Fantasy & Dystopie Rezensionen

Das Buch der gelöschten Wörter #3: Die letzten Zeilen

Das Buch der gelöschten Wörter #3: Die letzten Zeilen

Auf diesen Abschlussband habe ich wirklich hingefiebert. Nachdem ich in den Ferien den zweiten Band gelesen hatte, der wirklich mit einem fiesen Cliffhanger endete, war ich froh, dass Band 3 – Die letzten Zeilen – schon angekündigt war. Die ganze Reihe um das Buch der gelöschten Wörter hat mir wirklich gut gefallen. Wie mir der Abschlussband gefallen hat, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Wenn ihr eher ein wenig allgemein etwas zur Trilogie lesen wollt, empfehle ich euch die Rezension zu Band 1. Die Rezension zum zweiten Band findet ihr hier.

Es ist nichts so einfach mit dem Wegrennen, nicht?
Wir nehmen uns stets selbst mit, egal wohin wir gehen.

Die letzten Zeilen, S. 132.

Worum geht es?

Nachdem sich herausgestellt hat, dass nun auch Buchcharaktere in die echte Welt wechseln können, ist Eile geboten. Quan Surt und seine Komplizen sind irgendwo und versuchen, die Macht über die Buchwelt zu übernehmen und das Buch der gelöschten Wörter dazu zu bringen, alle bösen Worte Wirklichkeit werden zu lassen. Hope, Rufus, Gwen und Lance geben alles, um das zu verhindern.

Bei ihrer Suche nach Quan Surt stellen sie jedoch fest, dass Kenan, Rufus Bruder und Sohn des Gründers des Bunds, spurlos verschwunden ist. Ob er sich den Feinden angeschlossen hat? Auf der Suche nach ihm stoßen sie schließlich auf ein lang gehütetes Geheimnis, dass vor allem Rufus‘ Welt ins Wanken bringt. Und während Hope immer noch versucht, sich in dieser magischen Welt zurechtzufinden, kommen ihr immer mehr ihre Gefühle für Rufus in die Quere…

Rezension

Die Geschichte wird weiterhin aus der Perspektive von Hope erzählt, die auch immer noch ein Sympathieträger für mich ist. Und soviel vorab: es ist superschwer, die Geschichte zusammenzufassen, ohne zu spoilern. Es passiert einfach so unglaublich viel in diesem Abschlussband, dass ich gar nicht wusste, wie ich das alles aufschreiben soll. Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen, dass es ebenso spannend weitergeht. Und dass ich mit einigen Plottwists so gar nicht gerechnet hatte!

Weiterhin begleiten Hope und Rufus supersympathische Buchcharaktere, allen voran natürlich Gwen und Lancelot aus der Artus-Sage. Ebenfalls sehr sympathisch fand ich in Band 3 vor allem Undine, aber auch der Auftritt von Gregor Samsa aus die Verwandlung und Lassie aus dem gleichnamigen Buch waren großes Kino. Buchliebhaber werden also definitiv wieder auf ihre Kosten kommen.

Auch das letzte Cover ist wieder wunderschön gestaltet, auch wenn es nicht ganz an meinen Favoriten – Band 2 – heranreicht ❤

Das Buch der gelöschten Wörter #3: Die letzten Zeilen

Mti der Gewissheit, die jungen Menschen innewohnt, die noch die Welt zu erobern gedenken, weiß er plötzlich, dass es einen Weg gibt.
Und er wird ihn finden.

Die letzten Zeilen, S. 409.

Mein Fazit

Insgesamt konnte mich auch der Abschlussband wie schon Band 2 eindeutig überzeugen. Die sympathischen Charaktere und die spannende Handlung machen die ganze Reihe wirklich interessant. Ganz zum Schluss war es dann ein wenig überstürzt und ich hätte auch gern noch mehr Romantik zwischen Hope und Rufus gesehen, aber im Großen und Ganzen kann ich die Reihe nur jedem Buchliebhaber und Fantasyfan ans Herz legen.

Daher bewerte ich „Die letzten Zeilen“ mit

Eckdaten auf einen Blick

Titel: Die letzten Zeilen
Autor: Mary E. Garner
Hier in Deutschland erschienen: August 2020
Genre: Urban Fantasy
Empfohlen: ab 16 Jahren
ISBN: 3404180712
Seitenzahl der Printausgabe: 416 Seiten
Preis: 14€ als broschierte Ausgabe (z.B. bei Amazon*)

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Bastei Luebbe Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Ein Kommentar

  • Reply
    Steffi
    10 September, 2020 at 07:00

    Guten Morgen meine Liebe,

    danke für die tolle Rezension. Ich werde die drei Bücher direkt auf meine Wunschliste liegen. Die hören sich wirklich richtig gut an und dann deine begeisternden Worte. :)

    Hab einen tollen Tag.
    Ganz lieben Gruß
    Steffi

  • Schreibe einen Kommentar!