Travelling

Jäg älskar Sverige! ♥

Ich hatte euch ja noch einen Urlaubsbericht versprochen. Also, bitteschön: lang und ausführlich ;)
Sonntag sind wir (also meine Mama und ich) sehr früh (also mitten in der Nacht) losgefahren zum Flughafen. Dort angekommen, durfte ich erstmal feststellen, dass ich zu verpennt war, die Wasserflaschen aus meinem Rucksack ins Auto zu packen, wie ich es eigentlich vorhatte. Nun gut, zwei Flaschen Wasser umsonst gekauft |D
Der Flug nach Amsterdam, Schiphol, war gut und ging auch schnell rum. Dort hatten wir dann erstmal drei Stunden Aufenthalt (die wir mit bummeln und frühstücken gefüllt haben), bevor es endlich weiterging nach Stockholm, Arlanda. Von dort ging es dann noch einmal 30mins mit dem Bus in die Stadt selbst und dann waren wir endlich da :heart:

Das Hotel (Elite Palace) war super :) Wir haben im 6. Stock gewohnt, also war keiner mehr über uns. Das Frühstück war europäisch, demnach war von allem etwas da. Allein jeden Tag frische Wassermelone, 10 Sorten Cornflakes und 6 Sorten Brötchen, sowie 4 Sorten Marmelade machen mich schon glücklich :D Um möglichst effizient Geld auszugeben, haben wir uns die Stockholm Kortet geholt: diese Karte fungiert als „Freikarte“ für alle Museen und Verkehrsmittel, wenn man erstmal die Gebühr gezahlt hat. Damit es sich lohnt, haben wir sie gleich für drei Tage genommen – insgesamt hatten wir am Ende des Urlaubs gut 120€ gespart :happy:

Natürlich haben wir dank dieser Karte auch viele Museen besucht: wir waren im Kunsliga Slottet (Königsschloss) und den anliegenden Museen, im Vasa Museet, in Skansen, in Junibacken, im Nobel Museet, im Stads Huseet und in diversen Kirchen :D Eine kleine Kanalrundfahrt mit einem süßen Schiffchen gabs noch obendrauf. ^^ Besonders gefallen hat mit das Vasa Museet und Skansen, ich kann beides nur empfehlen :)

Und dann natürlich zu den Dingen, die ich mitgebracht habe aus dem schönen Stockholm (gebts zu, der Rest hat euch doch gar nicht interessiert oder? ;). Es ist doch eine gute Ausbeute geworden :D

Ausbeute ♥
H&M home Badvorleger und Utensilos ~ Mumin Dose und Postkarte ~ Findus Geburtstagskalender ~ Marabouschokolade ~ Chanel Nagellack 505 particulière (in Schiphol, war 50% günstiger als in Deutschland :heart:)
Ausbeute ♥
drei Tops mit Spitze von BikBok ~ Sommerkleidchen und Schal von Indiska ~ durchsichtiges Shirt von Gina Tricot

Insgesamt war der Urlaub wirklich wunderwunderschön :D Ich kann Stockholm nur jedem empfehlen, der mal nicht in den Süden, sondern in den Norden will ;)

4 Kommentare

  • Reply
    bea
    9 August, 2011 at 10:01

    ich lese deinen blog NUR um eventuell auftauchende fehler zu verbessern – das sei mal vorausgeschickt ;)
    es heißt „jag älskar sverige“ und dann kannst du dich zwischen „die stockholm kort“ oder „stockholm kortet“ entscheiden, das „-et“ ist nämlich der bestimmte artikel.
    sorry, das musste ich loswerden, sonst hätte ich heut nacht nicht schlafen können ;)
    ich bin ein bisschen neidisch, nach stockholm hab ichs bisher noch nicht geschafft. vielleicht nächsten sommer. diesen monat komme ich nur bis nach skåne. werde aber bestimmt auch eine (oder zwei…) marabou mit nach hause nehmen.

  • Reply
    Miss Pinoli
    9 August, 2011 at 14:34

    Uh Gina Tricot, ich bin neidisch! ;D
    Ich finde die Sprache ja auch total cool :) Muss auch unbedingt mal in den hohen Norden :)

  • Reply
    Missi
    9 August, 2011 at 17:58

    @bea: Danke |D Ich kann kein schwedisch, daher war das eher so „Möchtegernangeberei“ ;)

  • Reply
    Mareike
    29 August, 2011 at 09:31

    Schöner Bericht. Das ist ja eine gute Ausbeute geworden. Ich würde auch gerne mal nach Stockholm fahren. Das ist bestimmt eine schöne Stadt. Der Urlaub scheint ein voller Erfolg gewesen zu sein.

  • Schreibe einen Kommentar!