Graphic Novels Rezensionen

Heartstopper volume 2

Nachdem ich den ersten Band von Heartstopper gelesen habe, habe ich mich schon sehr auf den zweiten Band gefreut! Der war zunächst für Herbst diesen Jahres angekündigt, nach dem extremen Hype durch die Netflix-Serie wurde der Erscheinungstermin jedoch vorgezogen und der Band erschien schon im Juni. Auch die Fortsetzung von Charlie & Nick konnte mich wieder sehr überzeugen – warum genau, erzähle ich euch in diesem Beitrag. ❤️

Es handelt sich hier um den zweiten Band einer Reihe. Wenn ihr die Geschichte von Nick & Charlie noch nicht kennt, solltet ihr euch zuerst die Rezension zu Heartstopper volume 1 durchlesen.

Worum geht es?

Band 1 endet damit, dass Nick und Charlie sich geküsst haben. Während Charlie einfach nicht so genau weiß, wie ernst es Nick mit ihnen ist, ist sich Charlie unsicher, wie er sich und seine Sexualität identifizieren soll – und vor allem, ob er offen dazu stehen möchte oder nicht. Und so stolpern die beiden von einer Situation in die nächste, egal ob in der Schule oder der Freizeit, wo sie ihre Beziehung erstmal geheimhalten müssen. Doch kann das wirklich lange gutgehen…?

Rezension

Schon in Band 1 sind mit Nick und Charlie sehr ans Herz gewachsen, das ändert sich auch in Band 2 mit. Ihr Umgang miteinander ist einfach zuckersüß und auch die anderen Protagonist:innen bekommen in Band 2 mehr Raum. So lernt man die Freunde von Charlie kennen und auch die Kumpel von Nick, auch wenn ich diese eher als Antagonisten einordnen würde. Dennoch finde ich es toll, dass mehr Menschen in der Geschichte auftauchen, das macht es nochmal bunter.

Die Handlung spielt weiter vorrangig in der Schule und dem Alltag von Nick und Charlie. Wirklich spannende Szenen gibt es nicht, es gibt eher leise Töne, durch die sich die Beziehung der beiden entwickelt. Vor allem die Szene beim Bowling und die Endszene am Strand mochte ich sehr. Mein Mini-Highlight ist zudem die Bonusszene mit Tara und Darcy, einfach zuckersüß ❤️

Auch in Band 2 wird der schlichte, aber liebevolle Zeichenstil fortgesetzt. Natürlich ist man in einer Stunde mit der Geschichte durch, dafür wird man aber sehr gut unterhalten und das Gefühl, dass beim Lesen entsteht, bleibt noch eine ganze Weile bestehen. Einfach eine Geschichte zum Wohlfühlen. Das Cover entspricht erneut dem englischen Original, nur eben in der wertigeren Ausführung (Hardcover und hochwertigeres Papier) – beides gefällt mir sehr!

Mein Fazit

Insgesamt hat mit Teil 2 der Heartstopper-Reihe noch ein bisschen besser gefallen als Teil 1, da man mehr über die Nebencharaktere erfährt und zudem weiter mit Nick & Charlie mitfiebern kann. “Heartstopper“ ist für mich einfach eine wundervolle Wohlfühl-Geschichte, die für mich definitiv ein Jahreshighlight ist!

Daher bewerte ich “Heartstopper #2” mit

Eckdaten auf einen Blick

Titel: Heartstopper
Autor:in: Alice Oseman
Hier in Deutschland erschienen: Mai 2022
Genre: Graphic Novel
Empfohlen: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0937-4
Seitenzahl der Printausgabe: 320 Seiten
Preis: 15€ als gebundene Ausgabe (z.B. bei Thalia*)

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem Loewe Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!