what was exciting ~ April 2015

Hallo ihr Lieben! :-) Bevor der Monat übermorgen zu Ende geht, habe ich noch den Instagram-Monatsrückblick für euch :D Gefühlt ist der Monat nur so an mir vorbei geflogen mit Arbeit, Erlebnissen und gegen Ende leider auch fieser Erkältung… trotzdem habe ich wieder ein paar Augenblicke auf Instagram festgehalten, also: Vorhang auf :love: Meinen Instagramaccount findet ihr übrigens hier, ich heiße da – ganz klassisch – missi88 :-)

Der April mit Instagram
Der Monat begann mal wieder mit eine Sporteinheit, nämlich einem Intervalltraining auf Tartanbahn. Zehn 400-Meter-Sprints. Uärgh X_x Ich habs zwar geschafft, aber wirklich Spaß gemacht hat das nicht ;-) Da war das Osterfest deutlich schöner :love: Wie jedes Jahr habe ich Eier gefärbt, da hatte ich auch ein DIY für euch ^^ Außerdem gab es oft mein momentanes Lieblingsfrühstück, nämlich Brötchen oder Schwarzbrot mit Frischkäse, Honig und Blaubeeren. Sooo lecker!

Der April mit Instagram
Schnäppchen des Monats waren meine neuen Nikes, von denen ich auch absolut begeistert bin. Es handelt sich um einen Nike Free 4, also nicht die ganz unstabile Modellreihe. Ich liebe einfach das türkis, so schön frisch-sommerlich :-) Leider wurde diesen Monat mein Katerchen operiert und musste gute zwei Wochen lang ein Leibchen bzw. einen Babybody tragen. Davon war er nicht begeistert :D Super Frühstück, wenn man mal “gesund” frühstücken will – Porridge mit saftigen, roten Birnen :love:

Der April mit Instagram
Das Kätzchen war natürlich arg liebebedürftig nach der OP, vor allem, da er nicht rausdurfte ;-) Im Baumarkt war ich am #pmdd, dem Picture my Day day, daher dieses eher unspektakuläre Foto. *tihi* Außerdem war diesen Monat endlich der HAJ Lauf (was bin ich froh, dass das vorbei ist!).

Der April mit Instagram
Mit dem Ergebnis war ich letztlich dann doch mehr oder weniger zufrieden ;-) Gearbeitet wurde natürlich auch einiges, ich konnte zumindest wieder einige Punkte auf der To-Do-Liste abhaken :love: Den Abschluss des Monats macht ein kleines “Outfit of the Day” mit Kunstlederjacke, Ballerinas und momentaner Lieblingsuhr.

Jetzt im Mai steht erst ein Besuch in Berlin bei der lieben Lara an :love: Dann geht es noch zum Paintball und außerdem gibt es einen anderthalbwöchigen Urlaub zu Hause :-)

Was habt ihr denn im Mai so geplant? :love:



Buchreview – Diamond River

Buchreview Diamond River

Autor: Lara Steel
Hier in Deutschland erschienen: März 2015
Genre: Liebesroman, Urban Fantasy
Empfohlen: ab 14
ISBN: 1508883793 (nur als Ebook erhältlich)
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Der “Blue Hope” ist der seit Jahrhunderten wohl begehrteste und geheimnisvollste Diamant der Welt. Und als die junge Edelsteinexpertin Elena Roberts für den Geschäftsmann Lucas Cunningham ein antikes Diamantkollier in Irland begutachtet, spürt sie instinktiv eine besondere Verbindung zu diesem einzigartigen Stein, um den sich zahllose Flüche und Legenden ranken. Mit ihrem außergewöhnlichen Gespür für Edelsteine und ihrer unkonventionellen Art gelingt es ihr schnell Lucas davon zu überzeugen, dem Rätsel dieses einmaligen Schmuckstückes auf den Grund zu gehen. Doch schon bald werden die quirlige Elena und der sonst so aufgeräumte Lucas in einen Mord verwickelt, der das ungleiche Paar bedingungslos zusammenschweißt. Trotz aller Gefahr ahnen sie jedoch nicht, dass sie längst Teil des Plans einer mysteriösen Schwesternschaft sind, die mehr als nur über Leichen geht, um mit dem “Blue Hope” einen uralten Ritus wiederzubeleben. (Inhaltsangabe via Amazon)

Obwohl sie 29 war, wurde sie sogar an der Supermarktkasse immer nach dem Alter gefragt, wenn sie sich eine Flasche Wein kaufte.

Rezension: Elena ist Expertin für Edelsteine. Als sie eine Lieferung teurer Diamanten zu ihrer Freundin und Kollegin in Irland bringt, weiß sie noch nicht, dass sie dieses Land und vor allem einen ihrer Bewohner bald kennen und lieben lernen wird. Lucas will sie beauftragen, in seiner Porzellanmanufaktur einige Edelsteine auszusuchen, um exklusive Stücke für betuchte Kunden liefern zu können. Elena nimmt den Auftrag an und findet sich plötzlich im Herrenhaus von Lucas wieder, gemeinsam mit dessen kleiner Tochter, die sie sofort ins Herz schließt. Damit könnte das Glück schon fast perfekt sein, wären da nicht die Schwestern von Avalon, die in Elena eine ihrer Nachfolgerinnen entdeckt haben und sie benötigen, um ein lang ersehntes Ritual zu vollziehen. Ob Lucas und Elena es trotz dieser Widrigkeiten schaffen, sich eine Zukunft aufzubauen, ist da natürlich völlig ungewiss…

“Nicht jeder von uns ist ein versöhnlicher Abschied gewährt, Schwester.”

Fazit: Eine schöne Geschichte für zwischendurch :love: Mir hat Diamond River besser gefallen als Wintermond, weil ich mich mit der Protagonistin so gut identifizieren konnte :-) Es gibt ganz kleine Längen zwischendurch, die machen aber nur einen minimalen Prozentsatz des Romans aus. Insgesamt fesselt einen die Geschichte um Elena und Lucas sehr schnell, vor allem, wenn dann die Hintergründe der doch vielschichten Charaktere klarer werden. Eindeutige Leseempfehlung!



Wochenrückblick ~ 17/2015


Medien der Woche

  • Gelesen: Irish Eyes ~ Diamond River
  • Geschaut: Ich ~ einfach unverbesserlich 2
  • Gespielt: Pokémon Schwarz

Alltagsheldin: Highlights der Woche
Die erste Wochenhälfte hatte mich die Erkältung fest im Griff. Montag bis Mittwoch habe ich mich irgendwie am Vormittag durch die Arbeit geschleppt und Nachmittags meist geschlafen oder vor mich hin geröchelt ^^* Dienstag hatte ich einen kleinen Putzrappel und habe alle Fenster geputzt – das ist im Altbau immer eine Herausforderung. Mittwoch wurde ein wenig am Blog geschraubt und Donnerstag war die ganze Zeit die Diss dran. Da war endlich mein Kopf soweit wieder klar, dass ich vernünftige Sätze formulieren konnte ;-) Freitag und Samstag stand wieder Blockkurs an der Uni auf dem Plan und am Samstagnachmittag und -abend war ich beim Geburtstag von einem lieben Freund :-) Heute gibt es noch ein wenig Entspannung daheim, bevor es morgen wieder losgeht. Habt einen schönen Sonntag!

An der Sportfront
Momentan ist Sportpause. ._.\" Dank Erkältung und Entzündung im Knie war die Woche recht ruhig. Aber ich will mir ja nichts Chronisches einfangen. Dementsprechend war ich nur Dienstag und Donnerstag im Fitness-Studio. Freitag gab es noch ein minikleines Homeworkout :-)

Kreatives & Gefundenes
Ein paar Skizzen habe ich geschafft. Irre, oder? ;-) Ich würde gern am Memory Book arbeiten, aber dafür fehlt mir momentan einfach die Zeit… Für euch habe ich die Wahrheit über Schere-Stein-Papier, tolle Disney-Artworks und noch etwas Cuteness :love: Lara backt Cantuccini mit Dinkel, Neele backt Schokokuchen und bei Shanee gibt es eine witzige Blogparade! Und im Blogg-Magazin gab es diese Woche ein Interview mit mir. :-)

:love: Zitat der Woche

The real workout starts
when you want to stop.



Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 465 466 Nächste