New Adult & Romantik Rezensionen

Was auch immer geschieht #2: Feeling Close to You

Die Duologie Was auch immer geschieht von Bianca Iosivoni war schon einige Zeit ein Thema auf Instagram. Während Band 1, Feeling Close to You, bereits vor einiger Zeit veröffentlicht und „nur“ neu überarbeitet wurde, ist Finding Back to Us ein neuer Roman. Im Gegensatz zu anderen College-NewAdult-Romanen spielen diese beiden Bücher an unterschiedlichen Orten, allerdings tauchen die Charaktere aus Band 1 zumindest am Rand in Band 2 wieder auf. Wie mir der zweite Band rund um Teagan und Parker gefallen hat erzählte ich euch heute.

Die Rezension zu Band 1, Finding back to us, folgt demnächst. Ich habe zuerst Band 2 gelesen, weil ich die Thematik so toll fand. Beide Bände lassen sich problemlos unabhängig voneinander lesen :)

Ich war übermüdet – und das war ganz allein meine Schuld. Naja, und die von Parker. Genau genommen war es allein seine Schuld, weil er mich herausgefordert hatte und wir die halbe Nacht Dead by Daylight gespielt hatten.

Feeling Close to You, S. 64.

Worum geht es?

Teagan ist kurz vor ihrem Highschoolabschluss und möchte danach gern Game Design studieren. Da sich ihr Wunsch nicht mit den Vorstellungen ihres Vaters deckt, jobbt sie viel in einem Coffeeshop, um Ersparnisse anzulegen. Außerdem ist sie begeisterte Streamerin und hat sich als TRGame eine kleine Fangemeinde aufgebaut. In einem Multiplayer Spiel trifft sie auf Parker4G, einen sehr bekannten Gamer – und besiegt ihn. Während Teagan das gar nicht so richtig mitbekommt, ist Parker fest entschlossen, es der mysteriösen TR heimzuzahlen. Als er dann feststellt, dass sie eine Frau ist, ist er zunächst verwundert, doch dann lernen sich die beiden nach und nach kennen – jedoch nur online, denn sie wohnen Stunden voneinander entfernt.

Schließlich kommt es doch zu einem Treffen und sofort merken beide, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt. Gleichzeitig zweifeln jedoch beide, denn eigentlich hatte keiner von ihnen eine Beziehung auf dem Plan. Dazu kommt noch die Entfernung… und obwohl beiden klar ist, wie viele Hindernisse zwischen ihnen liegen, kommen sie doch nicht voneinander los – bis Parker vielleicht den Fehler seines Lebens begeht.

Die Geschichte wird – klassisch bei New Adult – im Wechsel von Teagan und Parker erzählt. Das Besondere an diesem Roman ist, dass auch die Chatverläufe der beiden als solche dargestellt werden. Ich musste dabei immer ein wenig an Gut gegen Nordwind denken und hatte sehr viel Spaß beim Lesen und der Situationskomik. Besonders finde ich hier außerdem, dass die Eltern (endlich!) nicht völlig verkorkst sind. Auch die Bezüge zur Gamer- und Cosplayszene haben mir sehr gefallen, auch wenn ich in den Spielen nicht so drin war. Trotzdem hatte ich Spaß und habe mit beiden beim Zocken mitgefiebert ❤

Feeling Close to You

Ich hab Glitzer im Bett.
Wieso zum Teufel hab ich Glitzer im Bett? 😱

Feeling Close to You, S. 244.

Mein Fazit

Die Idee hinter der Geschichte ist toll und vor allem neu im Genre New Adult. Teagan und Parker sind beide tolle, witzige charaktere und auch Parkers Mitbewohner fand ich allesamt großartig. Mein Highlight sind die Konversationen zwischen den beiden. Was mich etwas gestört hat, war, dass der Höhepunkt für mich zu sehr konstruiert wirkte und mir ein wenig das „Drama“ gefehlt hat. Trotzdem war es ein toller, schöner Roman, der endlich auch mal eine eher untypische Protagonistin in den Mittelpunkt gestellt hat.

Daher bewerte ich „Feeling Close to You“ mit

Eckdaten auf einen Blick

Titel: Was auch immer geschieht #2: Feeling Close to You
Autor: Bianca Iosivoni
Hier in Deutschland erschienen: Februar 2020
Genre: New Adult
Empfohlen: ab 16 Jahren
ISBN: 3736311206
Seitenzahl der Printausgabe: 480 Seiten
Preis: 12,90 als broschierte Ausgabe (z.B. bei Amazon*)

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem LYX Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Ein Kommentar

  • Reply
    Was auch immer geschieht #1: Finding Back to Us - Himmelsblau.org
    16 März, 2020 at 18:20

    […] ich letzte Woche Band 2 der Dulogie mit Teagan und Parker gelesen habe, musste auch der eigentliche Band 1 nicht lange warten. Die Geschichten von Bianca […]

  • Schreibe einen Kommentar!