Healthy & Fit

Die besten Laufstrecken ~ Hannover Edition


Hallo ihr Lieben :) Ich zeige euch heute mal eine meiner Laufstrecken. Dazu hat nämlich von Leben und Limonen aufgerufen: es sollen die liebsten Laufstrecken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gesammelt werden. Ich bin hiermit entsprechend für Hannover dabei :love:

In Hannover kann man natürlich ganz klassisch um den Maschsee laufen oder aber auch durch die Eilenriede, den 640 Hektar großen Stadtwald. Für mich liegt aber leider beides nicht gerade um die Ecke, weshalb ich gern im Georgengarten laufen gehe. Der grenzt an die Herrenhäuser Gärten an und bietet genügend Wege und auch schattige Plätzchen, um im Sommer gut Kilometer machen zu können :)


Höhe Kilometer 6

Meine gezeigte Strecke ist etwas über 8km lang. Da ich von meiner Wohnung bis zum Startpunkt noch einen Kilometer Laufen muss, komme ich so (hin und zurück) auf eine 10km lange Route. Das ist vielleicht für einige schon etwas zu lang, aber man kann die Route gut abkürzen und einfach das laufen, was man schafft.

Der Start ist am Königsworther Platz. Hier liegt mein Campus der Universität und der Platz sollte vor allem bei Studenten eigentlich bekannt sein. Die Höhenmeter liegen mit 17m/18m im unteren Bereich, aber Hannover ist nun mal eher flach :D Die Strecke führt zunächst die lange Allee entlang, auf der rechten Seite kommt man da am Schloss der Leibniz Universität vorbei. Dann geht es einmal um den Großen Garten herum. Da hat man immer wieder schöne Einblicke in den Garten selbst. Nach gut der Hälfte des Weges geht es dann weiter an kleinen Teichen und eher verschlungenen Wegen bis zum Schneiderberg und von dort noch ein Stück durch den Unipark, bis man schließlich direkt am Schloss vorbei wieder zum Königsworther Platz zurückläuft. Die Strecke besteht größtenteils aus Wegen, die nicht asphaltiert sind, was ich für die Gelenke sehr gut finde.


Höhe Kilometer 2,5 und 3,5

Was sind eure Lieblingsstrecken?
Lauft ihr immer die gleiche Route oder sucht ihr auch mal Abwechslung? ^^

4 Kommentare

  • Reply
    Lara
    10 August, 2015 at 22:46

    Ich mag ja vor allem den Unterschied zwischen Hin- und Rückweg. Einmal so geradlinig und dann …nicht mehr so geradlinig. ;) Schaut aber nach einer schönen Strecke aus – wir waren da ja vor ein paar Jahren mal zusammen spazieren und da fand ich es echt hübsch da. :3
    Ich gehe derzeit immernoch indoor laufen – oder bei meinen Eltern daheim, wenn ich mal rausfahre. In Berlin mag ich nicht draußen gehen, da sind so viele Menschen. :D

  • Reply
    calista
    11 August, 2015 at 09:46

    Da hat man wenigstens auch ein bisschen was zum gucken hihi :D wobei man sich natürlich ausschließlich aufs Laufen konzentrieren sollte :D

  • Reply
    Lisa
    11 August, 2015 at 19:09

    Deine Strecke gefällt mir. Früher bin ich sie so ähnlich auch öfter gelaufen. Ich hab von 2008 bis 2011 in Hannover gewohnt. Mein damaliger Freund hat in der Nähe der Haltestelle Glocksee gewohnt und von da aus ist es ja einen Katzensprung in den Georgengarten. Auch entlang der Ihme kann man toll laufen.

    Falls es dich mal rauszieht, zwischen Seelze, Havelse und Marienwerder kann man auch toll laufen. Ich hab in der Ecke gewohnt. Dort ist es fast wie auf dem Land.

    Witzigerweise war ich früher im gleichen Fitnessstudio wie du jetzt =)

    viele liebe Grüße,
    Lisa

  • Reply
    Katha
    12 August, 2015 at 12:28

    So ähnlich war meine Laufstrecke auch, als ich dort noch wohnte^^ Ich startete allerdings am Großen Garten und lief nur etwa bis zur Haltestelle Schneiderberg, nicht bis zum Köwo.
    Später lief ich dann gern um den Maschsee, auch wenn ich dort erst mit der Bahn hinfahren musste. Ich muss aber sagen, diese Strecke mochte ich noch ein bisschen lieber irgendwie :)
    Ein oder zwei Mal war ich auch in der Eilenriede, aber das war nix für mich irgendwie…

    Da ich jetzt auf dem Land wohne, dachte ich, ich beiß mich mal nicht so fest auf eine Strecke und lauf einfach etwas durch die Gegend. Klappt aber einfach mal überhaupt nicht^^ Es hat sich relativ schnell die immer gleiche Runde eingeschlichen. Ich bin eben doch ein Gewohnheitstier.

    Liebe Grüße!

  • Schreibe einen Kommentar!