Daily Things Highlights

Das war mein April 2020

Lesemonat im April

Im April habe ich insgesamt 16 Bücher mit 6339 Seiten gelesen. Mein Highlight war der LGBTQ+-Roman Royal Blue, leider enttäuscht hat mich Feel my Soul.

Meinen SUB konnte ich tatsächlich mal ein wenig abbauen, er ist von 32 auf 28 Bücher geschrumpft. Wer mehr über mein Leseverhalten wissen will, kann gern auf meinem Goodreads-Account vorbeischauen. Hier gibts nur eine kurze Übersicht mit Sternbewertung zu den einzelnen Büchern:

  • Never too Close – 4 Sterne (Rezension)
  • Never too Late – 5 Sterne (Rezension)
  • Die Götter von Asgard – 3 Sterne
  • Dream Again – 4 Sterne (Rezension)
  • Power – 3 Sterne (Rezension)
  • Royal Blue – 5 Sterne (Rezension)
  • Die roten Schriftrollen – 4 Sterne (Rezension)
  • Feel my Soul – 2 Sterne
  • Love Recipes #1 – 4 Sterne (Rezension)
  • Bratapfel am Meer – 4 Sterne
  • Someone Else – 4 Sterne
  • Träume sind aus Zimt und Zucker – 3 Sterne
  • Im Ereignishorizont – 4 Sterne (Rezension)
  • The Light in Us – 5 Sterne
  • Museum der Diebe – 3 Sterne
  • The Belles – 4 Sterne
Obligatorisches „Ich-habe-Eier-gefärbt-Bild“ :)

Alltagsheldin: Highlights im April

Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen war der April sehr ruhig und von viel Home-Office und generell Zuhausebleiben geprägt. Ich habe einige alte Rezepte wieder rausgekramt (u.a. Cantucchini und laktosefreie Schokokekse), viel an meinem Buch geschrieben und war mit meiner Mama oder einer Freundin im Wald spazieren. Zu Ostern haben wir wie immer Eier gefärbt und Hefezöpfe gebacken und ansonsten habe ich Kontakt mit lieben Menschen digital gehalten, es gab einige WhatsAppVideo-Kaffeedates :)

Für den Mai steht theoretisch an Pfingsten ein Wochenende an der Ostsee an – ob wir das auch wahrnehmen können, hängt natürlich von der momentanen Entwicklung und den Regelungen ab. Natürlich würde es mich freuen, mal wieder die Füße ins Meer halten zu können, aber ich will natürlich auch keine unnötigen Risiken eingehen. Mal schauen ❤

Neues Hobby in der Selbstisolation: puzzeln!

Und was gab’s im Blog?

Hier im Blog gabs neben den oben stehenden Rezensionen außerdem noch zwei Grußkarten, eine zu Ostern und eine einfach nur so. Außerdem habe ich endlich die Zeit gefunden, das Interview mit Morgane Moncomble zu veröffentlichen und es gab ein erstes Fazit zu #20in2020

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!