Fantasy & Science Fiction Rezensionen

Die dunklen Mächte #3: Queen of Air and Darkness

Es handelt sich hierbei um den dritten Band einer mehrbändigen Reihe. Den ersten Band habe ich euch bereits rezensiert.

Titel: Queen of Air and Darkness
Autor: Cassandra Clare
Hier in Deutschland erschienen: Juni 2019
Genre: Fantasyroman
Empfohlen: ab 16 Jahren
ISBN: 3442314267
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Die Gemeinschaft der Schattenjäger steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Unversöhnlicher Hass erfüllt die einzelnen Gruppen, und auf den Stufen des Ratssaales ist unschuldiges Blut vergossen worden. Auch die Blackthorns haben einen schrecklichen Verlust erlitten, und in tiefer Trauer flieht die Familie nach Los Angeles. Nur Julian und Emma machen sich auf den Weg ins Feenreich. Trotz der Gefahren, die der Fluch ihrer verbotenen Liebe mit sich bringt, wollen sie dort das Schwarze Buch der Toten wiederbeschaffen. Stattdessen entdecken sie ein Geheimnis, so dunkel und gefährlich, dass es die gesamte Unterwelt zu vernichten droht … (via Amazon*)

Überall war Blut: auf dem Podium, den Stufen, an den Wänden, auf dem Boden und an den schartigen Überresten des Engelsschwerts.

Queen of Air and Darkness, S. 13.
Der schwarze Thron

Rezension: Nachdem die Familie Blackthorn eine der ihren verloren hat, herrscht Trauer und Verzweiflung vor. Doch während die jüngeren Blackthronkinder nach L.A. ins Institut flüchten, werden Emma und Julian vom neu gewählten Konsul ins Elfenreich geschickt, um die geflüchtete Anabel zu töten und das Schwarze Buch zurückzuholen. Doch diese Reise ist mehr als gefährlich: nicht nur, dass beide an den dunklen Hof müssen, zugleich ist da noch ihre Liebe zueinander, die sie in Gefahr bringen kann. Die Lösung, die Julian zu finden geglaubt hat, stellt sich als Katastrophe heraus. Und so versuchen die beiden, irgendwie zu überleben, um zu ihrer Familie zurückzukehren.

Zugleich versuchen die anderen Blackthorns, mit dem Tod der kleinen Schwester umzugehen. Während Dru sich zurückzieht, schmiedet ihr Zwillingsbruder Ty einen gefährlichen Plan, um seine Schwester wieder bei sich zu haben. Und während Julian und Emma im Elfenreich umherirren, müssen sich die Blackthorns in L.A. gegen die Kohorte stellen, die am liebsten alle Schattenweltler registrieren oder noch besser vertreiben würde. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Ihr Weg hatte durch Blut geführt, durch Katastrophen und durchs Exil, aber jetzt kehrten sie endlich heim.

Queen of Air and Darkness, S. 954.

Fazit: Lange hat mich kein Buch so sehr gefesselt wie dieses Finale. Die Handlungsstränge wechseln zwischen den Blackthorngeschwistern und ihnen nahestehenden Personen hin und her, doch man weiß immer direkt, wo man sich gerade befindet. Die endgültige Lösung ist ebenso überraschend wie wundervoll und die Sprache ist wie in allen anderen Büchern von Cassandra Clare überzeugend und flüssig. Besonders toll finde ich es, dass die Protagonisten aus den vorherigen Reihen (Clary & Jace, Alec & Magnus und auch Tessa & Jem) weiter ihren Platz finden in der Schattenjägerwelt – das fühlt sich an, als würde man auf alte Freunde treffen. Insgesamt kann ich also diese Reihe – und auch City of Bones sowie die Clockwork-Trilogie – bedenkenlos für jeden Fantasy-Fan empfehlen.

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Randomhouse Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!