Liebesromane Rezensionen

Der zauberhafte Trödelladen

Der zauberhafte Trödelladen

Titel: Der zauberhafte Trödelladen
Autor: Manuela Inusa
Hier in Deutschland erschienen: Juni 2018
Genre: Liebesroman
Empfohlen: ab 14 Jahre
ISBN: 3734106257
Persönliche Einschätzung:

Kurzbeschreibung: Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby’s Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten … (via Amazon)

Warum konnte die wahre Liebe nicht endlich auch ihr begegnen?

Der zauberhafte Trödelladen

Rezension: Ruby besitzt einen kleinen Antiquitätenladen in der zauberhaften Valerie Lane, den sie von ihrer verstorbenen Mutter übernommen hat. Gleichzeitig muss sie sich um ihren Vater kümmern, der seit dem Tod seiner Frau sehr zurückgezogen lebt und einen strukturierten Wochenablauf benötigt: beispielsweise besteht er darauf, eine Woche lang Bananen zu essen. Oder Kartoffelchips. Und das, obwohl sie insgeheim von ihrem eigenen Mr. Darcy, dem Held aus Stolz und Vorurteil, träumt.

Doch leider steht es nicht gut um Ruby‘s Antiques, denn die Einnahmen bleiben aus. Und Ruby selbst fühlt sich verloren und überfordert zwischen all den alten Dingen und ihrem eigensinnigen Vater. Wären da nicht ihre wunderbaren Freundinnen und der freundliche Gary, hätte sie schon längst aufgegeben. Doch so wagt sie einen besonderen Schritt in beruflicher Hinsicht – und auch in romantischer. Denn in dem zurückhaltenden Gary steckt so viel mehr, als sie auch nur zu hoffen gewagt hatte.

Du bist die zarteste Schokoladentafel von allen.
Anmutig und zerbrechlich, und dennoch stark und tapfer.

Fazit: Der zauberhafte Trödelladen schafft genau das, was schon der Titel verspricht – verzaubern. Die Charaktere sind liebenswert und detailliert gezeichnet, man leidet und freut sich mit Ruby, Gary und den Damen aus der Valerie Lane. Die Geschichte zeigt, wie Menschen sich durch Schicksalsschläge kämpfen müssen und am Ende auch gewinnen können. Dabei ist Ruby eine starke und mutige Persönlichkeit, ganz wie ihr Vorbild Valerie, die der kleinen Straße in Oxford ihren Namen gab. Für mich bisher der stärkste Band der Reihe, da die Charaktere deutlich vielschichtiger sind als in den Vorgängerbänden. Definitiv eine Leseempfehlung!

Das ist übrigens der dritte Band einer Reihe über die Valerie Lane:

  • Band 1: Der kleine Teeladen zum Glück (Review)
  • Band 2: Die Chocolaterie der Träume (Review)
  • Band 3: Der zauberhafte Trödelladen
  • Band 4: Das wunderbare Wollparadies (September 2018)
  • Band 5: Der fabelhafte Geschenkeladen (Februar 2019)

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Randomhouse Verlag/Blanvalet entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension im Rahmen der „Hello Sunshine“-Aktion zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!