Cosplay & Conventions Travelling

Leipziger Buchmesse 2019

Hallo ihr Lieben! Wie ihr vielleicht schon auf meinem Instagram-Kanal sehen konntet, habe ich das Wochenende in Leipzig verbracht – es war wieder Buchmesse! Die LBM ist für mich jedes Jahr ein Highlight, mittlerweile war ich bereits zum vierten Mal dort.

Los ging es dieses Jahr schon Freitag früh und ich kam schnell und zuverlässig per Auto an der Messe an. Dort habe ich das Angebot genutzt und das Auto auf dem Presseparkplatz stehen gelassen (zum Hotel sind wir dann mit der S-Bahn gefahren). Bis meine Begleitung auch ankam, habe ich mich beruflich bei den Schulbuchverlagen informiert. Besonders interessant sind da für mich Cornelsen und Westermann wegen den Schulbüchern und dem Oberstufenmaterial, außerdem schaue ich gern bei Timetex wegen diversen Utensilien.

Freitag: Autoreninterviews & der Herr der Ringe

Highlight für den Freitag waren auf jeden Fall zwei Autoreninterviews, die ihr in den nächsten Wochen hier finden werdet. Lara und ich durften zum einen Joshua Tree interviewen (einen seiner Romane habe ich euch hier rezensiert) und hatten die Ehre, Christopher Paolini kennenzulernen. Beide Gespräche waren supernett und ich bin schon gespannt, was ihr zu den Interviews sagen werdet. :)

John Howe illustriert live, während Andreas Fröhlich und Timmo Niesner aus dem „Herrn der Ringe“ vorlesen.

Den Abend verbrachten wir schließlich in der Kongresshalle am Zoo und besuchten den großen „Leipzig liest“-Abend unter dem Thema 50 Jahre Der Herr der Ringe. Die Veranstaltung war ein Traum aus Musik, bekannten Stimmen und Gesprächen. Für künftige Messebesuche werden wir die Abendplanung auf jeden Fall im Blick behalten!

Samstag: lovelybooks Communitytreffen & Autogramme

Den Samstag begannen wir mit ein wenig Messebummel bei den großen Verlagen, anschließend ging es zu einer Lesung von Lena Kiefer zu ihrem neuen Roman Ophelia Scale. Im Anschluss daran habe ich auch noch ein Autogramm in den Roman bekommen. :) Die Signierstunde von Ava Reed war leider eindeutig zu voll, dafür wurde es sehr nett beim Community Treffen von lovelybooks. Es gab wieder Goodies und wir durften eine Stunde dem Gespräch von Liza Grimm, Laura Kneidel, Kai Meyer und Lukas Hainer lauschen. Moderiert hat übrigens unter anderem die wunderbare Lea von Liberiarium.

Um 14:00 startete schließlich der Lovelybooks Lesertreff mit vier Autoren rund ums Thema Fantasy.

Im Anschluss gab es noch ein erstes Blogger/Bookstagram-Treffen, das war allerdings viel zu voll, als dass man wirklich Kontakte knüpfen konnte. Glücklicherweise haben wir aber am Freitag bereits einige Damen kennengelernt (u.a. Bücherbrise und Literatouristin). Noch ein detaillierteres Bild und viele Fotos findet ihr übrigens im Artikel über den PMDD30, an dem ich teilgenommen habe.

Sonntag: blogger sessions & neue Kontakte

Der dritte Messetag begann schließlich mit den blogger sessions, kurz #bmb19, wo wir auch letztes Jahr bereits dabei waren. Hier ging es unter anderem um das Monetarisieren von Beiträgen und um Rezensionen auf Instagram & Co. Insgesamt sehr informativ und spannend!

Mein Highlight war aber definitiv das Treffen mit den anderen Bookstagram-Damen. Das zweite Treffen war deutlich kleiner, dafür kam man aber gut ins Gespräch und konnte neue Mädels kennenlernen, die die gleiche Liebe zu Büchern teilen. So schön! ❤

Leipziger Buchmesse 2019: ein Fazit

Insgesamt war es wieder ein sehr erfolgreiches Wochenende mit vielen Gesprächen, tollen Menschen und natürlich vielen Büchern! Ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr und möchte abschließend meine Gedanken auf Instagram noch einmal teilen, die meine Meinung ziemlich gut zusammenfassen:

2 Kommentare

  • Reply
    #LBM19 - Meine Messeeindrücke der Leipziger Buchmesse 2019
    31 März, 2019 at 12:50

    […] Missi | Leipziger Buchmesse 2019 auf himmelsblau.org […]

  • Reply
    Lara
    1 April, 2019 at 09:16

    Es war wieder so wunderbar, die Messezeit zusammen zu verbringen. <3 Und ein dickes "JA!" zu der Abendgestaltung, wir sollten das einführen und uns am besten gar nicht erst "nur mal kurz aufs Bett setzen", bevor wir "gleich nochmal losgehen". ;)

  • Schreibe einen Kommentar!