Daily Things

18in2018 #wanttoread ~ Zweites Quartal

18 in 2018

Hallo ihr Lieben! Nun ist schon gut die Hälfte des Jahres rum und damit auch die Hälfte meines meinem Leseprojekts, nämlich 18in2018 von den Zeilenspringern. Der letzte Rückblick ist entsprechend drei Monate her, dort hatte ich sieben von 18 Büchern gelesen.

Mittlerweile bin ich bei 11 von 18 Büchern angekommen, entsprechende Links zu Reviews findet ihr hier, bei neue gelesenen Büchern außerdem noch Kurzreviews. Weitere Kurzreviews zu gelesenen Büchern findet ihr auch im ersten Quartalsrückblick Insgesamt liege ich also sehr gut „im Soll“ :)

18in2018 #wanttoread ~ Meine Auswahl

18 in 2018
Mandy Baggot – Winterzauber in Paris (Review)
Charlie Lovett – Der Buchliebhaber (Review)
Markus Heitz – Aera noch ausstehend
Sergej Lukanienko – Trix Solier
Matthias Teut – Erellgorh
Poppy J. Anderson – Küsse zum Nachtisch

Trix Solier lag schon eeeewig auf meinem SUB – und ich bin sehr froh, dass ich es nun endlich gelesen habe, denn wider Erwarten war es sehr unterhaltsam :) Ich hatte richtig viel Spaß mit Trix und seinen Freunden und der spannenden Fantasiewelt, in der Trix versucht, sein Erbrecht wieder zu erlangen. Nun halte ich die Augen nach dem zweiten Band offen.

18 in 2018
Josephine Angelini – Everflame
Cassandra Clare – Lord of Shadows noch ausstehend
Jennifer L. Armentrout – Glanz der Dämmerung
Kerstin Gier – Wolkenschloss (Review)
Brandon Sanderson – Bänder der Trauer noch ausstehend
Erik Kellen – Die Flammen des Phönix

Hier habe ich endlich den vierten Band der Nimmerherz-Reihe „Die Flammen des Phönix“ gelesen. Leider muss ich nun noch auf den fünften Band warten und das kann – da es sich um einen Indie-Autor handelt – noch eine Weile dauern. Trotzdem war ich wieder sehr begeistert und auch schnell wieder „in der Geschichte“. Wer gern High Fantasy im Stil von Game of Thrones mag, sollte sich die Reihe einmal ansehen :)

18 in 2018
V.E. Schwab – Die Verzauberung der Schatten noch ausstehend
V.E. Schwab – Die Beschwörung des Lichts noch ausstehend
Julia Adrian – Die 13. Fee ~ Entschlafen
C.L. Wilson – Die Wellen singen noch ausstehend
C.L. Wilson – Wenn der Sturm tobt noch ausstehend
Victoria Aveyard – Goldener Käfig

Aus dem letzten Block habe ich nun endlich Bücher gelesen, als Erstes gab es Goldener Käfig. Wegen der Dicke des Buchs (~650 Seiten) bin ich immer davor zurückgeschreckt, doch im Endeffekt hat mich auch der dritte Band der Reihe nicht enttäuscht. Wer Dystopien mag und Bücher à la „Die Gabe“ oder „Selection“ gern gelesen hat, ist auch mit der Reihe um die Rote Königin gut bedient! Außerdem habe ich den Abschlussband von Julia Adrian gelesen, Entschlafen. Hier fand ich leider das Ende etwas verworren und gleichzeitig vorhersehbar, da war ich im Endeffekt ein wenig enttäuscht. Schade!

Für das dritte Quartal steht auf jeden Fall Lord of Shadows ganz oben auf meiner Liste. Weil es so umfangreich ist, habe ich mir das bewusst für die Sommerferien aufgehoben *hihi* Was habt ihr als Letztes gelesen?
Kennt ihr vielleicht sogar eins der Bücher aus meiner Liste?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!