New Adult & Romantik Rezensionen

Paper Love #1: EVER – Wann immer du mich berührst

Die Autorin Nikola Hotel überzeugt mich seit der Dilogie um die Blakely Brothers (It was always You und It was always Love) absolut. Daher war ich schon sehr gespannt, ob mir auch ihre neue Paper Love Dilogie gefallen würde. Und, so viel vorab: EVER hat definitiv mein Herz berührt. Warum mir die Geschichte um Abbi und David so gut gefallen hat, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Schon beim Aufstehen weiß ich, dass dieser Tag einfach nur beschissen wird.

Wann immer du mich berührst, S. 24.

Worum geht es?

Nach einem Autounfall hat Abbi Hayes Schwierigkeiten, zu laufen, da ihr Knie schwer verletzt wurde. Doch nicht nur die Schmerzen machen ihr zu schaffen, auch die Angst vor weiteren Schmerzen lähmt sie praktisch und verhindert mögliche Erfolge in der Physiotherapie. Dann jedoch wird ihr ein neuer Physiotherapeut zugeteilt und plötzlich geht alles fast wie von allein: David Rivers ist einfühlsam, vorsichtig und scheint genau zu wissen, was Abbi braucht. Doch je mehr Zeit Abbi mit ihm verbringt, desto mehr verschiebt sich die Grenze zwischen Professionalität und Zuneigung…

Seit dem Tod seiner Mutter vor drei Monaten muss sich David Rivers um seine 19-jährige Schwester und alle anderen Belange der Familie kümmern. Zwar war das Geld auch vorher schon knapp, doch nun wird es wirklich schwierig. Um Geld dazu zu verdienen, arbeitet der Student in der Rehaklinik und wird schließlich Abbi als Therapeut zugeteilt – ungefähr der letzten Person, mit der er etwas zu tun hatte. Denn Abbi ist die Tochter von dem Mann, der Davids Leben und das seiner Schwester vor so langer Zeit zerstört hat…

Rezension

Die Geschichte wird abwechselnd aus Abbis und Davids Perspektive geschildert. Abbi ist für mich eine ungewöhnlich starke Protagonistin, die für sich selbst einsteht und grundehrlich und selbstkritisch ist, was mir sehr gefallen hat. Aber auch David war absoluter Sympathieträger, wie er versucht, alles gleichzeitig zu organisieren und für alles und jeden eine Schulter zum Anlehnen hat. Beide kommen völlig ohne unnötige Dramen aus (vor allem zum Ende der Geschichte, was ich absolut großartig fand!). Vor allem der Aspekt, dass niemand perfekt ist, wird hier in den Fokus gerückt. Als kleiner Bonus tauchen auch die Charaktere aus den Blakely Brothers am Rande wieder auf, was mich natürlich sehr gefreut hat. ❤

Die Handlung dreht sich natürlich vor allem um Abbis Genesungsprozess (hier gab es mir manchmal ein wenig zu viele Beschreibungen der Abläufe während der Therapie), aber auch Davids und Abbis Vergangenheit spielen immer wieder eine Rolle. Dabei besteht das Buch überwiegend aus ruhigen Szenen ohne übertriebene Dramen, der Inhalt spielt sich vor allem in den Gesprächen und Gedanken der beiden ProtagonistInnen ab. Trotzdem erreicht der Roman eine emotionale Tiefe, die ich zu Beginn gar nicht erwartet habe – und die mich dann erst recht umgehauen hat. Lediglich der Sinneswandel der Eltern von Abbi ging mir am Ende ein wenig zu schnell, passte aber natürlich zur Geschichte.

Sprachlich konnte mich Nikola wieder von Beginn an abholen. Ich mag die Details und die tiefsinnigen Gedanken, die zwischendrin immer wieder durchkommen und auch der Humor der beiden gefällt mir sehr. Das Cover ist mit der matten Optik definitiv ein Hingucker, vor allem mit den Goldelementen. Einfach schön! ❤

Wann immer du mich berührst

Als ich meinen Unfall hatte, ist etwas in mir gebrochen, David. Ich weiß, ich werde nie wieder so sein wie früher, aber nicht, weil etwas in mir kaputt ist, sondern weil du mich mit deinen Händen geglättet und mein Herz berührt hast.

Wann immer du mich berührst, S. 400.

Mein Fazit

Insgesamt konnte mich der erste Band der EVER Dilogie absolut abholen. Die Geschichte überzeugt mit leisen Tönen, aber dafür umso stärkeren Charakteren. Ich bin gespannt, wie es in Band 2 mit June und Alex weitergeht und kann das Buch nur jedem NA-Lesenden ans Herz legen ❤

Daher bewerte ich „Wann immer du mich berührst“ mit

Eckdaten auf einen Blick

Titel: Wann immer du mich berührst
AutorIn: Nikola Hotel
Hier in Deutschland erschienen: Juni 2021
Genre: New Adult
ISBN: 978-3499005763
Seitenzahl der Printausgabe: 432 Seiten
Preis: 12,99€ als broschierte Ausgabe (z.B. bei Amazon*)

*sponsored post ~ Dieser Post ist in Kooperation mit dem KYSS Verlag entstanden. Das Buch wurde mir kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Die Fotos sind selbst gemacht und ich gebe meine eigene Meinung wieder. Mehr dazu findet ihr in meinem Kooperationsstatement.

Ein Kommentar

  • Reply
    Monthly Read - Juni 2021 - Himmelsblau.org
    14 Juli, 2021 at 20:58

    […] EVER: Wann immer du mich berührst von Nikola Hotel (5 Sterne – Rezension) […]

  • Schreibe einen Kommentar!