[Weihnachtsbäckerei] Knuspertaler


Guten Morgen ihr Lieben! Heute habe ich ein sehr einfaches und schnelles Rezept für euch – superleckere Knuspertaler :love: Zudem ist es gut für Ausstechmuffel geeignet, die nicht 100 oder sogar 200 Kekse ausstechen wollen ;-) Die Plätzchen sind schnell gemacht, benötigen keine außergewöhnlichen Zutaten und man kann sie auch noch eben schnell backen, falls sich Besuch ankündigt, da sie keine Ruhezeit brauchen. ^^ Weitere Keksrezepte findet ihr übrigens hier. :love:

Zutaten (für circa 60-80 Stück):
250g Butter
180g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
200g Cornflakes
100g Schokotröpfen oder gehackte Schokolade
125g Rosinen

Zubereitung:
Zunächst werden Butter und Zucker cremig aufschlagen, anschließend die Eier und den Vanillezucker untermischen. Nun alle restlichen Zutaten dazu geben (Cornflakes eventuell noch ein wenig klein bröseln…) und alles vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist und sich das Mehl gut mit dem Rest verbunden hat. Nun mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen aufs Blech setzen und ein wenig andrücken. Denkt daran, etwas Platz dazwischen zu lassen. Ein Teelöffel Teig ergibt einen circa 4-6cm großen Keks ^^ Nun die Kekse bei 170°C circa 10 Minuten nach Sicht goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. wer mag, kann sie noch zur Hälfte in geschmolzene Kuvertüre tunken, das lassen wir aber immer weg, da sie auch so wunderbar schmecken. Guten Appetit!

Caritas ~ Nächstenliebe, Vielfalt und Miteinander

Der Caritas (lat. für Nächstenliebe) ist ein Wohlfahrtsverband unter dem Dach der römisch-katholischen Kirche. Der Caritas leitet viele Aktionen und Hilfsmaßnahmen gegen Armut, Hunger und Diskriminierung. Aber auch bei täglichen Problemen und Schwierigkeiten stehen hilfsbedürftigen Menschen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Das alles geschieht natürlich unabhängig von Religion oder Weltanschauung der Hilfesuchenden. Momentan und gerade in der Vorweihnachtszeit liegt der Fokus natürlich auf den Flüchtlingen und besonders auf den Kindern, die weit weg von ihrem Zuhause, manchmal nicht einmal mit der ganzen Familie, Weihnachten zum ersten Mal in Deutschland verbringen.

Die youngcaritas fördert das soziale Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen und untersteht dem Erzbistum Berlin. Für den Wettbewerb werden Fotos aller Art gesucht, die die Vielfalt und Lebendigkeit der Hauptstadt zeigen, denn gerade Berlin ist ein Paradebeispiel für die heutige multinationale Gesellschaft.

Der Caritas-Fotowettbewerb

Berlin ist bunt und hat viele Gesichter. Unter diesem Motto ruft die youngcaritas Berlin zu einem Fotowettbewerb* auf! Jeder kann mitmachen, das Gewinnerfoto ist mit einem 200€-Gutschein für Media Markt dotiert, zusätzlich werden die 15 schönsten Fotos in der Caritas Galerie in Berlin ausgestellt.

youngcaritas

Alle Teilnahmebedingungen findet ihr hier*.
Der Wettbewerb läuft noch bis zum 10. Januar 2015.

Weitere Projekte des Caritas und youngcaritas

Neben diesem Fotowettbewerb engagiert sich der youngcaritas aber auch für weitere wunderbare Projekte, wie zum Beispiel die HandyBox, bei der gebrauchte Handys abgegeben werden können, die dann entweder richtig recycelt oder aber in Länder, in denen großer Bedarf an gebrauchten Handys besteht, weiterverkauft werden. Der Erlös geht an ein Straßenkinderprojekt in Brasilien. Aber auch zu Weihnachten hat sich die youngcaritas tolle Projekte überlegt, etwa die Weihnachtspäckchen für Flüchtlingskinder.

youngcaritas

Ich finde solche Projekte wirklich wunderbar – schaut euch doch die Seite vom Caritas oder eben vom youngcaritas einmal an, vielleicht findet auch ihr noch etwas, was euch anspricht und wo ihr mithelfen möchtet. Ganz einfach helfen könnt ihr beispielsweise mit den Caritas Wohlfahrtsmarken – falls ihr noch Weihnachtspost verschicken müsst :-)

sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit youngcaritas/Sonic Grape entstanden. Mit einem * gekennzeichnete Links sind gesponsort, alle weiteren Links sind freiwillig gesetzt. Generell gebe ich in dem Artikel meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Schön für mich Box ~ Dezember 2014


Hallo ihr Lieben :-) Ich hatte im Dezember wieder Glück und durfte mir gestern die SFM-Box von Rossmann abholen! Die letzte hatte ich im August ergattern können, die anderen Monate habe ich vergeblich auf die bunten Schleifchen geklickt :D Generell finde ich es super, dass man immer nur eine Box bekommt und nicht gleich drei Monate verpflichtet ist bzw. ein Abo eingehen muss ^^ Die Box hat ein wunderschönes winterliches Layout, die Kombi aus blau und pink gefällt mir total gut :love: Leider habe ich keine Preise für euch, die stehen im Booklet nicht mehr drin.

Schön für mich Box ~ Der Inhalt

Kings’s Crown Rooibostee gebrannte Mandel
Tee ist schonmal gut, und Rooibos trinke ich besonders abends gern, wenn es mir für Schwarztee schon zu spät ist :-) Der Tee riecht zumindest durch die Verpackung sehr gut, den werde ich als Nächstes aufmachen ^^

tesa Powerstrips
Erst einmal ein ungewöhnliches Produkt für so eine Box, finde ich zumindest. Kenne ich schon und kann ich zufällig auch grad tatsächlich gut gebrauchen, von daher freue ich mich sehr darüber :-)


Fusswohl wärmende Fusscreme
Im Winter liegt die Körpertemperatur meiner Füße gefühlt knapp über 0 Grad. Die Creme wärmt tatsächlich ein wenig, hauptsächlich ist aber, dass sie die Haut wirklich schön pflegt und dabei nicht übermäßig fettet. Außerdem zieht sie sehr schnell ein, ein definitiver Pluspunkt!

Rival de Loop Outdoor Tagescreme
Eine reichhaltige Tagescreme mit LSF15 und “Wetterschutz”. Finde ich für die kalte Jahreszeit wirklich gut. Sie ist parfümiert und riecht meiner Meinung nach ein wenig nach Granatapfel, obwohl keiner drin ist. ;-) Auch diese Creme zieht schnell ein, fettet ein wenig nach, was aber bei trockener Haut ein Vorteil ist.

For your Beauty Profi-make-up Schwamm
Wie gut, dass ich mir bisher noch kein Beauty-Ei gekauft habe :D Ein Dupe von der Rossmanneigenmarke, ich bin gespannt darauf, so ein Ding mal ausprobieren zu können. Bisher habe ich mein Flüssigmakeup immer mit den Fingern verteilt, jetzt habe ich auch Equipment – super! :love:


Max Factor Masterpiece Max Mascara
Das vermutlich teuerste Produkt der Box hat mich leider enttäuscht. Erstmal fand ich es schade, dass ich durch Zufall wie in der August-Box erneut eine Mascara bekommen habe und zudem auch von der gleichen Firma. Dazu kommt noch, dass mich das Produkt leider gar nicht überzeugen konnte :-( Die Wimpern werden zwar sehr dicht und auch sehr dunkel, allerdings kleben diese dafür auch ziemlich zusammen und es bilden sich Spinnenbeine.
Im Vergleich dazu mag ich die clump defy Extensions fals lash effect Mascara aus der August-Box, die ich auch regelmäßig nutze, viel viel lieber. Hat jemand mit der Mascara bessere Erfahrungen gemacht?

Dresdner Essenz Sprudelbad Sinnlichkeit und Exotik
Ich liebe Baden im Winter! Die Duftprobe riecht schonmal ziemlich gut, ein wenig in Richtung Mango, sehr fruchtig. Ich bin gespannt, wie sich das Ganze dann in der Badewanne macht :-)


links: Masterpiece Max; rechts: clump defy Extensions fals lash effect

Dr. Best Zahnbürste und DenTek Easy Brush Fine
Eine Zahnbürste und ein Set Interdentalbürstchen. Prinzipiell eine nette Idee, allerdings nutze ich eine elektrische Zahnbürste und die kleinen Bürstchen passen meist nicht bei mir durch die Zwischenräume, weil meine Zähne sehr eng zusammenstehen. Da gibts nur Massaker Zahnfleischbluten… wird wohl beides an meine Mama weitergegeben :-)

Schön für mich Box ~ Fazit

Insgesamt freue ich mich sehr über die Box und ich finde die Zusammenstellung auch wirklich gut. Meine Favoriten sind ideb eiden Cremes und der Tee, aber auch die restlichen Produkte sind größtenteils – bis auf die Mascara – entweder von mir oder von meiner Mama zu gebrauchen :-) Ich bin jedenfalls glücklich, dass ich mal wieder das richtige Schleifchen gewählt habe – vielleicht klappt es ja zum Frühling hin nochmal, wer weiß :love:

Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 441 442 Nächste