Fantasy & Science Fiction Rezensionen

Die Krosann-Saga

Die Krosann-Saga
Band 1: Die Auftragsmörderin, Band 2: Der Schwertmeister, Band 3: Die Sanduhr

Autor: Sam Feuerbach
Hier in Deutschland erschienen: Mai 2014 (Band 1)
Genre: Fantasy
Empfohlen: ab 12
ISBN: 1499355130 (Band 1)
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: (Beschreibung von Band 1, via Amazon)
Wie viel Hass passt in ein Leben? Sie ist ohne Namen, ohne Kindheit, ohne Skrupel. Während andere zaudern, noch überlegen, was gut, was schlecht oder was richtig, was falsch ist, handelt sie bereits. […] Im Königreich Toladar greifen viele Hände begierig nach der Krone. Den jugendlichen Thronfolger, Prinz Karek, kümmern die Intrigen wenig, bis er über das Erbe längst verlorener Götter stolpert. Unverhofft muss er sich in einer Welt beweisen, in welcher sein Talent, die richtigen Fragen zu stellen, lebensgefährliche Antworten liefert.

In einer Welt im tiefen Mittelalter kreuzen sich die Wege Prinz Kareks und einer Mörderin. Eine Begegnung, die das Reich für alle Zeiten verändern könnte, wenn sie nicht den Auftrag hätte, ausgerechnet Prinz Karek zu töten.

Rezension: Karek scheint auf den ersten Seiten ein sehr unangenehmer Zeitgenosse zu sein und vor allem ein sehr untypischer Protagonist. Übergewichtig, langsam und gelangweilt. Nicht gerade sympathisch irgendwie. Auf der anderen Seite die Namenlose, auch diese wirkt nicht gerade sympathisch mit ihrer kühlen Logik als eiskalte Auftragsmörderin. Doch nach und nach entwickelt sich die Handlung und spätestens, als die beiden Handlungsstränge aufeinander treffen, hat man bereits beide ins Herz geschlossen.

Karek Marein, Thronfolger der Landes Toladar, ist in Lebensgefahr. Um die Thronfolge zu unterbrechen, soll er getötet werden und wird daher inkognito als Linnek, der Wirtshausjunge, in ein Armeelager gesteckt, wo er sich mit Müh und Not durchkämpft. Was er jedoch nicht gedacht hätte, ist, dass er hier Freunde findet, die ihm egal in welcher Situation zur Seite stehen. Und Freunde wird er brauchen, denn ein Gefolgsmann seines Vaters, des Königs, rüft zu Bürgerkrieg und Sturz des Königs auf. Doch Karek ist, wenn schon nicht geschickt mit dem Schwert, sehr wortgewandt und zieht schnell die richtigen Schlüsse. Kann er das Leben seines Vaters und sein eigenes mit Hilfe seiner Freunde retten? Und wird die Thronfolge der Mareins bestehen bleiben? Oder erobert der Gefolgsmann (dessen Namen ich hier verschweige ^^) den Thron?

Fazit: Wie gesagt, haben mich die ersten fünfzig Seiten eher gelangweilt. Der Einstieg war etwas mühselig und ich habe etwas gebraucht, um mit den Charakteren warm zu werden. Nun jedoch bin ich eindeutiger Karekfan und auch die Auftragsmörderin und natürlich Kareks Freunde habe ich mitsamt ihrer Eigenheiten ins Herz geschlossen. Die Story baut sich zwar langsam auf, aber dann kommt es Schlag auf Schlag und man mag die Bücher gar nicht mehr aus der Hand legen. Mir scheint Karek mit seinen knapp 15 manchmal etwas zu jung für die Art, wie er denkt und handelt, aber das ist auch das einzige Manko, das ich an der Krosann-Saga finden kann. Ansonsten kann ich die Geschichte jedem ans Herz legen, der gern Fantasy mag, bei dem es mal weder spitze Ohren noch spitze Zähne gibt – dafür aber jede Menge Spannung ;)

2 Kommentare

  • Reply
    A.
    12 November, 2014 at 07:42

    Klingt auf jeden Fall spannend. Tu mich auch immer etwas schwer, wenn der Einstieg in ein Buch so mühselig ist. Hab einen schönen Tag!

    Liebe Grüße,

    A. von http://littlefashionfox.blogspot.de/

  • Reply
    Want to read ~ last days 2016 - Himmelsblau.org
    4 November, 2016 at 21:18

    […] Auf den Abschluss der Reihe bin ich sooooo gespannt! Ich hatte euch zum ersten Band schonmal ein Review geschrieben und fand auch die Folgebände echt toll. Da bleibt zu hoffen, dass auch das Ende gut […]

  • Schreibe einen Kommentar!