab mal bei RaR marylin manson mir beinahe “gespart” und auch wenn ich den so weniger mag, das war mit das highlight damals. gigntische show… auf die show der hosen bin ich echt neidisch, das fehlt mir noch. die will ich schon seit 15 jahren live sehen, und schaff es irgenwie nicht… dafür hab ich metallica schon 5 mal “mitgenommen” und nie bereut….

Kommentar von Ina am 11.06.12 um 16:08

Ach, du warst auch bei RaR?
Freitag haben wir ähnliche Bands angeschaut :D Ich war auch bei Machine Head, Killswitch Engage und Linkin Park und fand letztere ebenfalls sehr enttäuschend.
The Hives hab ich mir auch angesehen und die waren für mich – wie 2010 bereits – mein RaR-Highlight.
DTH hab ich mir nicht angesehen, wir standen bei As I Lay Dying und sind danach, um den Massen zu entkommen, schon zum Zeltplatz. Gesehen hätte man an der Centerstage eh nur über die Leinwände was, das wollten wir dann auch wieder nicht.

Aber war dein Zeltplatz echt zivilisiert? Wo warst du denn? Unserer war ein einziges Drecksloch -.-’

Kommentar von Paleica am 21.06.12 um 09:28

rock am ring hat ja immer ein sehr ähnliches line up wie unser novarock. leider hab ich es heuer nicht geschafft und auch mit dem frequency schaut es noch nicht so gut aus für mich ): kein festival dieses jahr wär schon sehr traurig. besonders wenn ich dann fotos seh krieg ich wieder sehnsucht danach, in diese komplett andere welt einzutauchen!

Kommentar schreiben





fünf − 4 =