Fotografie

moments in pictures #20

Einen schaurigen guten Abend, ihr Lieben :)

Nachdem es letztes Jahr mit dem Kürbisschnitzen ja ganz gut geklappt hat, habe ich mich auch dieses Jahr wieder an einem versucht. Dieser war doppelt so groß wie der Alte und ich finde, er sieht auch schon um einiges besser aus :D Natürlich komme ich nicht an die „carving skills“ der ganzen Internettalente ran, aber darum geht es ja auch nicht :3 Ich hoffe nun also, dass die Kinder daheim die Kürbislaterne sehen und sich dann bei meiner Mama Süßigkeiten abholen ^^

Wir sind die Gespenster
und klopfen an die Fenster
wir klingeln an den Türen
dass alle Angst verspüren!
Drum gib uns was zum Knabbern
damit wir weiter flattern!


Das oben stehende Gedicht hat vor zwei Jahren eine Gruppe Grundschulkinder tatsächlich aufgesagt – ich war ganz hingerissen :love: Besonders ein kleines, als Hexe verkleidetes Mädchen war zu goldig :3

Wie ist das bei euch so?
Habt ihr Süßigkeiten da für die Kinder?
Und was war euer niedlichstes Halloweenereignis?

5 Kommentare

  • Reply
    Aki
    31 Oktober, 2013 at 22:35

    Bei uns laufen keine Kinder mehr durch die Gegend – entweder hat es keine, die dürfen oder die sind echt alle schon „zu alt“ und auf coolen Partys unterwegs.

    Ich mag deinen Kürbis <3 Die Augen sind toll geworden.

  • Reply
    Suzu
    1 November, 2013 at 19:21

    Ich habe heuer ebenfalls einen Kürbis geschnitzt und aufgestellt. Insgesamt waren 4 x Kinder da um Süßes abzustauben und das hatten wir natürlich vorbereitet. Ich habe mich auch als Sugar Skull geschminkt. Kam gut an. Werde vielleicht heute noch ein Foto davon hochladen. Wurde schon danach gefragt. ^^‘

  • Reply
    JT
    2 November, 2013 at 17:08

    Ups, sorry, ich gucke immer DailyBumps und da gibt’s eine Missy : ). Habs geändert. Muss ich mal bei DEPOT gucken gehen, ist nämlich totschick : ). LG

  • Reply
    Shanee
    2 November, 2013 at 23:10

    Ich liebe Halloween. Für mich war das schon immer ein gemeinsames Beisammensein. Ich erinnere mich daran, wie meine Mama mir schwarze Spaghetti gekocht hat und das gabs dann mit grünem Ketchup. Oder gekochter Blumenkohl (ein ganzer natürlich) mit Tomatensoße – sah dann aus wie blutiges Hirn. Und es hat immer Spaß gemacht, wir waren halt beisammen. Aber dieses von Tür zu Tür und nach Süßigkeiten betteln, finde ich jetzt nicht so toll.

  • Reply
    Shanee
    2 November, 2013 at 23:11

    UND… (das kommt davon, wenn man zu schnell auf „Abschicken!“ klickt): dein Kürbis sieht toll aus! ^^

  • Schreibe einen Kommentar!