Inspiration Karten

Grußkarte „think happy thoughts“

Hallo ihr Lieben! Ich hatte euch ja letztens eine der klassischen Osterkarten gezeigt, die an Familienmitglieder verschickt wurden. Einige liebe Freunde und Kollegen bekamen eine etwas neutralere Karte, die aber gerade zu Corona-Zeiten trotzdem passt – think happy thoughts!

Das Stempelset mit den vielen süßen Schriftzügen und niedlichen Blumenranken hatte ich vor Jahren der Aki abgekauft und konnte bisher immer nur die Ranken verwenden, aber nie die Schriftzüge, obwohl die so genial sind. Aber jetzt (!) hat es sich endlich mal ergeben. Leider wollte mein Stempelkissen nicht so wie ich, daher habe ich den Schriftzug nochmal mit Fineliner nachgezogen und mit zwei Herzchen ergänzt. Für den Rest habe ich genau wie bei den Osterkarten Blumenpapier gewählt, irgendwie passt das ja auch zum Frühling – auch wenn das Set eigentlich Winterblüten heißt… Ich mag das Ergebnis sehr und soweit Rückmeldungen kamen haben sich auch alle gefreut. ❤

Verwendetes Material

Papier
wCardstock Kraftpapier (Craft UK limited)
Designerpapier „Winterblüten“ (SU!)
Hotfoil-Papier (Lidl)

Stempel & Stanzen
Etikett „Stickmuster“ (SU!)
Ranken- und Textstempel „happy little thoughts“ (Newton’s nook designs)

Sonstiges
selbstklebende Pailletten (SU!)
schmales, bronzenes Washi Tape (SU!)
gestreiftes Washi Tape (Lidl)
schwarzer Fineliner 0.3 (Staedtler)

Insgesamt wieder eine sehr simple Karte, aber durch das Designerpapier macht es trotzdem was her.

Habt ihr schonmal Karten „einfach so“ verschickt?
Ich finde, das macht man viel zu selten. ❤

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!