New Adult & Romantik Rezensionen

Feels like Christmas

Den Verlag Loewe Intense habe ich so richtig vor allem dieses Jahr für mich entdeckt, vor allem die Trilogien von Marina Neumeier, Kyra Groh und Alexandra Flint sind für mich echte Highlights gewesen. Dementsprechend habe ich mich sehr auf Feels like Christmas gefreut. In diesem Kurzgeschichtenband haben die fünf Intense-Autorinnen Alexandra Flint, Carolin Wahl, Marina Neumeier, Gabriella Santos de Lima & Kyra Groh jeweils eine Kurzgeschichte zu den Protagonist*innen aus “ihrem” Universum geschrieben, die jeweils an die eigentlichen Trilogien anschließt. Wie mir der Kurzgeschichtenband gefallen hat, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Der Kurzgeschichtenband lohnt sich vor allem für diejenigen, die die eigentlichen Reihen aus dem Loewe Intense Verlag ebenfalls gelesen haben. Ich habe euch hier einige Rezensionen der ersten Bände (oder Folgebände, falls Band 1 nicht rezensiert wurde), zusammengestellt:

Und vielleicht, aber wirklich nur vielleicht, könnte das der schönste Anfang meines Lebens sein.

Feels like Christmas, S. 64.

Worum geht es?

Heiligabend in Venedig oder Silvester in den Bergen? Während die München-WG mit einem Krimidinner und ohne Strom ins neue Jahr startet, kann Jonas im Skiurlaub bloß an eines denken: Polly. Oder besser gesagt: ihre Lippen. Und auch in Venedig verläuft nicht alles nach Plan. Als die Kanäle zufrieren, müssen Cleo, Sofia und Livia kurzerhand ein Weihnachtsfest in der città d’amore organisieren. Ähnlich chaotisch geht es auf Sylt zu, wo die lang ersehnte Hochzeit von Lenis Oma stattfindet. Doch nicht nur die Insel lässt Herzen höherschlagen – auch Noel van Viet. Was Tillies Schwester Clementine allerdings nicht weiß: Er ist der Sohn ihres Chefs. Und damit verboten … (Klappentext)

Rezension

Wie oben schon erwähnt, besteht der Band aus fünf Kurzgeschichten, die alle in den jeweiligen Welten der Trilogien spielen. Wenn man die Bücher gelesen hat, trifft man dort auf die geliebten Protagonist*innen – manchmal auf alle, manchmal nur auf einige – und erlebt mit ihnen Weihnachten, die Adventszeit und/oder Silvester.

Besonders gefallen haben mir hier die Geschichten von Marina Neumeier und Kyra Groh, weshalb ich diese hier exemplarisch vorstelle: Die Geschichte von Marina bringt uns wieder nach Venedig, wo die Pläne der Protagonist*innen durch einen plötzlichen Kälteeinbruch vereitelt werden. Allein das Setting eines verschneiten Venedigs war wirklich traumhaft schön ❤ Die Geschichte von Kira hat mich so sehr begeistert, weil man einige Kapitel aus Jonas’ Sich bekommt, wie er versucht, für Polly das perfekte Weihnachtsgeschenk zu bekommen – und dabei einfach nur zuckersüß ist. Von all den Protagonist*innen bei Loewe Intense gehört Pollyschmolly aber auch zu meinen TOP3 – eventuell bin ich daher etwas vorbelastet. :)

Sprachlich mochte ich alle Geschichten gern, wobei man bei jeder Kurzgeschichte den individuellen Klang der Autorin mit heraushört. Mag ich! Auch das Cover ist mit der angedeuteten Christbaumkugel gefällt mir richtig gut, einfach ein Schmuckstück im Regal.

Feels like Christmas

Ich dachte, es wäre der größte Gewinn, sie zum Lachen zu bringen. Oh Gott, wie falsch ich lag. Denn das hier – dieser Ausdruck auf ihrem Gesicht […] – das ist der Hauptgewinn.

Feels like Christmas, S. 177.

Mein Fazit

Insgesamt war der erneute Auflug in die Intense-Welten eine wirklich schöne Leseerfahrung. Besonders die Geschichten von Marina Neumeier und Kyra Groh konnten mich begeistern, was aber auch daran liegt, dass mir die Love-Trilogie und #Pollyschmolly besonders ans Herz gewachsen sind. Lediglich eine Kurzgeschichte fand ich etwas “lieblos”, davon ab gibt es aber eindeutig eine Leseempfehlung, vor allem für Intense-Fans ❤

Daher bewerte ich “Feels like Christmas” mit

Eckdaten auf einen Blick

Titel: Feels like Christmas
Autor*in: Alexandra Flint, Carolin Wahl, Marina Neumeier, Gabriella Santos de Lima & Kyra Groh
Hier in Deutschland erschienen: Oktober 2023
Genre: New Adult
Empfohlen: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7432-1674-7
Seitenzahl der Printausgabe: 256 Seiten
Preis: 14,95€ als broschierte Ausgabe (z.B. bei Thalia*)

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Loewe Intense Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!