Daily Things Highlights

Das war mein Januar 2020

Symbolbild – viele Fotos gabs diesen Monat nicht.

Hallo ihr Lieben! Nach einigem Überlegen möchte ich den Monatsrückblick doch weiterführen, allerdings in etwas abgewandelter Form. Statt der Medienstatistik gibt es nur noch einen kurzen Lesemonat, da sich der Fokus hier in den letzten Wochen doch sehr auf Bücher verlagert hat. Dann folgt ein kleiner Alltagsrückblick und zum Schluss noch eine Übersicht über die Blogbeiträge. Viel Spaß beim Lesen ❤

Lesemonat im Januar

Im Januar habe ich insgesamt acht Bücher mit 3418 Seiten gelesen. Mein Highlight was definitiv „Bring down the Stars“ von Emma Scott, leider nicht so sehr überzeugen konnte mich „Flying High“ von Bianca Iosivoni, wobei das auch mit drei Sternen jammern auf hohem Niveau ist. :)

Meinen SUB konnte ich leider nicht abbauen, insgesamt ist der SUB mit 26 Büchern aber immerhin gleich geblieben. Wer mehr über mein Leseverhalten wissen will, kann gern auf meinem Goodreads-Account vorbeischauen. Hier gibts nur eine kurze Übersicht mit Sternbewertung zu den einzelnen Büchern:

  • Die Welt durch deine Augen – 3 Sterne
  • Bring Down the Stars – 5 Sterne (Rezension)
  • Flying High – 3 Sterne
  • Die Geheimnisse des Schattenmarktes – 4 Sterne (Rezension)
  • Someone New – 4 Sterne (Rezension)
  • Show me the Stars – 4 Sterne
  • Der Oktobermann – 3 Sterne
  • Knochendiebin – 4 Sterne
Unterstützung im Krankenhaus

Alltagsheldin: Highlights im Januar

Der Januar war insgesamt sehr arbeitslastig, wie immer kurz vor den Zeugnissen. Neben den obligatorischen Konferenzen und Notenbesprechungen gab es kaum Gelegenheit für private Unternehmungen. Das Jahr begannen wir mit einem Krankheitsmarathon, der teilweise urlaubsbedingt war und teilweise… wunder-weiß-woher kam. Der Höhepunkt war für mich dann zwei Tage Krankenhaus mit Verdacht auf Blinddarm und danach eine Woche Krankschreibung und Schonkost. Darauf hätte ich nur zu gern verzichtet…

Schöne Momente waren dann aber auch noch drin: ein Kochkurs mit meiner Mama, Frühstück mit der Lieblingskommilitonin und noch eins mit meinen Lieblingsmenschen und ein Kaffeedate mit einer lieben Freundin.

Der Februar ist ja nun fast vorbei, trotzdem freue ich mich noch auf das kommende Wochenende, wo ich das Weihnachtsgeschenk für meine Mama einlösen werde. Mehr dann im nächsten Monatsrückblick ;)

Ergebnis vom Kochkurs: Ofengemüse und dazu Olivenciabatta

Und was gab’s im Blog?

Hier im Blog gabs wieder einiges an Rezensionen, u.a. zu Bring Down the Stars, die Musik der Stille, Schatten der Ewigkeit, Someone New und die Geheimnisse des Schattenmarktes. Außerdem gabs für 2020 eine neue Leseliste (#20in2020), die Kinofilme, die ich in 2020 sehen möchte, und die Neuerscheinungen fürs Frühjahr 2020 im Genre New Adult.

Frühstück in Hannover im „The Seven Sundays“: Avocadobrot und Zimtpancakes

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!