Projekte & Challenges

21in2021 #wanttoread – Drittes Quartal

Okay, wie kann es bitte sein, dass wir schon Anfang Oktober haben und einfach schon neun Monate des Jahres rum sind? Ich bin gerade ein wenig geschockt, irgendwie war mir das gar nicht so klar… aber gut, wieder ein Quartal rum, das heißt auch wieder ein Rückblick auf meine #21in2021. So viel vorab: Der Rückblick fällt etwas weniger enthusiastisch aus, weil ich nicht allzu viel abhaken konnte. Aber auch das ist völlig okay :)

Bücher aus dem Genre Fantasy

King of Scars – Thron aus Gold und Asche (Rezension)
Das Gold der Krähen
Rule of Wolves – Thron aus Nacht und Silber (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus Quartal eins und zwei.

Skyward #1: Der Ruf der Sterne (Rezension)
Die letzten Stunden #1: Chain of Gold (Rezension)
Die ältesten Flüche #2: Das verlorene Buch (Rezension)

Die beiden Bücher von Cassandra Clare hatte ich schon in der ersten Jahreshälfte gelesen. Dazu gekommen ist nun Skyward von meinem liebsten Fantasyautor Brandon Sanderson. Bei Skyward handelt es sich aber nicht um Fantasy, sondern um Sci-Fi. Eigentlich nicht mein Genre, ich war aber trotzdem arg begeistert von Spensa und Co. Schaut da definitiv mal rein!

Gods of Ivy Hall #1: Cursed Kiss
Gods of Ivy Hall #2: Lost Love
Elfenthron (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus Quartal eins und zwei.

Reckless #4: Auf silberner Fährte

Bücher aus dem Genre New Adult / Romance

New Dreams
New Horizons
Free like the Wind (Rezension)

Alle drei Bücher habe ich schon in Quartal 1 gelesen.

All Saints Hight #1: Die Prinzessin
All Saints Hight #2: Der Rebell
Find me in the Storm

Im September habe ich All Saints High: Die Prinzessin gelesen. Tatsächlich fand ich die Handlung und alles drumherum ziemlich irre, will aber irgendwie trotzdem dran bleiben. Ein wenig erinnert mich das Setting an Gossip Girl – einfach alles ein wenig drüber…

Like Gravity
Burlington University #1: Was wir in uns sehen
Beyond the Sea (Rezension)

Neu gelesen habe ich Like Gravity von Julie Johnson, das für mich leider nicht an andere Titel von ihr herankam. Dieser Gedanke von Vorherbestimmung und allem war mir zu klischeemäßig, dazu kam noch eine sehr vorhersehbare Handlung. Insgesamt für mich daher nur ein 3-Sterne-Buch. Schade! Was wir in uns sehen steht für den Oktober noch ganz oben auf der Leseliste!

Sweet like you (Rezension)
Don’t leave me (Rezension)

Alle Bücher habe ich schon in Quartal 1 gelesen.

Insgesamt habe ich also „nur“ drei weitere Bücher der Liste abhaken können und bin nun bei 18/21 Büchern, womit noch drei Bücher für das letzte Quartal übrig bleiben. Das ist prinzipiell auf jeden Fall zu schaffen, mal schauen, ob ich auch zu diesen Titeln greifen werde.

Wie lief es bei euch in den letzten drei Monaten? Schreibt es mir gern in die Kommentare oder schaut bei meinem Instagram-Kanal vorbei, da halte ich euch aktuell auf dem Laufenden, was ich so lese ❤

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar!