Projekte & Challenges

21in2021 #wanttoread – Jahresabschluss

Noch ein paar Tage, dann ist das Jahr 2021 vorbei – irgendwie verrückt oder? Bevor ich nicht mehr dazu komme, nutze ich heute die Gelegenheit, auf mein LEseprojekt #21in2021 zurückzublicken – und, so viel vorab, ich bin durchaus rundum zufrieden ❤

Bücher aus dem Genre Fantasy

King of Scars – Thron aus Gold und Asche (Rezension)
Das Gold der Krähen
Rule of Wolves – Thron aus Nacht und Silber (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus den Monaten Januar bis September.

Skyward #1: Der Ruf der Sterne (Rezension)
Die letzten Stunden #1: Chain of Gold (Rezension)
Die ältesten Flüche #2: Das verlorene Buch (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus den Monaten Januar bis September.

Gods of Ivy Hall #1: Cursed Kiss
Gods of Ivy Hall #2: Lost Love
Elfenthron (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus den Monaten Januar bis September.

Reckless #4: Auf silberner Fährte

Band 4 der Reckless-Saga konnte mich sofort wieder in seinen Bann ziehen. Ich liebe die Welt hinter den Spiegeln nach wie vor sehr und fiebere immer noch mit Fuchs und Jacob mit. Das Warten auf Band 5 hat also begonnen…

Bücher aus dem Genre New Adult / Romance

New Dreams
New Horizons
Free like the Wind (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus den Monaten Januar bis September.

All Saints High #1: Die Prinzessin
All Saints High #2: Der Rebell
Find me in the Storm

Wie schon bei All Saints High 1 war auch All Saints High 2 irgendwie abgedreht und „drüber“, trotzdem haben mich auch Knight und Luna völlig in ihren Bann gezogen. Eine großartige Liebesgeschichte, obwohl man den Umgang mit Drogen, Alkohol und Menschen im Allgemeinen kritisieren könnte.

Like Gravity
Burlington University #1: Was wir in uns sehen (Rezension)
Beyond the Sea (Rezension)

Band 1 der Burlington University bringt einen zurück in die Welt von True North auf die Farm der Shipleys. Nun sind aber die jüngeren Generationen an der Reihe. Der Auftaktband mit Dylan und Chastity hat mir gefallen, konnte mich aber nicht allzu sehr überraschen. Trotzdem hat mich die Geschichte der beiden unterhalten, weshalb ich 3,5 Sterne vergebe.

Sweet like you (Rezension)
Don’t leave me (Rezension)

Hier hat sich nichts weiter getan, die Ergebnisse sind noch aus den Monaten Januar bis September.

Nach drei Versuchen habe ich es dieses Jahr also endlich geschafft, mein Vorhaben #21in2021 zu erfüllen – yay! Ich bin auf jeden Fall motiviert, für nächstes Jahr #22in2022 anzugehen und werde mir in der nächsten Woche gleich mal einige Bücher herauspicken ❤

Ein Kommentar

  • Reply
    Lara
    29 Dezember, 2021 at 22:14

    Hey Missi,

    Respekt, da hast du ja einiges aus deiner „21 für 2021“-Liste geschafft! Bei mir sieht’s leider anders aus
    „Find me in the Storm“ hab ich diesen Monat erst beendet, allerdings als Hörbuch. Und die Krähen-Dilogie von Leigh Bardugo liegt noch auf meinem SuB, ich freu mich aber schon total drauf

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr schon mal,
    Lara

    P. S.: Vielleicht hast du ja mal Lust, auch auf meinem Blog vorbeizuschauen, der vor ein paar Tagen „umgezogen“ ist auf eine neue Webseite… Ist mit meinem Namen verlinkt, ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust

  • Schreibe einen Kommentar!