Travelling

Roma Calling ~ Lecker essen gehen!

Reisetipps Rom

Hallo ihr Lieben! :) Letzte Woche habe ich euch ja schon einmal von Rom erzählt, nämlich von den Sehenswürdigkeiten, die wir uns angeschaut haben. Heute geht es wieder mehr in die kulinarische Richtung ;) Ich stelle euch fünf Etablissements für Mittag und Abendessen vor und gebe zum Schluss noch zwei Tipps für leckeres Eis Leider habe ich nur ein Beispielfoto, aber ich erzähle euch ein wenig von den einzelnen Restaurants.

Wie schon in Florenz haben wir uns darum gekümmert, dass wir uns Restaurants abseits der großen Straßen und Sehenswürdigkeiten gewählt haben. Geschlafen haben wir im Hotel Aphrodite nahe des Bahnhofs, weil wir von dort ja aus Florenz angekommen und in Richtung Flughafen aufgebrochen sind. Und so mussten wir mit Koffer nicht weit laufen ;) Mit dem Service dort waren wir sehr zufrieden und auch das Frühstück war – bis auf den Kaffee… – sehr lecker! Nun aber zu den kulinarischen Tipps…

Restaurants & Trattorien

Lasagne und Pasta zu Mittag
Auf dieses Restaurant sind wir eigentlich eher zufällig gestossen – als wir Hunger hatten :D Die Pastagerichte waren genau richtig für einen Mittagssnack. Und ein Träumchen, ich sags euch! Wir haben die Lasagne und die Pasta mit Garnelen probiert, beides war großartig. Die Plätze sind rar und die Weinauswahl groß. Um einen herum wird ausschließlich italienisch gesprochen, da das Restaurant etwas zu weit ab vom Tourizentrum liegt. Das fanden wir aber gerade schön :)
Adresse: Giulio Passami l’olio, Via di Monte Giordano 28, 00186 Roma

Die beste Pizza des Urlaubs
An dem Tag sind wir unendlich viel gelaufen und wollten wirklich nicht mehr weit vom Hotel weggehen. Also haben wir uns rund um das Bahnhofsgebiet orientiert und sind durch Zufall auf diese Pizzeria gestoßen. Und hier gab es tatsächlich die beste Pizza des Urlaubs. Für mich mit Serrano Schinken, Rucola und Parmesan. Mmmmh! Preislich war es sogar verhältnismäßig günstig, was uns sehr gefreut hat.
Adresse: Babbo’s Pizzeria, Via Volturno 13, 00187 Roma

Reisetipps Rom
Pizza in Babbo’s Pizzeria

Panini für den kleinen Hunger
Wer schnell etwas auf die Hand möchte, der kann natürlich auch einfach Panini zum Mitnehmen kaufen. Da haben wir die Bottega Rocchi entdeckt, wo es viel Auswahl sehr günstig gab. Die Produkte werden auf Wunsch auch gewärmt, was es dann nochmal leckerer macht. Übrigens liegt der Laden direkt gegenüber der Sant’Ignazio di Loyola, das ließe sich gut verbinden.
Adresse: Bottega Rocchi, Via del Caravita 9, 00186 Roma

Atmosphäre und Livemusik
Die Taverne Flavia liegt im Norden Roms, von dort kommt man gut in Richtung Hard Rock Café, falls man im Anschluss gleich noch einen Cocktail trinken will. Unwissentlich scheint diese Taverne auch sehr beliebt zu sein, denn auch hier waren sehr viele Einheimische. Die Atmosphäre (dieses Mal am Abend) war sehr gemütlich. Wir hatten keinen Platz reserviert und durften warten. Als „Entschädigung“ bekamen wir sogar ein Glas Sekt auf die Hand, sehr aufmerksam :) Das Essen war sehr lecker, vor allem der frittierte Spargel ist mir in Erinnerung geblieben.
Adresse: Taverna Flavia, Via Flavia 9, 00187 Roma

Essen mit Einheimischen
Auf Geheimtipp meiner Mama haben wir einen Tag einen Abstecher nach Trastevere gemacht und dort die Atmosphäre genossen. Da es um die Mittagszeit war, haben wir dort auch ein wenig was gegessen und sind auf das L’Insalata Ricca gestoßen. Unendlich viele Salate und leckere „Brotzeitteller“. Wir haben uns den Käse und den Salami/Antipasti-Teller geteilt und das war mehr als reichlich. Unbedingt ausprobieren!
Adresse: L’Insalata Ricca, Via G. Cesare Santini 12, 00153 Roma

Italienische Köstlichkeiten

Ungezählte Eissorten
Diese Eisdiele kenne ich noch von meinem ersten Rombesuch – mindestens 100 Eissorten, man braucht ein wenig, um sich zu entscheiden. Ich habe „neue“ Sorten ausprobiert, der Liebste ist klassisch bei Schokolade geblieben – und beides war superlecker. Ich hatte Pfirsich-Pinienkerne und irgendwas mit Lavendel. So unglaublich gut, da lohnt sich das Anstehen!
Adresse: Gelateria del Teatro, Via dei Coronari 65-66, 00186 Roma

Leckeres Sorbet
Wer jedoch nicht anstehen mag, dem empfehle ich die kleinere Gelateria etwas die Straße runter (beide sind nur 200m auseinander). Hier gibt es besonders leckeres Sorbet, ich habe Mango und Waldfrucht probiert, großartig! Ihr sehr, irgendwie gab es ständig Eis :D
Adresse: Gelateria Tre Archi, Via dei Tre Archi 9, 00186 Roma

Das waren also meine kulinarischen Tipps für euch :) Eigentlich haben wir nur einen Besuch „bereut“, das war ein Restaurant südlich des Bahnhofs. Leider habe ich da aber den Namen des Restaurants vergessen. Falls er mir noch einfällt, ergänze ich ihn.

Habt ihr vielleicht noch Ergänzungen für leckere Restaurants in Rom?
Ich freue mich auf Tipps für den nächsten Besuch!

4 Kommentare

  • Reply
    Yvonne
    30 November, 2017 at 08:26

    Die Pizza sieht super aus!

  • Reply
    Julia
    30 November, 2017 at 08:36

    In Rom war ich leider noch nie, würde ich mir aber auch gern mal ansehen.
    Die Pizza sieht wirklich lecker aus. Ich liebe Pizza! :D

    Liebe Grüße,
    https://sinceamoment.blogspot.de/

  • Reply
    Sarah
    30 November, 2017 at 10:49

    Oh eine der wenigen Städte in der ich noch nicht war.
    Steht aber ganz oben auf meiner Liste!
    Ein toller Bericht :)

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  • Reply
    Jenny
    1 Dezember, 2017 at 21:24

    Oh Rom! Das ist wirklich die schönste Stadt die ich je gesehen habe, die Pizza dort ist ganz besonders lecker :) Ein sehr schöner Post.
    Liebe Grüße Jenny

  • Schreibe einen Kommentar!

    :) 
    :D 
    ;) 
    :( 
    ._. 
    o_O 
    X_x 
    ^^* 
    :love: