Rezepte

Blaubeer-Mini-Guglhupfe

Blaubeer Guglhupfe

Ein Guglhupf. Zwei Guglhupfe? Guglhupfs? Je länger ich das Wort angucke, umso mehr sieht es falsch aus :3 Aber nun gut, ihr seht ja auf dem Bild, was ich meine ;) Vor längerer Zeit habe ich mir eine 6er-Form dieser Guglhupfe aus Silikon geleistet und muss sagen, ich bin begeistert. Kein Einfetten, kein Papierförmchen und es klappt praktisch von allein :D Natürlich ist das Rezept auch mit normalen Muffinformen möglich, die dann bitte vorher mit Papierförmchen auslegen oder einfetten.

Zutaten:
3 Eier
200g Zucker
200g Mehl
2TL Backpulver
1TL Vanillearoma
160ml Milch
160g Butter
Blaubeeren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Eier schaumig rühren, Zucker nach und nach einrieseln lassen. Anschließend Mehl, Backpulver, Vanille und Milch unterrühren. Die Butter schmelzen und ebenfalls untermengen. Dann den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig in die Förmchen füllen (bei einer 6er Silikonform braucht man zwei Durchgänge, der Teig reicht also für 12 Förmchen ^^), anschließend in jedes Förmchen 6-8 Blaubeeren geben. Mit einem Messer oder Stäbchen nach unten in den Teig drücken, sonst brennen sie an Oo“
Die Gugls nun circa 30 Minuten backen, am Besten nach 25 Minuten einmal kurz anstechen. Nach der Backzeit möglichst schnell stürzen bzw. aus der Form nehmen, damit sie nicht nachbacken. Wenn sie kalt sind, noch Puderzucker drüberstreuen und voilà! :kiss:

3 Kommentare

  • Reply
    Ati
    22 August, 2012 at 19:19

    mhhh… :] sieht leecker aus

  • Reply
    pastellbambi
    23 August, 2012 at 09:18

    Die sehen echt lecker aus , nur schade das ich keine Blaubeeren mag :(
    Denke man kann aber auch andere Beeren verwenden :p
    Lieben Gruß

  • Reply
    Hanna
    3 Juni, 2015 at 12:55

    Hallo Missi. Habe gerade noch ein paar Blaubeeren übrig und werde mich mal an dein Rezept wagen!
    Es klingt wirklich lecker, bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis!
    Vielen Dank für diese schöne Inspiration.

    Herzliche Grüße,
    Hanna
    ‚Fräulein Selbstgemacht‘

  • Schreibe einen Kommentar!