Daily Things

Warum liest Du?

Lesestunden

Hallo ihr Lieben! :) In der letzten Zeit gibt es hier ja wieder vermehrt Buchreviews. Insgesamt wird es natürlich kein Buchblog, dafür sind meine Interessen doch noch zu breit gefächert :D Trotzdem nehmen Bücher einen großen Teil meiner Freizeit ein, weshalb ich euch heute auch ein wenig über meine Lesegewohntheiten erzählen möchte. Die Fragen (oder den ersten Teil davon) habe ich von den Lesestunden, ursprünglich gefunden habe ich das Ganze bei der lieben Verena.

Warum liest du?
Um mich zu entspannen, um „abzuschalten“ und um andere Länder und Welten kennenzulernen. Ich reise besonders gern in Büchern :)

Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
Überwiegend Fantasy, mittlerweile aber auch klassische Belletristik. Klassiker allein für meine Arbeit häufiger, manchmal aber auch aus persönlichem Interesse.

Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
Das ist für mich wie die Frage nach dem Lieblingstier – schwer zu beantworten. Natürlich JK Rowling, aber auch Brandon Sanderson und seit neuerem Kerstin Gier, Keira Cass, Jennifer Armentrout und Cassandra Clare.

Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
Häufig Zuhause, da meist auf der Couch oder im Bett. Ansonsten selten in Freistunden (wenn es sich ergibt) oder auch im Fitnessstudio auf dem Crosstrainer oder beim Krafttraining.

Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
Pro Monat schaffe ich circa 4 Bücher, also ungefähr eins pro Woche. Mal mehr und mal weniger, das hängt auch davon ab, ob gerade Korrekturen anstehen oder ob es bei der Arbeit generell gerade stressig ist.

Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
Je nach Komplexitätsgrad des Buches schaffe ich circa 100 Seiten in der Stunde.

Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
Keine, ich lese immer nur eins auf einmal, sonst komme ich durcheinander.

Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
Ich mag sowohl Taschenbücher als auch Hardcover, das ist mir egal. Wichtig ist mir nur, dass bei einer Reihe alle Bücher gleich aussehen ;)

Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
Auf jeden Fall. Ich habe häufig schon Bücher allein nach dem Cover ausgewählt, weil ich es so hübsch fand oder weil die Verzierungen mir so gut gefallen haben. Wenn die Optik stimmt, dann schaue ich mir erst den Klappentext an.

Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
Ja, hin und wieder. Dann meistens Indieautoren oder Empfehlungen. Außerdem immer dann, wenn ich eine längere Reihe anfange, weil ich weiß, dass mir für 5 oder mehr Bücher der Platz fehlt (wie zum Beispiel bei „City of Bones“ oder bei „Game of Thrones“)

Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
Ich mag unseren Thalia in der Stadt gern und auch die Buchhandlung bei uns in der Nähe. Dort stöbere ich auch gern, was es Neues gibt. Genauso oft bestelle ich aber auch einfach bei Amazon – vor allem bei Ebooks bin ich als Kindle-Nutzer auf den Internetriesen angewiesen.

Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
Seltenst. Wenn, dann nur auf dem Flohmarkt, wenn ich den Zustand abschätzen kann. Nichts ist schlimmer, als ein Buch mit angestoßenen Ecken oder gebrochenem Rücken.

Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
Wenn mich die Story packt, gebe ich auch bis zu 30€ für ein Hardcover aus, bei Taschenbüchern ist bei 15-20€ Schluss.

Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
Klar, besonders an liebe Menschen, die gute Geschichten zu schätzen wissen. Dafür bekomme ich auch immer wieder Bücher geliehen/empfohlen, die meist wirklich toll sind (zuletzt z.B. „die Rote Königin“). Schlechte Erfahrungen habe ich noch nie gemacht, immer nur gute :)

Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher?
Aktuell sind es sieben Bücher. Insgesamt werden es eigentlich nie mehr als zehn Stück, da stört mich das dann so sehr, dass ich erstmal „runterlese“, bevor es Nachschub gibt.

Soweit also zu meinen Lesegewohnheiten, Teil zwei folgt bei Gelegenheit.
Abschließend würde mich interessieren, wie viele Bücher ihr so auf eurem Stapel habt und ob ihr Hardcover oder Taschenbücher bevorzugt.
Ich bin sehr gespannt!

Ein Kommentar

  • Reply
    Warum liest Du? II - Himmelsblau.org
    5 März, 2018 at 08:00

    […] ihr Lieben! Vor drei Wochen habe ich euch den ersten Teil des Fragenkatelogs beantwortet, heute geht es weiter mit Gründen und Antworten, warum ich lese […]

  • Schreibe einen Kommentar!