Fotografie

Und es hat „Klick“ gemacht!


Ich habe mir zum Geburtstag von meiner Cousine einen Fernauslöser für meine Nikon schenken lassen. Und ich muss sagen: Ich bin begeistert :D Letztes Wochenende hatte ich endlich Zeit, ihn ausgiebig zu testen :) Ich habe dieses Modell bekommen und meine Nikon D5100 hat vorn und hinten einen Infrarot-Sensor. Man kann den Fernauslöser also sowohl für Selbstportraits und Gruppenbilder als auch für Langzeitaufnahmen verwenden.

Ersteres habe ich mal ein wenig ausgetestet – was sagt ihr? :love:
[bin übrigens auf dem Bild grad ungeschminkt *hust* Sieht man ja zum Glück in schwarz-weiß nicht so sehr ;)]

9 Kommentare

  • Reply
    Gizem
    16 August, 2013 at 09:36

    Ich habe ebenfalls einen und der ist auch perfekt für Selbstpoträts geeeignet :) viel Freude damit

  • Reply
    Ulli
    16 August, 2013 at 09:53

    Sehr schönes Fotos.
    Ich hätte auch gerne eine gute Kamera mit Fernauslöser und so, aber dafür nutze ich es wohl zu selten… -.-

  • Reply
    Aki
    16 August, 2013 at 10:47

    Ich find das Foto total schön. <3
    Mit Fernauslöser etc habe ich mich noch nicht beschäftigt, weil ich dafür die falschen Bilder mache – glaube ich. °_° Wayne, ich wünsch dir viel Spaß mit dem Teilchen! :D

  • Reply
    Sari
    16 August, 2013 at 13:05

    So ein Selbstauslöser bzw. Fernauslöser ist so gefährlich, der läd direkt zum Blödsinn machen ein *lach* Viel Spaß damit!

  • Reply
    Suzu
    17 August, 2013 at 16:10

    Ungeschmickt? Musst dich aber nicht verstecken! :)
    Schwarz-Weiß-Portraits finde ich immer toll.
    Ist sowas nicht wahnsinnig schwer? Ich habe mal versucht mich mit Selbstauslöser in verschiedenen Posen zu knipsen. Beinahe jedesmal saß ich nicht so, dass ich komplett auf dem Bild war. Oft habe ich auch ein doofes Gesicht gemacht, den Kopf schief gehalten oder was weiß ich. So dolle war das nicht… ^^‘

  • Reply
    Missi
    17 August, 2013 at 16:27

    Danke Suzu :blush:
    Der unglaubliche Vorteil ist, dass man das Display meiner Nikon ausklappen und um 180° schwenken kann, sodass es praktisch „zu mir“ guckt, wenn ich mich selbst fotografiere :D Da kann man dann auch gucken, ob man grad im Bild ist oder nicht ^^

  • Reply
    Lara
    17 August, 2013 at 23:17

    Ich mags. :3
    War die Investition auf jeden Fall wert. Und wehe dir, wenn jetzt ständig Selbstportraits von dir gepostet werden. ;)

  • Reply
    ilona-rennt
    18 August, 2013 at 21:03

    Seit ich die Canon 60D habe, ist der Selbstauslöser ein guter Freund von mir geworden. Wie du schon erwähnt hast, durch ein klappbares Display lässt sich ein Selbstauslöser viel effektiver einsetzen.

    Du solltest mehr ungeschminkte Selbstportraits veröffentlichen!

  • Reply
    Maik
    30 August, 2013 at 18:52

    Genau dieses Teilchen möchte ich mir in der nächsten Zeit auch zulegen… zurecht, denn dein „Ergebnis“ lässt sich sehen ;).

  • Schreibe einen Kommentar!