Fantasy & Science Fiction Liebesromane Rezensionen

River Pack Wolves: Jaxson

Titel: Jaxson (River Pack Wolves, Band 1)
Autor: Alisa Woods
Hier in Deutschland erschienen: Juni 2019
Genre: Urban Fantasyroman
Empfohlen: ab 16
ISBN: 1074894308
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Drei Brüder. Drei Geheimnisse. Eine letzte Hoffnung, die Shifter von Seattle zu retten. Der ehemalige Navy SEAL Jaxson River würde sein Leben für seine Brüder und sein Rudel geben, aber wenn er nicht bald eine geeignete Partnerin findet, wird er gezwungen sein, als ihr Alpha zurückzutreten. Doch niemand weiß, dass Jaxson ein dunkles Geheimnis in sich trägt, das jede Wolfsshifterin beim Paarungsritual sofort töten würde. […] Die kurvige Olivia Lilyfield hat sich ihre halbe Kindheit durch miese Pflegefamilien geschlagen – dass sie eine Halbhexe und für den Tod ihrer Eltern verantwortlich ist, hat sie dabei die ganze Zeit geheim gehalten. Jetzt, wo sie auf eigenen Füßen steht, will sie Buße für ihre Vergangenheit tun, indem sie ihrem Leben einen Sinn gibt und Gutes bewirkt. Als sie also einen Wolf entdeckt, der in einer Gasse gefoltert wird, eilt sie ihm ohne zu zögern zu Hilfe… obwohl Wölfe und Hexen so gut zusammenpassen wie Streichhölzer und Sprengstoff. […] Während die beiden alles dafür tun, Seattles verschwundene Shifter zu retten, liegt die wahre Gefahr darin, dass sie sich ineinander verlieben. Sie spielen mit magischem Feuer… und ihre Geheimnisse könnten sie am Ende beide zerstören. (via Amazon*)

Die Leute kümmern sich nicht um Gerechtigkeit, Liv.

Jaxson, Kapitel 1
Der schwarze Thron

Rezension: Olivia arbeitet als Journalistin und kommt geradeso über die Runden. Da sie keine Familie mehr hat, ist es für sie nicht leicht, sich über Wasser zu halten. Dennoch kündigt sie ihren Job, da sie mit den zwielichtigen Machenschaften ihres Chefs nichts mehr zu tun haben will. Auf dem Heimweg entdeckt sie dann, dass zwei Männer in einer Gasse einen Shifter quälen – einen Wolfsmenschen. Kurz entschlossen, setzt sie sich für ihn ein, wird dann aber tatsächlich von ihm gerettet – und stellt dabei fest, dass Jaxson River gar nicht so unattraktiv ist… die beiden schließen die Übereinkunft, dass Olivia bei ihm in der Firma offiziell als Sekretärin und inoffiziell als Managerin für seine Heiratspläne anfängt. Was erst eine Chance scheint, wird plötzlich eher eine Katastrophe, als immer mehr Shifter verschwinden und Olivia plötzlich mitten in einem Kampf zwischen Menschen und Wolfsmenschen steht. Und obwohl sie eigentlich nie wieder jemanden so nah an sich heranlassen wollte, hat sie doch Jaxson ins Herz geschlossen und bangt um seine Sicherheit.

Wenn er so mutig sein konnte, war es das Mindeste,
dass sie stark an seiner Seite stand.

Jaxson, Kapitel 20

Fazit: Urban Fantasy mit Werwölfen und Hexen? Da bin ich dabei! Das Setting ist grundsätzlich wirklich spannend und auch die Geschichte an sich gefällt mir gut, auch wenn natürlich nach Band 1 noch viele Fragen offen bleiben. Etwas schade fand ich die Beziehung zwischen Jaxson und Olivia, das ging alles Hals über Kopf und sie war unsterblich verliebt – er natürlich auch. Auch die zwischenmenschlichen Szenen waren meiner Meinung nach eher anstrengend zu lesen, da hier auch einige Begrifflichkeiten einfach unpassend waren. Das geht auch netter :) Trotzdem eine spannende Geschichte und ich bin gespannt, wie es mit dem River Pack weitergehen wird!

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation dem Autor/der Autorin entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!