Daily Things

Die 10 besten Bücher des letzten Jahrzehnts

Der Eliterator Blog fordert dazu auf, die zehn besten Bücher der letzten zehn Jahre aufzulisten :) Nachdem die Online.Redaktion des ORF eine sehr sehr seltsame Toplist zusammengestellt hat (mehr dazu hier ^^ ich persönlich kenne grad mal 2 der Bücher, aber gut XD), gibts jetzt mal meine eigene, persönliche und vor allem subjektive Liste ;) Übrigens ist das keine Toplist oder so, sondern eine einfache Auflistung ^^

  • Colfer, Eoin: Artemis Fowl
  • Heitz, Markus: Kinder des Judas
  • Funke, Cornelia: Tintentrilogie
  • Rowling, Joanne Kathleen: Harry Potter
  • Safier, David: Mieses Karma
  • Schätzing, Frank: Der Schwarm
  • Zusak, Markus: Die Bücherdiebin
  • Ward, JR: Black Dagger Brotherhood
  • Barberry, Muriel: Die Eleganz des Igels
  • Kehlmann, Daniel: Die Vermessung der Welt

Das sind natürlich alles Bücher, die ich sehr sehr gut fand im letzten Jahrzehnt und viele davon sind auch eher aus der zweiten Hälfte des Jahrzehnts, da ich davor auch noch viele Jugens- und Kinderbücher gelesen hab :) Was ist Eure Meinung dazu? Welche Bücher habt ihr sehr gern gelesen?

4 Kommentare

  • Reply
    Nana
    5 Januar, 2010 at 16:59

    Was ich gern mochte war Ayla und der Clan des Bären von Jean M. Auel! :) Das Buch ist wirklich toll, völlig anders geschrieben, als man es sonst ein bisschen gewohnt ist. Und handelt ja von einer Welt, die wir heute eigentlich gar nicht so genau kennen. ;)

    Harry Potter gehört natürlich auch dazu, sowie die Wächter-Tetralogie von Sergej Lukianenko. Lucifer & Satan von Catherine Webb und die Bücher von Terry Pratchett :D!

    Was mich an deiner Liste speziell interessieren würde, wäre „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann. Ich glaube, das seh ich mir mal an. :)

    Hast du eigentlich die Säulen der Erde gelesen?

  • Reply
    Missi
    5 Januar, 2010 at 17:24

    @Nana: nein, ich habe bisher nur 2 bücher von follett gelesen, die säulen der erde war mir bisher immer zu dick :eh:

  • Reply
    Nana
    5 Januar, 2010 at 19:35

    Was hat er denn noch geschrieben? oO

    Achso xD Na, dann les ich mal und sag dir bescheid, obs sich lohnt ;)

  • Reply
    Sabine
    6 Januar, 2010 at 12:46

    Waaaas du orndest die Tintentrilogie und Artemis Foul über Harry Potter? Tztz :D Also ich fand Harry Potter ja glaube ich am Allerbesten. Auch der Berühmtheitsgrad war ja krass, diese Mitternachtsverkäufe und so.. sowas gab’s sonst glaube ich fast nie :o
    Sonst kann ich nicht soo viel sagen, weil ich eben eher so Jugendbücher gelesen habe von 2000 her, erst gegen Ende des Jahrzehnts dann „für Erwachsene“ (und ich lese noch immer gerne Jugendbücher, manche sind richtig gut finde ich)
    Von Paulo COelho würde ich glaube ich auch das eine oder andere aufzählen.
    Wie gehts dir sonst so? :)

  • Schreibe einen Kommentar!