Travelling

Firenze Calling ~ Lecker essen gehen!

Reisetipps Florenz

Hallo ihr Lieben! Heute folgt der zweite Teil meines Florenzberichts, ich erzähle euch ein wenig was über leckeres Essen und kleine Köstlichkeiten Besonders wichtig ist es zunächst, dass man nicht gleich an den Hauptstraßen oder beispielsweise direkt am Dom isst. Dort sind die Preise um ein Vielfaches höher und man zahlt so einiges für einen Teller Pasta und ein Glas Wein. Wichtig zu wissen ist auch, dass Bier und Wein in Italien fast gleich teuer sind, und dass alkoholische Getränke generell teurer sind als in Deutschland. Dafür zahlt man für einen Espresso meist nur zwischen einem und zwei Euro :)

Um also gut und lecker essen zu gehen, sollte man sich einmal die Nebenstraßen genauer anschauen. Dort finden sich kleine Trattorias und Restaurants, wo das Essen gut und verhältnismäßig günstig ist. Wir sind meist mit zwei Hauptgerichten, zwei Vorspeisen, zwei Espressi und Getränken auf etwa 50€ gekommen, da kann man sich nicht beschweren. Zunächst stelle ich euch die vier Restaurants vor, die mich wirklich überzeugt haben:

Restaurants & Trattorien

Reisetipps Florenz

Ravioli, Steak und großartiger Espresso
Gleich am ersten Abend haben wir einen Glücksgriff gelandet. Freundliches Personal, eine wunderbar rustikale und zugleich gemütliche Innenausstattung und hervorragende Ravioli! Auch dem Herrn hats geschmeckt. Sowohl Espresso als auch Limoncello waren hervorragend. Zu empfehlen ist vor den Nudelgerichten eine Vorspeise, da diese recht klein ausfallen (typisch für die italienische Menüfolge)
Adresse: Mangiafoco, Borgo S.S. Apostoli 24/26/28 R, 50123 Firenze

Das beste Carpaccio meines Lebens
Ein kleiner Geheimtipp für mittags. Nachdem wir Ewigkeiten bei den Uffizien angestanden hatten, brauchten wir dringend eine Stärkung. Durch Zufall fanden wir eine kleine Trattoria, die vollgestopft mit Italienern war – ein gutes Zeichen ;) Wir bestellten uns Carpaccio und Risotto – und dieses Carpaccio war einfach sensationell. Wenn ihr diese italienische Vorspeise mögt, müsst ihr dort unbedingt einkehren! ;)
Adresse: Il Gatto e la Volpe, Via Ghibellina, 151/r, 50122 Firenze

Reisetipps Florenz

Pasta, Pasta, Pasta
Nachdem wir einige Tage ordentlich zugeschlagen haben, wollten wir beide abends „nur“ Nudeln essen und suchten uns wieder ein kleines Restaurant in einer Nebenstraße. Wir wurden relativ schnell fündig, da schon von draußen die Teller der Gäste sehr lecker aussahen ;) Die Pasta ist zum Teil selbst gemacht und die Saucen unglaublich lecker. Ebenfalls zu empfehlen ist hier der Panzanella, italienischer Brotsalat. Mmmh!
Adresse: Cipolla Rossa, Via dei Conti, 53/red, 50123 Firenze

Reisetipps Florenz

Die beliebteste Pizza der Stadt
Hier haben wir uns auf den Reiseführer verlassen, der die Pizzeria als beliebteste der Stadt ankündigte. Schlangen vor dem Eingang seien keine Seltenheit, also sind wir frühzeitig los und bekamen tatsächlich den letzten Tisch, ohne Anstehen zu müssen. Als wir rausgingen, warteten gut ein Dutzend Leute auf einen freien Platz. Die Pizza war tastsächlich sehr lecker mit dünnem Teig und knusprigem Rand. (allerdings war es nicht die beste Pizza, die ich in Italien gegessen habe, die kommt Rom zu!)
Adresse: Il Pizzaiuolo, Via dei Macci, 113r, 50122 Firenze

Italienische Köstlichkeiten

Neben Pizza und Pasta ist Italien auch für sein Eis bekannt. Wir haben zwei Eisdielen getestet und waren erstmal schockiert über die Preise. Zwei Eiswaffeln mit jeweils zwei Sorten Eis haben uns bei Don Nino gut 18€ gekostet – aber es war großartig lecker. (unbedingt das Waldbeereneis probieren!) Bei Bar Perseo war es etwas günstiger und ebenfalls sehr sehr gut. Vermutlich schmeckt das Eis überall, aber diese beiden haben uns beide überzeugt. :)
Adresse:
Don Nino, Piazza del Duomo, 11, 50122 Firenze
Bar Perseo, Piazza della Signoria, 16R, 50123 Firenze

Reisetipps Florenz

Neben Eis haben wir auch immer wieder kleine Pasticcerias besucht und ein wenig Nachtisch gegönnt. Besonders hat mir im Il Pizzaiulo die klassische, sizilianische Cannoli geschmeckt. Mmmh! Auch zu empfehlen ist eine kleine Pasticceria auf der anderen Arnoseite, dort gibt es klitzekleine Köstlichkeiten für zwischendurch
Adresse: Caffe Neri, Via de‘ Guicciardini, 3/5, 50041 Firenze

Insgesamt haben wir in Florenz beim Essen eigentlich nur ein Mal „danebengegriffen“ und da war es auch nicht schlecht, sondern eben nur mittelmäßig. Die oben stehenden Restaurants und Läden kann ich euch aber vorbehaltlos empfehlen

Reisetipps Florenz

Das war es dann auch schon mit meinen Tipps für Florenz, demnächst geht es dann noch mit Rom, dem zweiten Teil unserer Reise, weiter :) Hier kommt ihr nochmal zum ersten Teil, den Sehenswürdigkeiten.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

:) 
:D 
;) 
:( 
._. 
o_O 
X_x 
^^* 
:love: