Daily Things Highlights

Hej, ich bin Ole!

Rauhaardackel Welpe

Hallo ihr Lieben! Seit einigen Wochen häufen sich ja hier bereits die Andeutungen, dass sich bei mir und meinem Mann etwas verändert hat, was uns sehr in Beschlag nimmt. Einige vermuteten schon eine Schwangerschaft, aber nein, so weit sind wir (noch) nicht. Dennoch hat sich unsere kleine Familie vergrößert, denn wir haben den kleinen Ole in unser Heim und unsere Herzen aufgenommen.

Der kleine Ole ist ein Rauhaardackelwelpe und lebt mittlerweile seit dem 29. Juli bei uns. Seitdem laufen die Uhren ein wenig anders, denn Ole ist erst 12 Wochen alt und dementsprechend noch nicht allzulange „dicht“. Also heißt es alle zwei bis drei Stunden Gassigehen, außerdem natürlich viel spielen, kuscheln und nebenbei schon die ersten Kommandos üben. „Hierher“ und „Sitz“ klappen je nach Laune schon ganz gut :D

Rauhaardackel Welpe

Wie sind wir auf den Hund gekommen?

Dass wir irgendwann einen Hund wollten, war für uns klar, da mein Mann auf Katzen leider allergisch ist. Da er mit einem Rauhaardackel aufgewachsen ist, war die Rasse auch irgendwie klar – nicht gerade der typische Modehund (edit: einige fragten, warum wir uns gerade für einen Rauhaardackel entschieden haben, daher dieser Begriff. Ich war erstmal auch irritiert…) und auch nicht gerade typisch für so „junge“ Paare wie uns, aber wir sind beide schwer verliebt in die kleine Fellkugel Im Urlaub in Stockholm kam dann das Gespräch etwas intensiver auf den Hund und schließlich schauten wir bei eBay Kleinanzeigen nach Privatzüchtern und fanden Oles Familie in der Nähe von Salzwedel – für uns also einigermaßen gut zu erreichen. Also eine Mail hingeschrieben und gefragt, ob noch Rüden abzugeben sind – und Ole hat praktisch nur auf uns gewartet.

Rauhaardackel Welpe

Als er fünf Wochen alt war, durften wir ihn dann das erste Mal besuchen und am Liebsten hätte ich den Kleinen gleich mitgenommen. Stattdessen unterschrieben wir schonmal den Vertrag, leisteten die Anzahlung und mussten dann noch lange drei Wochen warten, bis wir unser Fellbündel mit nach Hause nehmen durften. Seitdem entwickelt er sich hier prächtig, frisst fleissig und ist insgesamt aufgeschlossen gegenüber anderen Menschen und auch anderen Hunden – ein guter Charakterzug! Autofahren klappt nach einigen Anlaufschwierigkeiten auch schon ganz gut und insgesamt ist er wirklich lieb und umgänglich. Da er aber noch nicht länger allein bleibt (was auch total in Ordnung ist), muss eben immer einer von uns aufpassen und dadurch schränkt sich mein Sportkonsum ein wenig ein :D

Wir sind auf jeden Fall glücklich über unseren Familienzuwachs und (für mich) ist er der ideale Ersthund. Falls Interesse an Artikeln über Themen wie Erstanschaffung, Futter und Hundetraining vorhanden ist, würde ich mich sehr über eure Rückmeldung freuen. Ansonsten gibt es einfach regelmäßig ein paar Fotos von unserer Fellkugel

Rauhaardackel Welpe

7 Kommentare

  • Reply
    Nadine von stempelboom
    25 August, 2018 at 13:07

    Vom Begriff „Modehund“ halte ich nicht viel (ein Tier ist ein Lebewesen, kein Accessoire), aber Dackel sind tatsächlich beliebter als man glaubt – vor allem in Übersee ;)

    Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!
    Ich liebe Dackel und hoffe, dass ich irgendwann auch einen haben kann. Im Moment sprechen leider zu viele Gründe dagegen, aber wer weiß was das Leben noch bringt.

    Welche Größe erreicht er denn wenn er erwachsen ist? Es gibt ja, soweit ich weiß, 3 verschiedene Züchtungen.
    Zu deiner Frage, ob Artikel zu dem Thema interessant wären: Ein klares Ja!
    Auch wenn ich keinen habe, das Thema interessiert mich sehr.
    Und Fotos sowieso ;)

  • Reply
    Verena
    25 August, 2018 at 13:54

    oh ist der niedlich!!
    Meine Tante hatte mal einen Rauhaardackel, der leider ziemlich frech war und auch mal gebissen hat (mich zum Glück aber nicht). Ich finde die Hunde ja supersüß, aber hab schon etwas Angst vor denen. Ole guckt aber so lieb, da kann man ja gar nicht widerstehen!

  • Reply
    Barbara
    25 August, 2018 at 23:51

    Oh wie süß der kleine Ole doch ist. Ich freue mich sehr für euch, herzlichen Glückwunsch zum „Nachwuchs“. ;)

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Welpenzeit! <3

  • Reply
    Steffi
    26 August, 2018 at 18:51

    „Modehund“? Jetzt mal ehrlich…
    Ole ist ein toller Hund und zuckersüß. Und wenn er erst mal dicht ist, ist es direkt noch angenehmer. :D
    Habt ganz viel Freude mit dem kleinen Fellknäul. <3

  • Reply
    Suzu
    27 August, 2018 at 07:25

    Och ist der süß! Wünsche euch viel Freude mit ihm. :) Hoffe den Kleinen sieht man öfter hier.
    Meine Nachbarn haben sich auch wieder einen Hund angeschafft. Er ist zwar kein Rauhaardackel sonder ein Münsterländer, aber ungefähr so alt wie Ole. Sie üben auch schon fleißig Gassi gehen und was so zum Hundeleben dazu gehört.

  • Reply
    Christiane
    28 August, 2018 at 05:52

    ICH RASTE AUS!
    Ist der knuffig!

    Alles alles Gute euch dreien!

  • Reply
    Das war mein August 2018 - Himmelsblau.org
    8 September, 2018 at 10:00

    […] im Blog habe ich euch unter anderem unser neues Familienmitglied Ole vorgestellt, mein Book Journal gezeigt und ein Hochzeitsgeschenk […]

  • Schreibe einen Kommentar!