Lesetipps & mehr

Zwölf Romane, die ich diesen Winter lesen möchte

Photo by Adam Chang on Unsplash

Neues Jahr, neues (Lese)glück! Mit dieser Motivation bin ich Anfang der Woche mal die ganzen Neuerscheinungslisten durchgegangen und habe geschaut, was alles für tolle Bücher erscheinen – und es sind mal wieder viele! 😊 Für die nächsten drei Monate – Januar bis März – habe ich mir exemplarisch zwölf Bücher herausgesucht, die definitiv den Weg in mein Bücherregal finden werden. In diesem Beitrag zeige ich euch genau diese Bücher, vielleicht ist ja der eine oder andere Lesetipp dabei. ❤

Neue Bücher im Januar

Free like the Wind (KYSS)Band 1 der Dilogie ist einer meiner Favoriten des letzten Jahres. Ganz große Liebe! Ich finde das Setting im Nationalpark absolut großartig und finde diese „ruhige“ Stimmung toll. Daher bin ich super gespannt auf die zweite Hälfte. (ET: 26. Januar 2021)

Rae wirkt nach außen wie jede andere 20-Jährige, innerlich jedoch ist sie zerbrochen. An einem schrecklichen Tag vor vier Jahren hörte ihre Welt auf, sich zu drehen – und sie steht auch heute noch still. Rae ist erstarrt, gefangen in den Scherben ihres Lebens. Bis die Idee einer Freundin sich in ihr festsetzt: wandern gehen in einem von Kanadas Nationalparks. Weite Landschaften. Nur sie und die Natur. Genauer gesagt: nur sie, die Natur und Cayden. Ausgerechnet Cayden. Er ist ein Aufreißer, nimmt nichts ernst. Doch in seinen Augen liest Rae etwas, das sie schmerzhaft gut kennt …

Between your Words (LYX) – Emma Scott ist eine der AutorInnen, die ich erst letztes Jahr kennen und lieben gelernt habe. Die Grundidee des Einzelbands klingt spannend und ich bin gespannt, ob und wie mir das Buch gefallen wird. (ET: 29. Januar 2021)

Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?

Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten

Neue Bücher im Februar

Midnight Soul 2 (Ravensburger) – Den ersten Band, Moonlight Touch, habe ich 2020 gelesen und war begeistert von der Idee und den tollen Charakteren! Nun freue ich mich sehr auf die Fortsetzung und bin schon ziemlich gespannt, wie es weitergeht. (ET: 1. Februar 2021)

Nie hätte die Nachtalbe Sheera gedacht, dass sie einem Menschen vertrauen könnte – noch dazu Lysander, dem Kronprinzen des Königreichs Amberan. Als ein Krieg zwischen Menschen und Alben ausbricht, stehen Sheera und Lysander plötzlich auf gegnerischen Seiten. Dabei können sie nur gemeinsam die Verschwörer am Albenhof enttarnen und weiteres Blutvergießen verhindern. Allerdings spürt Sheera, dass die zerstörerische Magie der Nachtalben in ihr mit jedem Tag stärker wird – und dass ihre Nähe Lysander in Gefahr bringt. Doch wie sollen sie sich voneinander fernhalten, wenn jeder Blick und jede Berührung ihr Herz in Flammen setzt?

Die Mitternachtsbibliothek (Droemer Knaur) – Diesen Schatz habe ich durch Zufall entdeckt, als ich die Vorschauen durchgesehen habe. Ich finde die Idee superspannend und freue mich sehr auf die Geschichte. (ET: 1. Februar 2021)

Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können.

Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist? Matt Haig ist ein zauberhafter Roman darüber gelungen, dass uns all die Entscheidungen, die wir bereuen, doch erst zu dem Menschen machen, der wir sind. Eine Hymne auf das Leben – auch auf das, das zwickt, das uns verzweifeln lässt und das doch das einzige ist, das zu uns gehört.

Der Rhythmus des Krieges (Heyne) – Endlich erscheint der nächste Teil der Sturmlichtarchive! Ich bin schon soooo gespannt, wie es mit Kaladin und Schallan weitergeht, den letzten Band habe ich im Sommer 2019 gelesen… (ET: 15. Februar 2021)

Roschar ist eine von Stürmen heimgesuchte Welt. Diese Großstürme bringen neben der Verwüstung auch das magische Sturmlicht zu den Menschen und entfesseln bislang ungeahnte Kräfte in ihnen. Kräfte, die Roschars Völker im Kampf gegen die scheinbar unbesiegbare Armee der Bringer der Leere bitter nötig haben. Werden Fürst Dalinar, Kaladin und die Strahlenden Ritter Roschar rechtzeitig vereinen?

The Secret Book Club 3 (Kyss) – Die Secret Book Club Reihe ist einfach super witzig und berührend zugleich. Ich fand die ersten beiden Bände toll und freue mich sehr auf den Abschlussband! Wenn ihr mal reinschaun wollt, findet ihr hier Rezensionen zu Band 1 und Band 2. (ET: 16. Februar 2021)

Noah Logan hat ein Problem: Er ist in seine beste Freundin Alexis verliebt. Und das ist ein Problem, weil … na ja, weil sie eben seine beste Freundin ist. Er will Alexis auf gar keinen Fall verlieren. Nur, wenn er ihr seine Gefühle gesteht, könnte genau das passieren. Noah hat keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Und verzweifelte Männer tun verzweifelte Dinge. Wie sich dem Secret Book Club anzuschließen. Die Jungs aus dem Buchclub sind der Überzeugung, dass sich jede Beziehung mit Hilfe von Liebesromanen verbessern lässt. Noah hat da seine Zweifel. Vor allem als der erste Kuss mit Alexis katastrophal endet …

What if we Stay (LYX) – Der erste Band, What if we drown, hat mich im letzten Jahr definitiv begeistert. Ich finde das Setting in Kanada absolut großartig und bin super gespannt, wie es mit Amber und Emmett weitergehen wird! (ET: 26. Februar 2021)

Amber hat den Bogen überspannt. Nachdem sie von der Uni geflogen ist, sind die Beziehungen ihres Vaters zur UBC die letzte Chance, ihr Studium zu retten. Im Gegenzug soll sie sich zurück in Vancouver im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen. Aussichtslos – bis Emmett ihr seine Hilfe anbietet. Er ist intelligent, zuvorkommend, engagiert. Und verkörpert alles, woran Amber scheiterte. Was sie nicht ahnt: Während sie sich näherkommen, setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen, sondern auch die Existenz seiner gesamten Familie aufs Spiel …

Diamond Empire (LYX) – Diese Trilogie ist einfach nur verrückt, aber auf eine gute Art! Julie Johnson ist ebenfalls eine Autorin, die ich letztes Jahr entdeckt habe, und die Royal-Trilogie von ihr hat mich seit Band 1 fasziniert. Im Februar erscheint der Abschlussband und ich bin supergespannt, wie alles ausgehen wird. (ET: 26. Februar 2021)

Durch einen unvorhersehbaren Schicksalsschlag findet sich Emilia Lancaster viel zu früh in der Rolle wieder, in der sie sich selbst nie gesehen hat – als Königin von Caerleon. Doch auch wenn sie selbst noch über den Verlust ihres Vaters und den Verrat ihrer engsten Verbündeten trauert, steht sie vor ihrer größten Herausforderung: Sie muss für ihr Volk da sein, ihren Feinden die Stirn bieten und vor allem versuchen, den Mann zu vergessen, der ihr Herz gebrochen hat – Carter Thorne.

Neue Bücher im März

Don’t LEAVE me (CBJ) – Ach, #LYEZIE ist definitiv eines meiner Lieblings-NA-Pärchen. Die Geschichten von Lena begeistern mich bisher immer und ich bin wahnsinnig neugierig auf das Ende der NA-Trilogie. Wer mal reinschauen mag, findet hier die Rezension zu Band 1. (ET: 1. März 2021)

KENZIE und Lyall haben endlich wieder zueinander gefunden. Doch ihr hart erkämpftes Glück droht zu zerbrechen, denn gegen Lyall ist ein ungeheuerlicher Verdacht erhoben worden. Kenzie aber glaubt nicht daran, dass ihre große Liebe ein Mörder sein soll. Auch wenn die Beweise eine andere Sprache sprechen …

LYALL ist verzweifelt. Er steht unter Mordanklage und alles deutet auf ihn als Täter hin. Obwohl Kenzie alles tut, um seine Unschuld zu beweisen, sind seine Gegner immer einen Schritt voraus. Schon bald beginnt Lyall sich zu fragen, ob seine Liebe zu Kenzie überhaupt noch eine Chance hat …

New Horizons (Droemer Knaur) – Die Green Valley Reihe von Lilly Lucas versprüht einfach Wohlfühlathmosphäre pur! Ich kenne bisher Band 1 und 2, Band 3 steht noch ungelesen im Regal. Den will ich definitiv bis März gelesen haben, dann kann ich gleich mit Teil 4 weitermachen :D (ET: 1. März 2020)

Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. Dabei möchte Annie so schnell wie möglich wieder als Automechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters in Green Valley arbeiten.

In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains versteckt sich derweil Netflix-Star Cole Jacobs nach einem peinlichen Fehltritt vor der Presse und langweilt sich zu Tode. Nur widerwillig erklärt er sich bereit, die Inszenierung des alljährlichen Weihnachtstheaterstücks zu übernehmen. Bei den Proben trifft Cole auf Annie, die so anders ist als all die Frauen, die ihn anhimmeln. Es kommt, wie es kommen muss: Annie und Cole geraten kräftig aneinander – und dann knistert es gewaltig …

Das verlorene Buch (Goldmann) – Ein neues Buch der Shadowhunters? Ich bin dabei! Teil 1 der Reihe um Magnus und Alec fand ich schon toll, weil sie zwei meiner Lieblingscharaktere in den Vordergrund rückt. Nun bin ich sehr neugierig, wie es mit den beiden weitergehen wird. (ET: 15. März 2021)

Seit der Adoption des kleinen Max genießen Magnus Bane und Alec ein nahezu idyllisches Leben – so idyllisch, wie es für einen Hexenmeister und einen Schattenjäger mitten in New York eben möglich ist. Bis eines Nachts zwei alte Bekannte in ihr Apartment einbrechen und das mächtige »Weiße Buch« stehlen. Mit dessen Hilfe könnten sie höchst unheilbringende Kräfte entfesseln, und so nehmen Alec und Magnus die Verfolgung der Diebe auf. Die Spur führt nach Shanghai, mitten hinein in einen Hort dunkler Magie und einen scheinbar unbezwingbaren Dämonenangriff. Als einzige Rettung bleibt nur der direkte Weg ins Totenreich …

FadeAway (LYX)Breakaway, der erste Teil der Away-Trilogie, hat mich zwar nicht komplett überzeugen können, aber ich finde das Setting in Berlin einfach toll und freue mich sehr auf die Fortsetzung. Vor allem die Protagonistin Kyra scheint mir definitiv Potenzial zu haben. (ET: 26. März 2021)

Als Kyra ihr Studium in Berlin beginnt, ist sie fest entschlossen, das Vergangene hinter sich zu lassen. Denn auch wenn sie nicht vergessen kann, was geschehen ist, so will sie sich dafür einsetzen, dass andere nicht das gleiche Schicksal ereilt wie sie. In einem feministischen Podcast macht sie daher regelmäßig auf Missstände an ihrer Uni aufmerksam. Niemand weiß, dass sie diejenige ist, die hinter dem erfolgreichen Format steckt – niemand bis auf Milan, der eines Abends plötzlich in ihrem Aufnahmestudio steht und der ihr Herz gefährlich höher schlagen lässt. Dabei ist Milan genau die Sorte Mann, die Kyra eigentlich meiden wollte …

Das waren die zwölf Bücher, die ich in den nächsten drei Monaten besonders spannend finde. Bestimmt sind da noch einige mehr dabei, aber für einen ersten Überblick reicht es :)

Welche Bücher sprechen euch besonders an?
Oder habt ihr noch einen weiteren Lesetipp für mich?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!