Fantasy & Science Fiction Rezensionen

Ash Princess #2: Lady Smoke

Es handelt sich hierbei um den zweiten Band einer mehrbändigen Reihe. Den ersten Band habe ich euch bereits rezensiert.

Titel: Lady Smoke
Autor: Laura Sebastian
Hier in Deutschland erschienen: September 2019
Genre: Fantasyroman
Empfohlen: ab 14 Jahren
ISBN: 3570165302
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Nach ihrer spektakulären Flucht vor dem Kaiser bleibt die einstige Ash Princess Theodora eine Gefangene ihrer Pflichten: Eine strategische Heirat steht an, um Astrea mit militärischer Stärke zu befreien. Am Hof von König Eristo erhalten Theo und ihre kleine Entourage Exil, um den geeigneten Partner zu finden. Doch während Theo versucht, zwischen ihren Freunden und ihrer Geisel Prinz Søren Vertrauen zu stiften, wütet ein kaltblütiger Mörder unter den Heiratsanwärtern. Steckt der Kaiser dahinter? Dann muss auch Theo um ihr Leben fürchten. Doch da kommt von unerwarteter Seite Unterstützung … (via Amazon*)

Meine Mutter war eine Königin des Friedens, aber ich weiß nur zu gut, dass Friede allein nicht genügt.

Lady Smoke, S. 7.
Der schwarze Thron

Rezension (Vorsicht, Spoiler aus Band 1!): Nachdem Theodosia erfolgreich vor dem Kaiser fliehen konnte, reist sie mit ihrem Gefolge und ihrer Tante nach Sta’Crivero, um dort nach Verbündeten zu suchen. Eine Armee scheint es nur zu geben, wenn sie einen der Interessenten heiratet, die der Herrscher von Sta’Crivero eingeladen hat.

Bei ihrer Ankunft jedoch, stellt sich heraus, dass es jemand auf die Anwärter abgesehen hat, und es kommt zu Todesfällen. Gleichzeitig entdeckt Theo das Flüchtlingslager in Sta’Crivero, wo ihre eigenen Landsleute wie Vieh zusammengepfercht leben müssen. Und zwischen all diesen Problemen, muss Theo sich auch noch bemühen, die Vorurteile gegenüber Prinz Søren aufzuheben. Denn während alle in ihm nur den Kalovaxianer sehen, beginnt Theo ihre Gefühle mehr und mehr zu hinterfragen…

Du […] bist die Königin der Flammen und des Zorns, Theodosia, und du wirst ihre Welt aus den Angeln heben.

Lady Smoke, S. 570.

Fazit: Während mich der erste Band, Ash Princess, nur mäßig überzeugen konnte, war Lady Smoke einfach um Längen besser. Die Charaktere sind hier viel mehr ausgearbeitet und man hat noch mehr das Gefühl, mitten in der Geschichte zu stecken. Theo ist weiterhin ein wunderbarer Charakter, aber auch ihre Schatten, Heron und Art, sind mir mehr und mehr ans Herz gewachsen. Das typische love triangle aus dem Jugendbuchgenre taucht zwar auch hier auf, ist aber weit weniger im Vordergrund, was mir sehr gefällt. Auch die Story geht endlich voran und man kann das Buch kaum aus der Hand legen, so spannend ist es teilweise. Das Magiesystem wird auch viel deutlicher erläutert, sodass man mehr Hintergründe versteht.

Im Großen und Ganzen war ich ziemlich begeistert von Band 2 der Ash Princess Reihe und freue mich sehr auf den Abschlussband, Ember Queen, der leider erst Juli 2020 erscheinen wird. Für Fantasyfans, die eine weibliche Protagonisten wollen, ist Ash Princess definitiv eine Überlegung wert ❤

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Randomhouse Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!